Translate to your language HERE

Top 10 Schönste Nationalparks Kanada

Meine Top 10 der schönsten Nationalparks Kanadas für Deine Reise Planung

Kanada hat faszinierende Städte wie Vancouver, mit seiner unschlagbaren Lage zwischen Bergen und Pazifik, oder Montreal, mit seinem französischen Charme. Doch das eigentliche Highlight des zweitgrößten Landes der Erde ist seine unberührte Natur. Und wo kannst Du diese besser erleben als in Kanadas Nationalparks? Auf meinen Reisen durch das Land vom Atlantik zum Pazifik und während der Zeit, als ich in Kanada lebte, hatte ich die Möglichkeit, viele seiner Nationalparks zu besuchen. Aus diesem Grund enthält mein heutiger Blog Reisebericht meine -ganz persönliche und ganz subjektive - Liste der schönsten Kanada Nationalparks. Alle Parks findest Du am Ende dieses Artikels auch in der praktischen Kanada Nationalparks Karte.

 

Hier geht es direkt zu den Kanada Nationalparks, die Dich am meisten interessieren: 

 

1. Schönste Kanada Nationalparks: Banff  (Alberta)

2. Beste Nationalparks Kanada: Forillon (Gaspésie, Québec)

3. Schönste Kanada Nationalparks: Pacific Rim (Vancouver Island, B.C.)

4. Beste Nationalparks Kanada: Cape Breton (Nova Scotia)

5. Schönste Kanada Nationalparks: Yoho (British Columbia)

 

6. Beste Nationalparks Kanada: Bay of Fundy (New Brunswick)

7. Schönste Kanada Nationalparks: Jasper (Alberta)

8. Beste Nationalparks Kanada: Prince Edward Island (PEI)

9. Schönste Kanada Nationalparks: Algonquin (Ontario)

10. Beste Nationalparks Kanada: Kouchibouguac (New Brunswick)

 

Bonus:

11. Zwar kein Kanada Nationalpark, aber trotzdem: Niagarafälle

12. Wichtige Informationen zum Parks Canada Discovery Pass

 

+++ Dein Kommentar: Fragen, Anregungen, Tipps

Später nochmal lesen?

Jetzt auf Pinterest merken: 



Schönste Nationalparks Kanada Pass 2020
Die schönsten Nationalparks Kanadas Pass 2020

 

Welcome und Bonjour - Herzlich Willkommen beim Travel Bloke!

 

Schön, dass Du mich und meinen Reiseblog besuchst. Ich heiße Andreas und bin "Der Travel Bloke". Mehr über mich erfährst Du -> hier.

 

Lass' uns in Kontakt bleiben: Ich informiere Dich gerne über meine neusten Reisetipps und Reiseberichte. -> Hier kannst Du Dich zum Travel Bloke Newsletter anmelden.



1. Schönste Kanada Nationalparks: Banff

 

Der Banff Nationalpark muss einfach ganz oben in meiner Liste der schönsten Kanada Nationalparks auftauchen. Es ist für mich der Nationalpark der türkis-farbigen Gletscherseen. Nirgendwo sonst kannst Du so intensiv durch die Sedimente des Gletscherwassers gefärbte smaragdgrüne Seen entdecken, wie den berühmte Lake Louise und den weniger bekannten aber noch beeindruckenderen Lake Peyto. Der Banff Nationalpark ist nicht nur der älteste Nationalpark von Kanada, er gehört seit 1984 - zusammen mit den angrenzenden Parks - auch zum UNESCO Weltnaturerbe. 

  • Wo? Der Banff Nationalpark liegt ziemlich verkehrsgünstig, nur eineinhalb Fahrstunden von der Metropole Calgary entfernt. Durch den Park verläuft auch der Transcanada Highway, der den Kontinent von Ost nach West durchquert. 
  • Wie lange? Viele besuchen den Banff Nationalpark auf einer Tour entlang des Icefield Parkway von Calgary nach Jasper und bleiben dann nur eine Nacht in Banff oder Lake Louise. Ich empfehle Dir aber mindestens zwei bis drei Nächte zu bleiben, um Zeit für eine längere Wanderung zu haben. Du wirst es nicht bereuen. 
  • Wo übernachten? Wenn schon, denn schon: Wenn Du es Dir leisten kannst, solltest Du im berühmten Schlosshotel -> Fairmont Lake Louise übernachten. Günster und nur zwei Gehminuten vom See entfernt, ist die -> Deer Lodge.
Schönste Kanada Nationalparks Westen
Schönste Kanada Nationalparks: Banff

2. Schönste Nationalparks Kanada: Forillon

 

Als ich in Montreal lebte, habe ich ein mehrere Ausflüge in den Forillon Nationalpark unternommen, so dass er ziemlich oben in meiner Liste der schönsten Kanada Nationalparks erscheint. Doch eigentlich ist nicht nur der Park, sondern die ganze Halbinsel Gaspésie, an der Mündung des St. Lorenz Strom in den Atlantik, landschaftlich sehr beeindruckend. Boreale Nadelwälder, einsame Strände mit Seehundkolonien und schmucke kleine Dörfer mit weißen Holzhäusern prägen hier das Bild der Landschaft. Ganz in der Nähe findest Du auch das Icon der Gaspésie, den Rocher de Percé, einen imposanten Kalksteinfelsen mit einem fotogenen Loch, direkt vor der Küste gelegen (bei Ebbe kann man ihn auch zu Fuß erreichen). 

  • Wo? Der Forillon Nationalpark liegt am Ostzipfel der Gaspésie Halbinsel, zehn Fahrstunden von Montreal oder sieben Stunden von Québec entfernt. Da jedoch die gesamte Halbinsel sehr schön ist, ist hier auch der Weg bereits das Ziel. 
  • Wie lange? Für eine Rundreise durch die gesamte Gaspésie solltest Du drei bis fünf Tage einplanen, den Forillon Parks selbst und den Felsen von Percé kannst Du bequem im Rahmen einer Tagestour besichtigen. 
  • Wo übernachten? Eine sehr schöne, kleine Bed&Breakfast Pension direkt beim Nationalpark ist das  -> Gites des trois Ruisseaux mit sehr netten Gastgebern und einem tollen hausgemachten Frühstück. 
Schönste Kanada Nationalparks  Osten
Schönste Nationalparks Kanada: Forillon

3. Schönste Kanada Nationalparks: Pacific Rim

 

Das ist das Besondere an Kanada: Von der Atlantikküste geht es jetzt 5.651 km nach Westen, in den Pacific Rim Nationalpark auf Vancouver Island, am anderen Ende des Landes, an der Küste des Pazifik. Was ich von meinem Besuch hier besonders in Erinnerung behalten habe sind die langen Spaziergänge entlang der endlosen, einsamen Strände zwischen Tofino und Ucluelet mit den vielen Steinen, Muscheln und Wurzeln. Und die Wanderungen durch den dichten Nebelwald, der bis an die Strände des Pazifik hinan reicht, und mich mit seinen intensiv grünen Moosen und Farnen begeistert hat. 

  • Wo? Der Pacific Rim Nationalpark liegt an der Westküste von Vancouver Island, der vor Vancouver liegenden großen Insel, zwischen den kleinen Orten Tofino und Ucluelet. Von Vancouver aus nimmst Du die Fähre nach Nanaimo, von dort sind es dann nochmal drei Stunden mit dem Auto quer über die Insel zum Pacific Rim.
  • Wie lange? Wir hatten für die gesamte Insel Vancouver Island eine Woche Zeit eingeplant und haben davon drei Nächte in Tofino verbracht. Wenn Du nicht so viel Zeit hast, reicht aber auch eine Übernachtung hier, bevor Du weiter fährst. 
  • Wo übernachten? Am besten gefallen hat mir das -> Seafarers Bed&Breakfast in toller Lage direkt am Chesterman Beach, 10 Fahrminuten von Tofino. Die Zimmer der historischen Holzvilla sind alle individuell und mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. 
Schönste Kanada Nationalparks Westen
Schönste Kanada Nationalparks: Pacific Rim

4. Schönste Nationalparks Kanada: Cape Breton

 

Und gleich wieder zurück an die Atlantikküste. Der Cape Breton Nationalpark liegt in der Provinz Nova Scotia auf der Cape Breton (Halb)-Insel. Und ganz im Sinne dieser Namen ist er irgendwie auch eine Mischung aus Bretagne und schottischem Hochland. Überhaupt ist der Park extrem vielseitig, mit wilden Stränden, wo Du mit etwas Glück auch Wale sehen kannst, borealen Wäldern mit Elchen und Schwarzbären und einer Tundra artigen Hochebene mit Moosen und Sträuchern. Und Falls Du ein Whiskey Kenner bist: die Region ist - dank ihres schottischen Erbes - auch sehr bekannt für ihre hervorragenden Destillerien. 

  • Wo? Die Cape Breton Insel (jedoch durch eine Brücke mit dem Festland verbunden) bildet den nördlichen Teil der Provinz Nova Scotia. Von dessen Hauptstadt Halifax aus brauchst Du mit dem Mietwagen circa viereinhalb Stunden in den Park.
  • Wie lange? Wir haben eine viertägige Rundreise einmal im Uhrzeigersinn über die Cape Breton Insel unternommen und dabei viel von seiner Landschaft sehen können. Falls Du mehr Zeit hast, kannst Du entsprechend intensiver in die Region eintauchen. 
  • Wo übernachten? Wir haben u.a. in Cheticamp im -> Auberge Doucet Inn übernachtet. Die schöne Frühstückspension liegt etwas außerhalb auf einem kleinen Berg, mit tollem Ausblick über die Ebene und aufs Meer. 
Schönste Kanada Nationalparks Osten
Schönste Nationalparks Kanada: Cape Breton

5. Schönste Kanada Nationalparks: Yoho

 

Der Yoho Nationalpark liegt gleich westlich der bekannteren Parks Banff und Jasper, aber ihn trennen Welten von seinen "großen Brüdern". nicht nur politisch, denn der Yoho Park liegt bereits in British Columbia und nicht mehr in Aberta, sondern besonders geografisch: Er liegt westlich der großen kontinentalen Scheide, der Great Divide. Und deshalb gibt es hier deutlich mehr Regen und Schnee als in den Gebieten weiter östlich. Was mir im Yoho besonders gefallen hat ist, dass es weniger touristisch und überlaufen ist, wenn Du seine Sehenswürdigkeiten wie den Emerald Lake und dien Kicking Horse River besuchst. 

  • Wo? Der Yoho Nationalpark ist leicht zugänglich, der Trans Canada Highway verläuft mitten durch den Park. Von Calgary aus erreichst Du den Park in zweieinhalb Fahrstunden. Nach Vancouver sind es dann nochmal acht Stunden reine Fahrzeit.
  • Wie lange? Die meisten besuchen den Yoho Nationalpark im Rahmen eines Abstechers vom Banff Park aus oder bleiben auf der Fahrt nach Vancouver einen Tag hier. Wenn Du genug Zeit hast, solltest Du aber noch eine Nacht hier bleiben um mehr Zeit für Wanderungen zu haben. 
  • Wo übernachten? Eine tolle Unterkunft direkt am Kicking Horse River ist die  -> Cathedral Mountain Lodge mit komfortablen Apartments im Blockhausstil. Du kannst den Park aber auch ab Deiner Unterkunft in Lake Louise besuchen. 
Schönste Kanada Nationalparks Westen
Schönste Kanada Nationalparks: Yoho

Anzeige

Welche Kreditkarte für Deine Kanada Reise?

 

Nachdem mir einmal eine gestohlen wurde, reise ich immer mit zwei Kreditkarten (und verwahre sie an verschiedenen Orten auf). Wenn Du eine gute Kreditkarte für Deine Kanada Reise suchst, empfehle ich Dir die Die -> Santander 1Plus Visa Card*. Mit der kannst Du an zwei Millionen Automaten weltweit kostenlos Bargeld abheben, zahlst keine Auslands- und Fremdwährungsgebühren - und das Beste: Es gibt auch keine Jahresgebühr. 



6. Schönste Nationalparks Kanada: Bay of Fundy

 

Eigentlich heißt der Nationalpark ja korrekt Fundy National Park, er liegt aber an der Bay of Fundy. Weltweit bekannt ist diese Meeresbucht vor allen wegen ihres extremen Tidenhubs: Bei Flut liegt hier der Meeresspiegel bis zu unglaublichen 16 Metern höher als bei Ebbe. Ich fand es total spannend zu beobachten, wie sich deshalb innerhalb von sechs Stunden hier die Landschaft jedes Mal total verändert. Da könnte ich tagelang zuschauen. Aber neben diesem Naturspektakel hat der Nationalpark auch noch sehr schöne Küstenwälder, Wasserfälle und Moorgebiete zu bieten. 

  • Wo? Die Bay of Fundy liegt in der Provinz New Brunswick. Von dessen Hauptstadt Fredericton sind es gut drei Fahrstunden, von Halifax aus brauchst Du etwas länger, circa dreieinhalb Stunden mit dem Mietwagen.
  • Wie lange? Eine Wanderung im Nationalpark und die Beobachtung des Ebbe und Flut Schauspiels kannst Du gut innerhalb eines Tages machen. 
  • Wo übernachten? Eine gemütliche kleine Pension in Alma, direkt beim Nationalpark und an der Bay of Fundy gelegen, ist das -> Captains Inn
Schönste Kanada Nationalparks Osten
Schönste Nationalparks Kanada: Bay of Fundy

7. Schönste Kanada Nationalparks: Jasper

 

Der Jasper Nationalpark gehört schon deshalb in meine Liste der schönsten Kanada Nationalparks, weil ich hier meinen ersten Elch gesehen habe. Der friedlich am Straßenrand stand und graste. Apropos Straßenrand: Durch den Jasper verläuft von Norden nach Süden der Icefield Parkway, einer der spektakulärsten Panorama Straßen unseres Planeten. Und ebenfalls direkt am Straßenrand liegt dort das aus acht Gletscher bestehende Columbia Icefield, das größte zusammenhängende Gletschergebiet südlich des Polarkreises. Zusammen mit dem Banff Nationalpark gehört der Jasper Park seit 1984 zum UNESCO Weltnaturerbe. 

  • Wo? Der nächstgelegene internationale Flughafen ist in Albertas Hauptstadt Edmonton, circa vier Fahrstunden vom Park entfernt. Viele verbinden den Jasper Park auch mit dem Banfff Park, dann sind es von Calgary aus fünf Stunden reine Fahrzeit.
  • Wie lange? Für die Fahrt entlang des Icefield Parkway und den Besuch des Columbia Icefield solltest Du einen ganzen Tag einplanen. Ich empfehle Dir vor- oder nachher aber noch ein paar Tage im Ort Jasper zu bleiben und von dort Tagesausflüge in die Umgebung zu unternehmen. 
  • Wo übernachten? Ich habe am Ortsrand von Jasper in den  ->> Pine Bungalows übernachtet. Rustikale Holzhütten mitten im Wald und direkt am Fluss gelegen. 
Schönste Kanada Nationalparks Westen
Schönste Kanada Nationalparks: Jasper

8. Schönste Nationalparks Kanada: Prince Edward Island

 

Der Prince Edward Island Nationalpark gehört zwar zu den kleinsten Nationalparks Kanadas, aber Größe ist ja bekanntlich nicht alles. An der Nordküste der Provinz Prince Edward Island gelegen, ist der Park geprägt von langen Sandstränden, Dünen, Sandsteinklippen und Süßwasser Seen. Für mich ist die Insel und gleichnamige kanadische Provinz Prince Edward Island aber der Ort der vielen Leuchttürme. Nirgendwo sonst habe ich so viele Leuchttürme in unterschiedlichen Farben und Formen gesehen, wie hier auf dieser Insel. 

  • Wo? Der Prince Edward Island Nationalpark liegt an der Nordküste der gleichnamigen Insel, die gleichzeitig die kleinste Provinz Kanadas ist. Von der Hauptstadt Charlottetown ist es nur eine halbe Fahrstunde einmal quer über die kleine Insel. 
  • Wie lange? Wir waren insgesamt drei Tage auf Prince Edward Island und haben den Nationalpark innerhalb eines Tagesausflugs besucht. 
  • Wo übernachten? Wir haben im  -> Shaw's Hotel direkt beim Nationalpark und fünf Gehminuten vom fantastischen Brackley Beach übernachtet. Das Hotel im viktorianischen Stil hat ein hervorragendes Restaurant mit französischer Küche. 
Schönste Kanada Nationalparks Osten
Schönste Nationalparks Kanada: Prince Edward Island

Anzeige

 

Wenn Du Deine Rundreise nicht alleine, sondern lieber mit Unterstützung eines Reiseunternehmens planen möchtest, empfehle ich Dir die Reiseexperten von Evaneos. Sie arbeiten eng zusammen mit Spezialisten vor Ort in Kanada, die sich in ihrem Land besonders gut auskennen und zusammen mit Dir Deine persönliche und individuelle Kanada Rundreise zusammenstellen: 


9. Schönste Kanada Nationalparks: Algonquin

 

Genau genommen ist der Algonquin Park kein Nationalpark sondern "nur" ein Provincial Park in der Provinz Ontario. Während meiner Zeit in Toronto bin ich jedoch ein paar Mal dort gewesen und habe hier auch meinen ersten "Indian Summer", mit seiner intensiven Laubfärbung erlebt, so dass der Algonquin Park auf jeden Fall auch in meine Liste der schönsten Kanada Nationalparks gehört. Besonders die Wanderungen durch die rot gefärbten Ahornwälder und die Bootstouren und Kanufahrten auf den vielen kleinen Seen im Park haben sich dabei in mein Gedächtnis gebrannt. 

  • Wo? Der Algonquin Park liegt gleich vor den Toren der Metropole Toronto und Du kannst ihn von dort in nur knapp drei Fahrstunden erreichen. 
  • Wie lange? Durch seine Nähe zu Toronto eignet sich der Algonquin Park sehr gut für einen Wochenendausflug mit einer oder zwei Übernachtungen. Wenn Du es ganz eilig hast, kannst Du auch im Rahmen einer Tagestour in den Park "reinschnuppern". 
  • Wo übernachten? In der Nähe von Huntsville direkt am Peninsula Lake liegt das  -> Deerhurst Resort, eine komfortable Lodge in einem weitläufigen Waldgelände.
Schönste Kanada Nationalparks Osten
Schönste Kanada Nationalparks: Algonquin

10. Schönste Nationalparks Kanada: Kouchibouguac

 

Der Kouchibouguac Nationalpark gehört schon wegen seines unaussprechlichen und wohlklingenden Namens in die Liste meiner schönsten Kanada Nationalparks. Der Name kommt aus der Sprache des hier lebenden Mikmaq Volkes für den gleichnamigen Fluss und bedeutet soviel wie "Fluss der großen Fluten", und bezieht sich auf die hier in der Provinz New Brunswick herrschenden großen Unterschiede zwischen Ebbe und Flut. Der Kouchibouguac Nationalpark ist ein Paradies für Vogelliebhaber, mit einigen vom Aussterben bedrohten, nur hier vorkommenden Vogelarten,  aber Du kannst hier auch Elche, Rehe und Schwarzbären antreffen. 

  • Wo? Der Kouchibouguac Nationalpark liegt am Mündungsdelta des St. Lorenz Stroms in der Provinz New Brunswick. Von dessen Hauptstadt Moncton brauchst Du mit dem Mietwagen eine Stunde.
  • Wie lange? Wir haben den Kouchibouguac Nationalpark im Rahmen eines Tagesausflugs auf der Fahrt von Moncton auf die Gaspésie Halbinsel besucht. 
  • Wo übernachten? Direkt am Fluss liegt das sehr schöne -> L'Ancrage Bed&Breakfast direkt vor den Toren des Nationalparks. Bei gutem Wetter kannst Du morgens auf der Frühstücksterrasse den Blick über den Fluss genießen. 
Schönste Kanada Nationalparks Westen
Schönste Nationalparks Kanada: Kouchibouguac

11. Zwar kein Kanada Nationalpark, aber: Niagara

 

Es ist zwar kein Nationalpark (auf der amerikanischen Seite immerhin ein "State Park"), aber die Wasserfälle von Niagara sind dennoch ein gigantischen Naturschauspiel, so dass ich sie hier in meiner Liste mit erwähnen will. Die Niagara Falls liegen ja direkt auf der Grenze zwischen Kanada und den USA und verbinden über den Niagara River die beiden großen Seen Lake Ontario und Lake Erie. Es gibt zwei Hauptwasserfälle hier, die American Falls auf der USA Seite und die größeren und imposanteren Horseshoe Falls auf der kanadischen Seite. 

  • Wo? Das Naturwunder der Niagara Fälle liegt gleich vor den Toren der Metropole Toronto. Mit dem Mietwagen brauchst Du von dort eine gute Stunde. 
  • Wie lange? Du kannst die Niagara Falls bequem im Rahmen einer Tagestour ab Toronto besuchen. Wenn Du dem Touristenrummel während des Tages entgehen willst, solltest Du jedoch eine Übernachtung einplanen, denn morgens und abends, wenn keine Touristenbusse hier sind, ist es an den Wasserfällen ruhiger und angenehmer. 
  • Wo übernachten? Etwas abseits vom Touristentrubel aber immer noch so nah, dass Du bequem zu den Fällen laufen kannst, liegt die kleine Frühstückspension -> Alida's Bed&Breakfast mit einer sehr freundlichen Gastgeberin.
Schönste Kanada Nationalparks Osten
Schönste Kanada Nationalparks: Niagara

12. Wichtige Informationen zum Parks Canada Discovery Pass

 

Wenn Du eine Kanada Rundreise planst und dabei mehrere Nationalparks des Landes besuchst, lohnt sich wahrscheinlich der Kauf des landesweiten Parks Canada Discovery Pass. Als Faustregel gilt, wenn Du mindestens an 7 Tagen Deiner Reise einen Nationalpark besuchst, ist der Pass günstiger als der Kauf von Einzeltickets für jeden der Parks. 

 

Mit dem Parks Canada Discovery Pass erhältst Du ein Jahr lang freien Eintritt in alle der über 100 Nationalparks des Landes sowie viele weitere Provinz- und Marine Parks. Der Pass gilt ab dem Tag Deines ersten Besuchs in einem Park bis zum Ende dieses Monats im nächsten Jahr. Das heißt, bei richtiger Planung kannst Du ihn auch in zwei aufeinanderfolgenden Jahren nutzen, zum Beispiel für eine Tour durch Ostkanada im ersten Jahr und eine Fahrt durch den Westen im Jahr darauf. 

 

Der Pass kostet im Jahr 2020 genau 69,19 CAD (Senioren erhalten eine Ermäßigung und zahlen 59,17 CAD). Als Familie oder Gruppe bis 7 Personen im selben Fahrzeug zahlt Ihr für die gesamte Gruppe 139 CAD.  Den Parks Canada Discovery Pass kannst Du vor Ort kaufen oder auf der Seite von Parks Canada ->HIER vorab online bestellen. Es kommen dann jedoch nochmal mindestens 6,50 CAD für den Versand hinzu. 

 

Schönste Kanada Nationalparks Westen
Schönste Nationalparks Kanada: Parks Canada Discovery Pass

Hier kannst Du Deine Kanada Reise planen

Anzeigen

1. Kanada Flüge

 

Alles beginnt mit dem richtigen Flug. Wenn Du einen guten und günstigen Flug nach Kanada suchst, findest Du bei der  -> Flugsuchmaschine Skyscanner transparente Preisvergleiche für die besten Flugdeals sowie Flugverbindungen und Zeiten aller wichtigen Airlines.

 




 

2. Kanada Mietwagen

 

Kanada läßt sich prima im Rahmen einer Mietwagenreise besuchen. Wenn Du einen guten Mietwagendeal suchst, empfehle ich Dir die  ->Seite von rentalcars.com. Hier findest Du die besten Preisvergleiche aller großen Mietwagenanbieter und eine übersichtliche Darstellung aller Mietbedingungen. Mit der folgenden Maske erhältst Du einen ersten, schnellen Überblick über Konditionen und Preise: 

 


 

3. Kanada Hotels / Unterkünfte

 

Im nächsten Schritt kannst Du in den verschiedenen Orten Deiner Kanada Reise die passende Unterkunft suchen. Ich nutze für meine Reiseplanung fast ausschließlich die Hotelbuchungsseite von -> booking.com, dem größten und nach meiner Erfahrung professionellsten Buchungsportal.

 

Mit der folgenden Maske und Karte erhältst Du einen ersten, schnellen Überblick über das Angebot und die Preise für die Orte Deiner Rundreise. 

 

Zum Rein- und Rauszoomen kannst Du auch einfach in die Karte klicken. 

 

Booking.com

 

 

4. Kanada Rundreisen

 

Wenn Du Deine Kanada Reise nicht selber zusammenstellen möchtest, hast Du viele Möglichkeiten, Deine Reise ganz oder teilweise mit der Hilfe eines professionellen Reiseveranstalters zu organisieren. Hier einige Tipps: 

 

 

5. Weitere Inspiration und Ideen für Deine Kanada Reise

 

Die schönsten Nationalparks Kanadas : Karte

Zum Rein- und Rauszoomen einfach in Schönste Kanada Nationalparks Karte klicken.


Viele weitere Travel Bloke Tipps für Deine Kanada Reise


 

Hinweis: Mein Blog Artikel "Die schönsten Nationalparks Kanadas" enthält (mit einem -> einem * oder als "Anzeige" gekennzeichnete) Affiliate Links. Über diese gelangst Du zu von mir empfohlenen Reiseleistungen. Buchst Du dort etwas, erhalte ich dafür eine kleine Provision. Für Dich entsteht dadurch kein Nachteil, der Preis ist der gleiche wie bei einer direkten Buchung dort. Ich danke Dir für die damit gezeigte Wertschätzung meiner Arbeit an dieser Webseite. Weitere Infos zu diesem Thema erhältst Du hier.

 


Dein Kommentar zu meinen Kanada Nationalpark Tipps

 

Du hast Fragen oder Anmerkungen zu meinen "Die schönsten Nationalparks Kanadas" Tipps? Du warst auch schon mal dort? Was sind Deine Erfahrungen und Empfehlungen? Ich freue mich über Deine Ergänzungen, Fragen und andere Anmerkungen.

 

Kommentare: 0