Translate to your language HERE

Trinkgeld Thailand

Meine Thailand Trinkgeld Tipps für alle Situationen: Reiseleiter, Hotel, Restaurant, Taxi, Fahrer...

Wenn Du eine Reise nach Thailand planst, ein Land mit einer uns fremden Kultur und bekannt für seine lächelnden Einwohner (deren Gedanken Du jedoch nur schwer errätst) fragst Du Dich vielleicht auch bei der Ankunft in Thailand: Wieviel Trinkgeld für Reiseleiter? Erwartet der Taxifahrer in Thailand Trinkgeld? Was gebe ich im Hotel dem Kofferträger und dem Zimmermädchen? Das richtige Trinkgeld bedarf etwas Fingerspitzengefühl, denn der Unterschied in den Augen der Thais als "Geizhals" oder "überheblicher Farang" zu gelten ist oft nur klein. In meinem heutigen Blog Artikel möchte ich Erfahrungen zum Thema Trinkgeld Thailand, die ich auf meinem bisherigen Reisen gesammelt habe, mit Dir teilen. 

 

Hier ein Überblick über den Inhalt meines Blog Artikels: 

  1. Thailand Währung und Umrechnungskurse
  2. Thailand Lebenshaltungskosten
  3. Trinkgeld Thailand: Tipps Geldwechsel und Bezahlen
  4. Trinkgeld Thailand Restaurant, Café und Bar
  5. Trinkgeld Thailand Hotel, Kofferträger, Zimmermädchen
  6. Trinkgeld Thailand Reiseleiter und Fahrer
  7. Thailand Reise planen Tipps und Infos

Später nochmal lesen?

Jetzt auf Pinterest merken: 



Thailand Wieviel Trinkgeld für Reiseleiter

ยินดีต้อนรับ

Schön, dass Du mich und meinen Reiseblog besuchst. Ich heiße Andreas und bin "Der Travel Bloke". Mehr über mich erfährst Du hier. Lass' uns in Kontakt bleiben: Ich informiere Dich gerne über meine neusten Reisetipps und Reiseberichte. Hier kannst Du Dich zum Travel Bloke Newsletter anmelden.



Thailand Währung und Umrechnungskurse

 

Die Währung in Thailand ist der thailändische Baht.  Die offiziell genutzte Abkürzung ist THB. Oft siehst Du auch das Zeichen ฿  (das ebenfalls für Bitcoins  genutzt wird). Der Begriff Baht leitet sich ab vom thailändischen Wort für die Gewichtseinheit des Goldes. Ein Baht entspricht 100 Satang. Dieser spielt jedoch im Alltag so gut wie keine Rolle und wird oft gar nicht mehr angenommen. 

  • Es gibt Banknoten zu 20 Baht, 50 Baht, 100 Baht, 500 Baht und 1000 Baht
  • Münzen gibt es im Wert von 25 Satang, 50 Satang, 1 Baht, 2 Baht, 5 Baht und 10 Baht.
  • Auf der Vorderseite aller Banknoten ist der thailändische König abgebildet, d.h. auf neuen Scheinen der aktuelle König Maha Vajiralongkorn, auf älteren Scheinen sein Vater Bhumibol Adulyadej, der bis 2016 König von Thailand war.
  • Auf der Rückseite der Geldscheine sind verschiedene frühere Könige aus der Geschichte Thailands abgebildet.
  • Den aktuellen Tageskurs des Baht zu EUR und CHF kannst Du anhand des nachfolgenden Währungsrechners bestimmen.
  • Bei meiner letzten Thailand Reise benutzte ich die einfache Faustformel "die letzte Stelle streichen und dann durch 3 teilen", um ein Gefühl für die Kosten in Euro zu erhalten. 

Thailand Trinkgeld Reiseleiter

Thailand Lebenshaltungskosten

 

Die Höhe des Trinkgelds in einem Land wie Thailand steht natürlich im direkten Zusammenhang mit den Lebenshaltungskosten dort. Der Taxifahrer in New York zahlt wahrscheinlich eine höhere Miete als sein Kollege in Bangkok. Für mich ist es jedenfalls immer einfacher, die richtige Höhe des Trinkgelds gut einzuschätzen, wenn ich ein Gefühl für die Kosten im Gastland entwickelt habe. Daher erhältst Du hier und auch in den folgenden Abschnitten einige Beispiele für Lebenshaltungskosten in Thailand:

  • Eine große Flasche Wasser im Laden kostet 15 Baht,
  • Für ein Glas Cola im Café zahlst Du 20 Baht.
  • Das ja oft als Kostenindex genutzte weltweit einheitliche Big Mac Menü kostet in Thailand ca. 200 Baht.
  • Ein Liter Benzin kostet 30 Baht,
  • Für eine Packung Zigaretten zahlst Du 150 Baht.

Anzeige


Trinkgeld Thailand: Geld Wechseln und Bezahlen

 

Trinkgeld in Thailand solltest Du immer in der Landeswährung, also in Baht geben. Euro oder Dollar als Trinkgeld ist nicht üblich (wobei es aber auch nicht verweigert wird). Bargeld hat in Thailand weiterhin einen hohen Stellenwert. Kreditkarten werden zwar in großen Geschäften und Restaurants, sowie natürlich in Hotels akzeptiert. An Straßenständen, auf Märkten und auch in kleinen Hostels und einfachen Pensionen ist jedoch Barzahlung üblich. Daher solltest Du bereits zu Beginn passenden Kleingeld in Baht bereithalten. Aufgrund des schlechten Wechselkurses solltest Du jedoch nicht bereits vor der Abreise zu Hause Baht wechseln. Bei Ankunft in Thailand gibt es am Flughafen (und auch an den Grenzstationen, wenn Du über Land einreist) überall Wechselstuben und auch ATM Automaten, die die gängigen Karten akzeptieren. Der Wechselkurs dort ist meist nur minimal schlechter als später in der Stadt. Ich besorge mir Baht immer gleich nach der Landung am Flughafen an einem der Automaten mit VISA Symbol. Dabei solltest Du jedoch beachten, dass je nach Kreditkarte unterschiedlich hohe Gebühren für Bargeld Abhebungen und Währungsumrechnung entstehen. In meinem Blog Artikel Die besten Reise Kreditkarten untersuche ich diese Frage im Detail. Hier aber schon mal eine kurze Zusammenfassung. 

 


Die besten Kreditkarten für Deine Thailand Reise:

 

Santander 1plus Visa-Card* und DKB Visa-Card*

  • Dauerhaft keine Jahresgebühr
  • Keine Auslands- und Fremdwährungs-Gebühren
  • Kostenloses Bargeld an allen Automaten mit VISA Symbol 
  • Kostenlose Kartenzahlung weltweit


Trinkgeld Thailand Restaurant, Café und Bar

 

Die Grundregel beim Trinkgeld Thailand in Restaurants ist, je höherwertiger die Einrichtung desto eher wird ein Trinkgeld erwartet. Generell unüblich ist Trinkgeld in den vielen kleinen Garküchen und Straßenrestaurants sowie an Marktständen. Sofern diese nicht nur von Einheimischen sondern auch von Touristen besucht werden, siehst Du heute manchmal eine kleine Box oder Dose mit der Aufschrift "Tips". Dann ist es ok, dort einen 20 Baht Schein reinzustecken. Ansonsten ist Trinkgeld hier nicht üblich. Dies gilt ebenfalls für alle Selbstbedienungs-Restaurants, in welchen Du Dein Essen an einem Counter bestellst und zahlst und Dir dann einen Tisch suchst. In exklusiven, meist von Touristen besuchten Restaurants, wird hingegen ein Trinkgeld erwartet - sofern nicht bereits auf der Rechnung explizit eine "Service Charge" ausgewiesen ist (dies variiert von Fall zu Fall). Wenn dies nicht der Fall ist, kannst Du den Rechnungsbetrag um ca. 10% nach oben runden. In Cafés und Bars ist in Thailand Trinkgeld nicht üblich. Eine Ausnahme bilden Strand- und Pool Bars. Wenn Dir ein Kellner Dein Getränk zu Deinem Liegestuhl oder Tisch bringt, solltest Du diesen Service mit 10 Baht honorieren. Zur besseren Einordnung vom Thailand Trinkgeld in Restaurants und Cafés: Ein Glas Bier kostet ca. 80 Baht, ein Cappuccino 60 Baht. 

Trinkgeld Thailand Hotel

 

Wie im Restaurant gilt auch im Hotel in Thailand: Trinkgeld wird eher in teureren und höherwertigen, meist von internationalen Touristen genutzten Unterkünften erwartet bzw. ist dort überhaupt bekannt. In diesen kannst Du als Faustregel dem Kofferträger 20 Baht pro Koffer in die Hand drücken und dem Zimmermädchen ebenfalls 20 Baht pro Nacht hinterlassen. Gibt es eine Trinkgeld Box an der Rezeption, kannst Du je nach Zufriedenheit dort bei Abreise 50 bis 100 Baht pro verbrachten Tag reinstecken. Möchtest Du Dich in einem einfacheren Hotel für die Reinigung Deines Zimmers bedanken, solltest Du das Trinkgeld klar als solches kennzeichnen (am Besten in einem mit kurzen Dankesworten beschrifteten Umschlag), damit es auch als Trinkgeld erkannt wird und die gewünschte Person erreicht. Einen guten Überblick über tagesaktuelle Kosten von Thailand Hotels der verschiedenen Kategorien für Deine Reiseplanung findest Du hier*.


Anzeige

Booking.com

Trinkgeld Thailand Reiseleiter

 

Reiseleiter, die im Kontakt mit internationalen Touristen stehen, erwarten am Ende der Tour durchaus in Thailand Trinkgeld. Die richtige Höhe des Trinkgelds kann stark variieren und ist abhängig von den Kosten der Tour und der Qualität der Reiseleitung (wurdest Du hauptsächlich von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit gefahren oder bekamst Du ausführliche Erklärungen mit Hintergrund Infos zu Geschichte und Architektur - vielleicht sogar auf Deutsch?). Als Grundformel kannst Du einen Betrag von 150 bis 300 pro Person und Tag ansetzen. Gab es neben dem Reiseleiter auch einen Fahrer oder eine Servicekraft, kann der genannte Beitrag nach Deinem Ermessen zwischen beiden geteilt werden. Begleitet Dich ein Reiseleiter über mehrere Tage, ist es eine nette Geste, ihn auch schon mal auf einen Kaffee oder einen Snack einzuladen. Wenn Du Dich für eine Tour oder ein Besichtigungsprogramm in Thailand interessierst, findest Du hier* eine gute Übersicht über Angebote und Kosten.


Anzeige


Trinkgeld Thailand Taxi und Tranfers

 

Generell solltest Du bei einer Fahrt im Taxi in Thailand zu Beginn der Fahrt überprüfen, ob es ein genormtes Taxameter gibt (was heute in lizenzierten Taxis meist der Fall ist). Falls nicht, ist es sehr ratsam, den Preis für die Fahrt vorab festzulegen. Taxifahrer erwarten kein großes Trinkgeld, in der Regel wird aber der Betrag auf den nächsten 20 Baht Schein hin aufgerundet. Oft übernimmt der Taxifahrer das Aufrunden auch bereits selbst und verzichtet auf die Herausgabe von Münzen als Wechselgeld. Auch Deinem Uber Fahrer (oder in Thailand weiter verbreitet, dem Grab Fahrer) bei dem die Fahrtkosten über die App abgerechnet werden, kannst Du 20 Baht Trinkgeld am Ende der Fahrt geben. Tuk Tuk Fahrer und Rikscha Fahrer erwarten kein Trinkgeld. Hier einigt Ihr Euch zu Beginn der Fahrt auf einen Festpreis - dieser enthält (je nach Verhandlungsgeschick) dann bereits ein mehr oder weniger hohes Trinkgeld. 

Trinkgeld Thailand in weiteren Situationen

 

Es gibt viele weitere Situationen, in welchen in Thailand Trinkgeld anfallen könnte. Beliebt sind zum Beispiel Wellness Behandlungen und (Thai-) Massagen. Für eine Massage im Spa eines teuren Hotels kannst Du 10% des Rechnungsbetrags als Trinkgeld geben. Für eine (meist viel günstigere) Massage in einem unabhängigen Studio sollte das Trinkgeld prozentual höher ausfallen, hier gibt es eine Faustformel von 100 Baht pro 30 Minuten Behandlung. Die Nutzung öffentlicher Toiletten und Waschräume ist in Thailand meist frei, hier solltest Du der Person an der Eingangstür eine 5 oder 10 Baht Münze auf den Teller legen. Bei einem hochwertigen Friseur (nicht jedoch bei einem einfachen Barber) ist ein Trinkgeld in Höhe von 10% der Rechnung ein guter Richtwert.

 


Anzeige

Meine Reise Kamera Empfehlung für Deine Thailand Tour ist die Panasonic DMC-G70 Systemkamera* - Warum?

  • Du erhältst perfekte 4K Fotos und Full HD Videos mit einem Gerät
  • Die Intuitiv bedienbare Systemkamera ist auch für Hobby Fotografen geeignet
  • Das Wechselobjektiv Lumix G (14-140mm) ist kompakt und dennoch vielseitig nutzbar


Thailand Reise planen

 

Für den Fall, dass Du gerade eine Thailand Reise planst, habe ich hier ein paar Links für günstige Flüge nach Thailand, gute Hotels in Thailand, Touren und Ausflüge, sowie Mietwagen in Thailand aufgelistet, die Dir bei der Reiseplanung helfen können:

  1. Für meine Flüge nutze ich die Flugsuchmaschine von momondo.de* mit ihren fairen und transparenten Preisvergleichen
  2. Für meine Hotelbuchungen nutze ich die Buchungsmaschine booking.com* mit dem größten und besten Hotelangebot
  3. Meinen Mietwagen buche ich bei RentalCars.com*, mit einem großen Vergleich aller wichtigen Anbieter wie Avis, Hertz, Europcar, Budget und Alamo
  4. Du suchst eine Gruppenreise? Nutze den großen Preis- und Angebotsvergleich von Journaway* für  Rundreisen und Kleingruppentouren in Thailand.
  5. Die lokalen deutschsprachigen Reise Experten in Thailand, Sandra und Julia organisieren Deine maßgeschneiderte Rundreise bei evaneos* und geben Dir wertvolle Insidertipps für Deine Thailand Reise.
  6. Spannende Erlebnisse, Aktivitäten und Ausflüge, Kochkurse & Guides für Deine Thailand Reise findest Du bei Get your Guide*

Meine Thailand Blog Posts für Deine Reiseplanung:


Meine aktuellen Tipps für Deine Reiseplanung: Diese Blog Artikel könnten Dich auch interessieren: 



* Hinweis: Meine Trinkgeld Thailand Tipps enthalten (mit einem * oder als "Anzeige" gekennzeichnete) Affiliate Links. Über diese gelangst Du zu von mir empfohlenen Reiseleistungen. Buchst Du dort etwas, erhalte ich dafür eine kleine Provision. Für Dich entsteht dadurch kein Nachteil, der Preis ist der gleiche wie bei einer direkten Buchung dort. Ich danke Dir für die damit gezeigte Wertschätzung meiner Arbeit an dieser Webseite. Weitere Infos zu diesem Thema erhältst Du hier.


Dein Kommentar zum Thailand Trinkgeld

 

Meine Trinkgeld Thailand Tipps basieren auf meinen persönlichen Erfahrungen, die ich auf meinen Thailand Reisen gesammelt habe. Warst Du auch schon dort? Was sind Deine Erfahrungen? Ich freue mich über Deine Ergänzungen, aber auch zu Fragen und anderen Anmerkungen zum Thema Thailand Trinkgeld.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0