Vancouver Island: Sehenswürdigkeiten & Tipps

Reif für die Insel? Meine Tipps für Deine Reise nach Vancouver Island

Vancouver Island - die größte Insel vor der nordamerikanischen Pazifikküste ist ein Paradies für Natur- und Outdoor Fans: Wilde Küsten und endlose Strände zum Surfen und Kajak fahren. Wandern durch Nebel- und Küstenwälder. Bären und Wale, wo immer Du hinsiehst.... Urige Fischerdörfer und eine putzige Hauptstadt mit englischem Flair. Viele Highlights erwarten Dich hier auf Vancouver Island auf relativ kleinem Raum. Ich hatte bisher drei Mal die Gelegenheit, die Insel vor der Küste von Vancouver und Seattle zu besuchen und habe jedes Mal neue, faszinierende Facetten entdeckt. 

 

Deshalb ist mein heutiger Blog Reisebericht ein kleiner Streifzug über die Insel, mit 15 Tipps für Deine eigene Vancouver Island Reise. Alle Vancouver Island Sehenswürdigkeiten und Orte findest Du am Ende dieses Blogs auch in der interaktiven Karte.

 

Hier geht es direkt zu den Vancouver Island Sehenswürdigkeiten bzw. Tipps, die Dich am meisten interessieren.

 

1. Anreise Tipps Vancouver Island: Fähre, Flug & Co.

2. Beste Reisezeit für Vancouver Island

3. Das historische Zentrum von Vancouver Island: Victoria

4. Das touristische Zentrum von Vancouver Island: Tofino

5. Das Outdoor Dorado von Vancouver Island: Ucluelet & Long Beach

 

6. Pacific Rim Nationalpark - Kanadas wilde Küste

7. Trekking auf Vancouver Island: West Coast Trail

8. Ausflüge auf Vancouver Island: Wale beobachten

9. Aktivitäten auf Vancouver Island: Bären beobachten

10. "Surf & Turf" auf kanadisch - Bären und Wale bei Telegraph Cove

 

11. Mehr als der Hafen der Vancouver Island Fähre: Nanaimo

12. Vancouver Island Insider Tipps: Cowichan Valley

13. Vancouver Island Sehenswürdigkeiten: Cathedral Grove

14. Vancouver Island Geheimtipps: Port Renfrew

15. Vancouver Islands Sehenswürdigkeiten: Butchart Gardens

 

+++ Dein Kommentar: Fragen, Anregungen, Tipps zu Vancouver Island

 


Später nochmal lesen?

Jetzt auf Pinterest merken: 

 

Vancouver Island Sehenswürdigkeiten & Reise Tipps

Vancouver Island Sehenswürdigkeiten & Reise Tipps

33 Geschenkideen

für Kanada Fans ᐅᐅᐅ

 



Vancouver Island Sehenswürdigkeiten & Reise Tipps
Vancouver Island Sehenswürdigkeiten & Reise Tipps

 

Hallo und Herzlich Willkommen beim Travel Bloke!

 

Schön, dass Du mich und meinen Reiseblog besuchst. Ich heiße Andreas und bin "Der Travel Bloke". Mehr über mich erfährst Du ᐅᐅᐅ hier.

 

Lass' uns in Kontakt bleiben: Ich informiere Dich gerne über meine neusten Reisetipps und Reiseberichte. ᐅᐅᐅ Hier kannst Du Dich zum Travel Bloke Newsletter anmelden.

 

Du möchtest diesen Blog Artikel später nochmal lesen? Jetzt auf Pinterest merken



1. Anreise Tipps Vancouver Island: Fähre, Flug & Co.

 

Auch wenn es auf der Karte manchmal anders aussieht: Vancouver Island ist eine Insel und es gibt keine Brücke und keinen Damm vom kanadischen Festland. Möchtest Du direkt nach Vancouver Island gelangen, gibt es ᐅᐅᐅ Flüge ab Deutschland, Österreich und der Schweiz auf die Insel, in der Regel mit Umstieg in Vancouver. 

 

Wahrscheinlich wirst Du Vancouver Island aber im Rahmen einer West Kanada Rundreise mit dem Mietwagen oder Campmobil besuchen, und brauchst dann eine Fähre, um vom Festland hinüber auf die Insel zu kommen.

 

Im Prinzip gibt es drei wichtige Fährverbindungen, die für die Vancouver Island Reise in Frage kommen:

 

Tsawwassen - Nanaimo (Fahrzeit ca. 120 Minuten)
Tsawwassen - Swartz Bay (Fahrzeit ca. 90 Minuten)
Horseshoe Bay - Nanaimo (Fahrzeit ca. 100 Minuten)

Zum Rein- und Rauszoomen einfach in die Vancouver Island Fähren Karte klicken.

 


 

Tsawwassen liegt 37 km oder ca. 35 Fahrminuten südlich der Innenstadt von Vancouver, Horseshoe Bay liegt 21 km oder ca. 25 Fahrminuten nördlich der Innenstadt. Es kommt also darauf an, von wo aus Du zum Fährterminal fährst. Planst Du z.B. direkt vom Flughafen Vancouver mit Deinem Mietwagen weiter nach Vancouver Island zu fahren, liegt Tsawwassen günstiger.

 

Nanaimo und Swartz Bay liegen beide im Südosten von Vancouver Island. Planst Du Deine erste Übernachtung auf Vancouver Island in der Hauptstadt, liegt Swartz Bay näher (32 km, 30 Fahrminuten). Hast Du aber vor, zuerst Richtung Norden oder Westen z.B. nach Tofino oder Ucluelet zu fahren, liegt Nanaimo günstiger. Auch Nanaimo selbst bietet sich für eine erste Übernachtung an, wenn Deine Fähre erst am Abend ankommt. 

 

In den Sommermonaten fahren die Fähren ca. alle zwei Stunden zwischen den genannten Orten. Wenn Du auf Deiner Vancouver Island Reise zeitlich flexibel bist (und bleiben willst), kannst Du ohne Reservierung zum Terminal fahren. Es kann dann aber passieren, dass Du mehrere Fähren abwarten musst, bis ein Platz frei ist. In der Hochsaison ist es deshalb besser, vorher eine feste Zeit zu buchen, am einfachsten gleich auf der Webseite der staatlichen Fährgesellschaft BC Ferries. Auch mit Reservierung solltest Du ein bis zwei Stunden vor der gebuchten Abfahrtszeit am Terminal sein. 

 

Statt am Ende der Vancouver Island Rundreise wieder zurück nach Vancouver zu fahren, kannst Du alternativ Deine Tour auch im Norden von British Columbia, in Alaska oder im Yukon fortsetzen. Dann ist es ideal, mit der Fähre von Port Hardy im Norden von Vancouver Island nach Prince Rupert überzusetzen. Die Reise geht dann durch die Inselwelt der Inside Passage - eine landschaftlich spektakuläre Route, die zu den schönsten gehört, die ich bisher erlebt habe. 

 

Vancouver Island Sehenswürdigkeiten - Fährfahrt
Vancouver Island Fähre: Der Weg ist das Ziel - Fahrt durch die Inselwelt nach Vancouver Island

2. Beste Reisezeit für Vancouver Island

 

Vancouver Island hat generell ein mildes, fast mediterranes Klima, mit warmen, aber nicht heißen Sommern und milden Wintern, in denen die Temperaturen selten in die Nähe des Gefrierpunktes kommen. An der, dem offenen Ozean zugewandten Westküste, also zum Beispiel in Tofino und Ucluelet, ist das Klima meist rauer als an der Ostküste oder im Inselinneren. 

 

Beim Thema Regen gibt es jedoch große Unterschiede. Während es im Frühling, Sommer und Herbst wenig regnet, fällt in den Monaten November bis März viel Niederschlag, so dass diese Zeit für Outdoor Aktivitäten wie Wandern und Kajak fahren nicht so geeignet ist. Ich war aber auch einmal im Januar auf Vancouver Island, und habe, dick eingemummelt und mit passender Regenkleidung, die langen Wanderungen an den menschenleeren Stränden von Tofino sehr genossen. Und danach einen heißen Tee vor dem Kaminfeuer getrunken. 

 

In den Sommermonaten musst Du Dich darauf einstellen, dass es viele Touristen gibt und die Preise für Übernachtungen und Aktivitäten teurer sind als außerhalb der Hauptsaison. Gerade in der Hauptstadt liegen dann die großen Kreuzfahrtschiffe im Hafen und die Touristengruppen belagern Cafés und Souvenirshops. 

 

Die Walsaison ist generell von August bis Dezember, variiert jedoch je nach Ort und Walart. Genaueres dazu weiter unten im Punkt "Whale Watching". 

 

Mein Fazit: Wenn Du hauptsächlich für Outdoor Aktivitäten wie Wandern und Kanu fahren nach Vancouver Island kommst, sind die Sommermonate die beste Reisezeit für Vancouver Island . Wenn Du Dich besonders auf die historische Altstadt der Hauptstadt freust, versuche im Frühling oder Herbst zu kommen. 

 

Vancouver Island Sehenswürdigkeiten - Strand von Tofino
Vancouver Island Reisezeit - Lange Winterwanderung am Strand von Tofino

3. Das historische Zentrum von Vancouver Island

 

Was viele nicht wissen: Nicht die große Schwester Vancouver auf dem Festland, sondern das beschauliche Victoria auf Vancouver Island ist die Hauptstadt der Provinz British Columbia. Das malerisch und geschützt am Südzipfel der Insel liegende Victoria ist auch eine der ältesten Siedlungen der englischen Pioniere im Westen Amerikas und wurde schon viele Jahrhunderte zuvor von den First Nations als Siedlungsplatz genutzt. Entsprechend bietet die Stadt viel, hat aber gleichzeitig eine beschaulichen "Old World Charme" Atmosphäre aus. Für mich die nach Ottawa "britischste" Stadt Kanadas, mit einem malerischen Innenhafen, vielen historischen Gebäuden und gemütlichen Restaurants und Cafés. Da es in Victoria so viel zu sehen und unternehmen gibt, habe ich hierzu für Deine Vancouver Island Reise einen eigenen Blog Artikel mit ᐅᐅᐅ Victoria Reisetipps geschrieben. Mein Vancouver Island Tipp zum Übernachten in Victoria ist das ᐅᐅᐅ Fairholme Manor Inn

 

Vancouver Island Reise Victoria
Vancouver Island Sehenswürdigkeiten - Very british

4. Das touristische Zentrum von Vancouver Island: Tofino

 

Tofino ist das touristische Epizentrum von Vancouver Island. Der kleine Ort an der Westküste der Insel liegt malerisch am Claoquot Fjord und ist umgeben von endlosen Stränden, dichten Zedernwäldern und dem Wind des Pazifiks, der seine Wellen ans Ufer rollen lässt. In Tofino hat sich in den letzten Jahren eine vielfältige touristische Infrastruktur entwickelt: Kajak Touren, Kanufahrten, Surfshops und Standup Paddling... hier findest Du alles für das große Outdoor Abenteuer auf Deiner Vancouver Island Reise. Du kannst aber auch weniger abenteuerlich die Natur auf den vielen Wanderwegen erkunden oder am Strand nach Treibholz suchen. Tofino hat auch ein großes Angebot an Unterkünften, von gemütlichen B&B Pensionen bis zu luxuriösen Spa Lodges, sowie viele Restaurants, Cafés und Souvenirshops zum Stöbern nach Reiseandenken. Mein Vancouver Island Tipp für Deine Übernachtung in Tofino ist die ᐅᐅᐅ Himwsitsa Lodge

 

Vancouver Island Sehenswürdigkeiten - Blick auf Tofino
Vancouver Island: Tofino Hafen

Wenn Du Deine Vancouver Island Reise nicht alleine, sondern lieber mit Unterstützung eines Reiseunternehmens zusammenstellen möchtest, empfehle ich Dir die Reiseexperten von Evaneos. Sie arbeiten eng zusammen mit Spezialisten vor Ort in Kanada, die sich in ihrem Land besonders gut auskennen und zusammen mit Dir Deine persönliche und individuelle Reiseroute erarbeiten:

 

Anzeige


5. Das Outdoor Dorado von Vancouver Island: Ucluelet & Long Beach

 

Ucluelet liegt nur 40 km von Tofino entfernt, am südlichen Zipfel der Halbinsel und geschützt durch den Barkley Fjord. Zwischen Tofino und Ucluelet erstreckt sich der Long Beach. Am längsten Strand der Westküste peitscht auf 16 Kilometer die Brandung des offenen Pazifik ans Land und die Wellen spülen Unmengen an Treibholz an den Strand. Beide Orte sind ganz ähnlich, auch in Ucluelet kannst Du auf den Hiking Tracks des Wild Pacific Trail durch die Nadelwälder wandern, am Strand bummeln und den Fjord mit dem Kajak und Kanu erkunden. Ucluelet ist aber noch weniger touristisch und etwas ruhiger als Tofino. Vor nicht so langer Zeit war es noch ein verträumtes Fischerdorf und auch heute gilt der Ort noch als einer der beliebtesten Plätze für Lachsangler an der Westküste. Mein Vancouver Island Tipp für Deine Ucluelet Übernachtung ᐅᐅᐅ A Snug Harbour Inn

 

Vancouver Island Blog - Ucluelet
Vancouver Island Sehenswürdigkeiten: Wilde Küste bei Ucluelet

6. Pacific Rim Nationalpark - Kanadas wilde Küste

 

Long Beach und Ucluelet bilden direkt die Überleitung zum Pacific Rim Nationalpark, dem einzigen der sieben Nationalparks British Columbias auf Vancouver Island. Der Park ist geografisch in drei Teile gesplittet, wobei der gerade erwähnte Long Beach einer davon ist. Der zweite Teil des Nationalparks ist der West Coast Trail, wo Du auf Deiner Vancouver Island Reise bei einer mehrtägigen Hiking Tour durch die mystische Welt der Regenwälder mit uralten Zedernbäumen wanderst (mehr Details dazu im nächsten Punkt). Der dritte Teil des Nationalparks schließlich sind die Broken Group Islands, wo Du mit dem Kajak oder Kanu ein Labyrinth kleiner Inseln innerhalb des Barkley Fjords erkunden kannst. 

 

 Vancouver Island Fähre
Vancouver Island Sehenswürdigkeiten - Strand im Pacific Rim Nationalpark

7. Trekking auf Vancouver Island: West Coast Trail

 

Der gerade erwähnte West Coast Trail ist Teil des Pacific Rim Nationalparks und der beliebteste mehrtägige Hiking Trail auf Vancouver Island (und auch einer schönsten von ganz Kanada). Der West Coast Trail schlängelt sich über 75 km entlang einer alten Telegrafenlinie von Leuchtturm zu Leuchtturm - durch eine spektakuläre Küstenlandschaft mit wilden Stränden, Wasserfällen und dunklen Zedernwäldern. 

 

Ich selbst bin den West Coast Trail noch nicht gelaufen, habe aber von anderen gehört, dass er ziemlich anspruchsvoll sei, und nur von erfahrenen Wanderern in Angriff genommen werden sollte. Der Track ist nur im Sommerhalbjahr von Anfang Mai bis Ende September für Wanderer geöffnet. In der Hochsaison von Mitte Juni bis Mitte September ist die Zahl der zugelassenen Wanderer limitiert. Du solltest Dich also frühzeitig informieren und ggf. anmelden, wenn Du den West Coast Trail erwandern möchtest. Alle Detailinfos und Reservierungsmöglichkeiten findest Du ᐅᐅᐅ hier

 

Vancouver Island Reisezeit Beste für Wanderungen
Vancouver Island Sehenswürdigkeiten - Wasserfall am Pacific Coast Trail

8. Ausflüge auf Vancouver Island: Wale beobachten

 

Vancouver Island gehört zu den Orten unserer Erde mit den besten Möglichkeiten, Wale in Freiheit zu sehen und zu fotografieren. Besonders ist auch, dass Du hier viele verschiedene Walarten zu Gesicht bekommen kannst: Die beliebten Orkas ("Killerwale") und  Buckelwale (Humpbacks) aber auch Grauwale und Minkwale. Die verschiedenen Wale tummeln sich aber zu unterschiedlichen Zeiten an verschiedenen Orten. Während die Grauwale zum Beispiel auf ihrer Wanderung in die Bering Sea im Frühling an Vancouver Island vorbeiziehen, folgen die Orkas der Wanderung der Lachse, die ganz oben auf ihrer Speisekarte stehen. Deshalb hier ein kleines "Wann und Wo" zum Whale Watching auf Deiner Vancouver Island Reise (wobei sich die Wale natürlich nicht pedantisch an unsere Kalender halten): 

  • In der Hauptstadt sind Buckelwale ganzjährig (beste Zeit Mai bis Oktober) und Orkas von März bis April anzutreffen
  • Vor Tofino kannst Du Grauwale von März bis Oktober vor die Kamera bekommen
  • Bei Ausflügen ab Telegraph Cove besteht eine gute Chance Buckelwale von Mai - September sowie Orkas im August zu sehen
  • Bei Nanaimo tummeln sich die Orkas und Buckelwale von April bis Oktober

 

Vancouver Island Reise - Wale beobachten
Vancouver Island Sehenswürdigkeiten - Whale Watching Ausflüge

Anzeige

Vancouver Island Reiseführer Empfehlung

 

Diese Vancouver Island Reiseführer habe ich zur Reisevorbereitung und während der Touren genutzt: Meine Vancouver Island Reiseführer Empfehlungen für Deine Inspiration und Planung. 

 



9. Aktivitäten auf Vancouver Island: Bären beobachten

 

Einen echten Bären zu Gesicht (und vor die Kamera) zu bekommen gehört für mich zu den Höhepunkten jeder Kanada und Vancouver Island Reise. Doch vorweg: Bären sind gefährliche, wilde Tiere und haben nicht viel gemeinsam mit den putzigen Geschöpfen, die wir aus Disney Filmen kennen. Bei einer ungeplanten Begegnung solltest Du Dich dem Bären nicht nähern, sondern ruhig und langsam den Rückzug antreten. Einfacher und sicherer ist es grundsätzlich, Bären im Rahmen einer geführten Tour mit einem erfahrenen Guide zu beobachten.

 

Auf Vancouver Island gibt es eine eigene Art von Schwarzbären (mit dem originellen Namen Vancouver Island Black Bear...), der etwas größer und dunkler ist als seine Cousins vom Festland. Während ich auf dem Festland auch immer wieder Schwarzbären am Straßenrand vom Auto aus gesehen habe, war das auf Vancouver Island schwerer. Die ca. 10.000 Schwarzbären der Insel hier leben meist zurückgezogen in den weniger zugänglichen Gebieten. Die beste Möglichkeit auf Vancouver Island Schwarzbären zu sehen, ist bei einer Tour ab Tofino mit dem Boot. Bei den Fahrten durch die Inselwelt des Clayoquot Fjords ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, Schwarzbären an den einsamen Stränden dort zu entdecken. 

 

Braunbären bzw. Grizzly Bären gibt es auf Vancouver Island selbst nicht - jedoch auf den Inseln vor der Ostküste, also zwischen Festland und Vancouver Island. Ich habe Braunbären bei einer Tour durch die Inselwelt des Knight Inlets ab Telegraph Cove sehen können. Mehr dazu im nächsten Punkt. 

 

Vancouver Island Tipps - Bear Watching
Vancouver Island Sehenswürdigkeiten - Bären beobachten

10. "Surf & Turf" auf kanadisch - Bären und Wale bei Telegraph Cove

 

Telegraph Cove gehört zu meinen absoluten Lieblingsorten auf Vancouver Island. Hier ist es weniger touristisch als im Süden oder in Tofino, und Du hast die Natur oft exklusiv für Dich. Der Ort liegt allerdings auch ein bisschen abseits der normalen Vancouver Island Reise Routen. Vom Fährhafen in Nanaimo sind es gut 350 km oder vier Stunden mit dem Mietwagen hinauf an die Nordostküste der Insel. Gut einbauen lässt sich Telegraph Cove zum Beispiel, wenn Du Deine Tour mit der Fähre in den Norden von British Columbia oder nach Alaska fortsetzt. Dann sind es zum Fährhafen von Port Hardy nur noch 60 km (siehe auch oben die Tipps zu den Fähren). 

 

Der kleine verschlafene Ort war ursprünglich eine abgelegene Telegrafen Station und später der Standort einer Sägemühle, bevor der Tourismus hier einzog. Heute ist Telegraph Cove ein Dorado für Tierfreunde und einer der wenigen Orte der Welt, von wo aus Du am selben Tag sowohl Orca Killerwale als auch Grizzly Bären sehen kannst! Die Orcas leben in den Gewässern der Johnstone Strait bzw. bringen hier ihre Kälber zur Welt. In der Zeit von Ende Juni bis Anfang September gibt es wohl nirgendwo auf der Welt eine höhere Chance, die Killerwale zu Gesicht zu bekommen. Die Grizzly Population lebt auf den Inseln des Knight Inlets vor der Küste von Telegraph Cove. Auf einer (allerdings nicht ganz billigen) Tour mit einem erfahrenen First Nations Guide in den Great Bear Rainforest besteht ebenfalls ein große Chance, die braunen Riesen zu entdecken. 

 

Vancouver Island Blog - Telegraph Cove
Vancouver Island Sehenswürdigkeiten - Telefgraph Cove im Norden der Insel

11. Mehr als der Hafen der Vancouver Island Fähre: Nanaimo

 

Wie oben beschrieben, ist Nanaimo an der Ostküste von Vancouver Island der wichtigste Fährhafen für die Schiffe von Vancouver am Festland. Doch es wäre schade, wenn Du Nanaimo auf Deiner Vancouver Island Reise gleich nach der Ankunft in Richtung Süden oder Tofino verlässt, denn die Stadt selbst hat auch einiges zu bieten. 

 

Besonders gut gefallen hat es mir unten am Harbourfront Walkway mit vielen schönen Cafés, Restaurants und Geschäften. Hier ist immer viel los und Du kannst bei einem entspannten Café Latte das Treiben im Hafen beobachten, wenn die Wasserflugzeuge landen und die Whale Watching Boote zu ihren Erkundungsfahrten aufbrechen. Und das alles vor der Kulisse der Salish Sea und der Coastal Mountains auf dem Festland. Zu Deinem Café Latte solltest Du Dir dann übrigens einen "Nanaimo Bar" bestellen.  Die süße Nachspeise aus Schokolade, Sahne und Keksen ist eine kanadische Spezialität und wurde nach Nanaimo benannt. Mein Vancouver Island Tipp für Deine Nanaimo Übernachtung ist das ᐅᐅᐅ Gibralter Rock Ocean View B&B

 

Vancouver Island Fähre: Nanaimo
Vancouver Island Sehenswürdigkeiten - Nanaimo, Zielort vieler Fähren nach Vancouver Island

12. Vancouver Island Insider Tipps: Cowichan Valley

 

Das Nanaimo Dessert ist eine gute Überleitung zum nächsten der Vancouver Island Reisetipps, denn das Cowichan Valley ist der "place to go", wenn Du eine Gourmet und Weinliebhaber bist. Die geschützte Lage des Tals begünstigt ein besonders mildes Klima, so dass hier nicht nur Obst und Gemüse angebaut wird, sondern es sogar mehr als 20 Weingüter gibt. Das (nach dem Okanagan Valley) zweitgrößte Weinanbaugebiet von British Columbia eignet sich deshalb besonders für ein paar entspannte Tage mit Wanderungen, Radtouren, Kanufahrten auf den Cowichan River, Golfrunden und der einen oder anderen Weinprobe.

 

Und wenn Du authentische Märkte magst, solltest Du auf jeden Fall auch den großen Farmers Market in Duncan besuchen. Hier kannst Du alles bewundern (und probieren), was das milde Klima des Tales an gesunden Produkten produziert hat. Mein Vancouver Island Übernachtungstipp für das Cowichan Valley ist die ᐅᐅᐅ Cowichan River Lodge

 

Vancouver Island Reise Cowichan Valley
Vancouver Island Sehenswürdigkeiten - Farmers Market im Cowichan Valley

 

Vancouver Island - wo Übernachten?

 

Zu dieser Frage habe ich einen eigenen Blog Artikel geschrieben ᐅᐅᐅ Vancouver Island Hotels und Unterkünfte an den schönsten Orten der Insel. Hier schon mal ein kurzer Spoiler: 

 

Das ᐅᐅᐅ Robert Porter House Inn  im denkmalgeschützten Haus, in Laufweite des Innenhafens der Hauptstadt. Die ᐅᐅᐅHimwsitsa Lodge mit grandiosem Ausblick auf den Fjord bei Tofino. Kleines Inn in toller Lage direkt am Meer in Ucluelet ᐅᐅᐅ A Snug Harbour Inn

 

Ich nutze für meine Reiseplanung fast ausschließlich die Hotelbuchungsseite von  ᐅᐅᐅ booking.com, dem größten und nach meiner Erfahrung besten Buchungsportal.  Details und Preise der oben bereits genannten Unterkünfte bekommst Du beim Klick auf den blau unterlegten Link.

 

Die folgende Karte gibt Dir einen ersten Überblick über das Preisniveau der Hotels. Zum zoomen kannst Du auch direkt in die Karte klicken:

 

Booking.com


13. Vancouver Island Sehenswürdigkeiten: Cathedral Grove

 

Der Cathedral Grove ist der beliebteste Teil des MacMillan Provincial Park, der ziemlich verkehrsgünstig ungefähr auf halber Strecke auf Deinem Weg von der Hauptstadt nach Tofino liegt - und deshalb sehr gut in Deine Vancouver Island Reise eingebaut werden kann. 

 

Bekannt ist das Naturschutzgebiet vor allem für seine gigantischen Douglas Tannen. Die ältesten der Mammutbäume hier sind zwischen 600 und 800 Jahren alt (und damit die ältesten in Kanada). Einige besonders schöne Exemplare sind bis zu 75 Meter hoch und haben einen Umfang von 9 Metern. Du brauchst dann schon eine große Familie oder Gruppe, um die Bäume mit der Hilfe aller einmal zu umarmen. 

 

Es gibt diverse, auch längere Wanderwege durch den MacMillan Provincial Park. Wenn Du hauptsächlich an den Douglas Tannen interessiert bist, oder nicht viel Zeit hast, empfehle ich Dir den Living Forest Trail oder den Big Trees Trail. Beide sind nur ca. einen Kilometer lang und einfach zu laufen - und eignen sich deshalb für eine Kurzvisite in den Cathedral Grove. Mein Tipp für Deine Übernachtung in der Nähe ist das ᐅᐅᐅ Outdoor Lovers

 

Vancouver Island Tipps - Cathedral Grove
Vancouver Island Sehenswürdigkeiten - Urzeitbäume im Cathedral Grove

14. Vancouver Island Geheimtipps: Port Renfrew

 

Ein kleiner Geheimtipp ist das abgelegen Port Renfrew, das von den meisten Touristen auf ihrer Vancouver Island Reise "links liegen gelassen" wird (wenn Du nicht gerade den West Coast Trail wanderst, der hier in der Nähe beginnt bzw. endet). Wenn Du aber für Deine Vancouver Island Rundreise genug Zeit mitgebracht hast, empfehle ich Dir einen Abstecher in den abgelegen Ort, circa zwei Fahrstunden von der Hauptstadt entfernt, an der Westküste der Insel. Die abgeschiedene Lage von Port Renfrew macht den kleinen Ort auch so besonders, er liegt eingebettet zwischen Bergen, Wäldern und dem Pazifischen Ozean. Außer Wandern und Bootfahren ist hier kein großer Trubel und das macht den kleinen Ort perfekt für Entspannung und Entschleunigung. Es gibt auch einige schöne Unterkünfte hier, wo Du Dich erholen kannst. Mein Übernachtungstipp für Port Renfrew sind die ᐅᐅᐅ Wild Renfrew Seaside Cottages

 

Vancouver Island Reisezeit - Guter Monat für Wanderungen
Vancouver Island Sehenswürdigkeiten - Port Renfrew, Geheimtipp an der Westküste

15. Vancouver Islands Sehenswürdigkeiten: Butchart Gardens

 

Last but not least auf der Liste meiner Vancouver Island Tipps, einer der bekanntesten und meistbesuchten Sehenswürdigkeiten der Insel. Weil es hier in den Sommermonaten schon sehr voll ist und kommerziell zugeht, vielleicht auch nur am Ende der Liste. Der Botanische Garten liegt nur eine knappe halbe Stunde von der Hauptstadt entfernt, so dass Du ihn auch gut als Halbtagesausflug von dort einbauen kannst. 

 

Der 1904 von der passionierten Gärtnerin Jenny Butchart ins Leben gerufene Garten ist eine Mischung aus Botanischem Garten und Vergnügungspark. Die liebevoll angelegten Beete erstrahlen zu jeder Jahreszeit in einer neuen Pracht von bunten Frühlingsrabatten bis zu romantisch beleuchteten Lichtarrangements in der Adventszeit. Es gibt verschiedene Themengärten, von welchen mir der Japanische Garten am besten gefallen hat. In den Sommermonaten und an den Wochenenden gibt es auch viele weitere Unterhaltung mit Live Performance, Musikaufführungen und abendlichem Feuerwerk. 

 

Vancouver Island Reise Butchart Gardens
Vancouver Island Sehenswürdigkeiten - Butchart Gardens

Lust auf Vancouver Island bekommen? Hier kannst Du Reise planen:

Anzeigen

1. Vancouver Island Flüge

 

 

Alles beginnt mit dem richtigen Flug. Wenn Du einen guten und günstigen Flug nach Vancouver Island oder Vancouver suchst, empfehle ich Dir die ᐅᐅᐅ Flugsuchmaschine Kayak, die ich für meine Flugrecherchen hauptsächlich benutze. Dort findest Du transparente Preisvergleiche für die besten Flugdeals sowie Flugverbindungen und Zeiten aller wichtigen Airlines.

 

Ausführliche Infos zum Thema Flüge buchen im Internet erhältst Du auch in meinem Blog Artikel ᐅᐅᐅ Die besten Flugsuchmaschinen

 


 

 

2. Vancouver Island Mietwagen

 

Vancouver Island lässt sich prima mit dem Mietwagen erkunden. Wenn Du einen guten Mietwagendeal suchst, empfehle ich Dir die Seite ᐅᐅᐅ rentalscars.com. Hier findest Du die besten Preisvergleiche aller großen Mietwagenanbieter und eine übersichtliche Darstellung aller Mietbedingungen. Mit der folgenden Maske erhältst Du einen ersten, schnellen Überblick über Konditionen und Preise: 

 


 

 

3. Vancouver Island Hotels / Unterkünfte

 

Im nächsten Schritt kannst Du in den verschiedenen Orten Deiner Vancouver Island Reise die passende Unterkunft suchen. Ich nutze für meine Reiseplanung fast ausschließlich die Hotelbuchungsseite von ᐅᐅᐅ booking.com, dem größten und nach meiner Erfahrung professionellsten Buchungsportal.

 

Mit der folgenden Maske und Karte erhältst Du einen ersten, schnellen Überblick über das Angebot und die Preise für die Orte Deiner Rundreise. 

 

Zum Rein- und Rauszoomen kannst Du auch einfach in die Karte klicken. 

 

Ich habe auch einen eigenen Blogartikel mit meinen persönlichen Übernachtungstipps geschrieben, den Du hier findest ᐅᐅᐅ Vancouver Island Hotels und Unterkünfte

 

Booking.com

 

 

4. Welche Kreditkarte für Deine Vancouver Island Reise?

 

Nachdem mir einmal eine gestohlen wurde, reise ich immer mit zwei Kreditkarten (und verwahre sie an verschiedenen Orten auf). Wenn Du eine gute Kreditkarte für Deine Vancouver Island Reise suchst, empfehle ich Dir die  ᐅᐅᐅ Pay VIP Mastercard der Advancia Bank. Mit der kannst Du weltweit kostenlos Bargeld abheben, und zahlst weder Jahresgebühren noch Fremdwährungsgebühren. Mein großer Vergleich der besten Reisekreditkarten ᐅᐅᐅ hier


 

5. Welche Reiseversicherung für Kanada?

 

Es gibt ja viele verschiedene Reiseversicherungen - und nicht alle machen Sinn. Ich habe auf meinen Reisen immer eine Reisekrankenversicherung und meistens eine Reiserücktrittsversicherung "im Gepäck". Ausführliche Infos dazu in meinem Blog Artikel ᐅᐅᐅ Tipps ReiseversicherungenWenn Du eine gute Reiseversicherung suchst, empfehle ich Dir die ᐅᐅᐅ Barmenia Direkt Versicherung, dort kannst Du Dir nach dem Bausteinprinzip das für Dich passende Versicherungspaket besonders günstig zusammenstellen.


Vancouver Island Karte mit allen Sehenswürdigkeiten

Zum Rein- und Rauszoomen einfach in die Vancouver Island Karte klicken.

 


Mehr Travel Bloke Tipps für Deine Kanada & Vancouver Island Reise


 

Hinweis: Mein Blog Artikel Vancouver Island Sehenswürdigkeiten enthält (mit ᐅᐅᐅ einem * oder als "Anzeige" gekennzeichnete) Affiliate Links. Über diese gelangst Du zu von mir empfohlenen Reiseleistungen. Buchst Du dort etwas, erhalte ich dafür eine kleine Provision. Für Dich entsteht dadurch kein Nachteil, der Preis ist der gleiche wie bei einer direkten Buchung dort. Ich danke Dir für die damit gezeigte Wertschätzung meiner Arbeit an dieser Webseite. Weitere Infos zu diesem Thema erhältst Du ᐅᐅᐅ hier.

 


Dein Kommentar zu den Vancouver Island Sehenswürdigkeiten

 

Du hast Fragen oder Anmerkungen zu den Vancouver Island Sehenswürdigkeiten & Tipps? Du warst auch schon mal dort? Was sind Deine Erfahrungen und Empfehlungen? Ich freue mich über Deine Ergänzungen, Fragen und andere Anmerkungen.

 

Kommentare: 0