Prag Reisetipps & Sehenswürdigkeiten

Karlsbrücke, Goldene Gasse, Burg... Reisetipps & Geheimtipps für Prag

 

1. Ein geschichtsträchtiger Ort: Der Wenzelsplatz

2. Das historische Zentrum Prags: Altstädter Ring

3. Prag Tipps: Wem die Stunde schlägt - Altstädter Rathaus & Astronomische Uhr

4. Das Tor zur Altstadt: Der Pulverturm

5. Der ganze Stolz der Prager: Die Karlsbrücke

 

6. Prag Reisetipps: Bootstour auf der Moldau 

7. Auf den Spuren von Ginger & Fred: Tanzendes Haus 

8. Prag Kurzurlaub: Entspannen auf der Moldauinsel Kampa 

9. Give Peace a chance: Die John Lennon Wall 

10. Prag Geheimtipps: Auf Genschers Spuren - Die Deutsche Botschaft 

 

11. Bollwerk der Superlative: Die Prager Burg 

12. Prachtvoller Sakralbau: Der St.-Veits-Dom 

13. Prag Reisetipps: Antizyklisch in die Goldene Gasse 

14. Durch mittelalterliche Gassen im Hradschin Viertel 

15. Wallfahrtsort Prager Loreto 

 

FAQs: Wichtige Prag Fragen & Antworten

Wo übernachten? Prag Hotel & Unterkunft Tipps

Dein Kommentar: Fragen, Anmerkungen, Tipps

 

Beim Klick auf die blau unterlegten Prag Reisetipps, gelangst Du direkt zu den jeweiligen Details in diesem Blog Artikel.

 

 Zum Rein- und Rauszoomen einfach in die Dresden Sehenswürdigkeiten Karte klicken.

 

Seitdem ich zum ersten Mal die melancholische Melodie von Smetanas Moldau hörte, war mein Fernweh für Prag geweckt - dort wo die Moldau vorbei an Burg und Altstadt und unter der Karlsbrücke entlang fließt, bevor sie kurz danach in die Elbe mündet. In diesem Herbst war es endlich soweit, ich habe die Hauptstadt Tschechiens besucht - und war überwältigt von der Pracht und den historischen Schätzen, auf die Du hier in Prag an jeder Straßenecke stößt. 

 

Und bei einem Glas Wein unter den herbstlich goldenen Bäumen eines Gartenlokals am Ufer der Moldau - und mit Blick auf die in der Nachmittagssonne glitzernde Karlsbrücke - verstand ich, warum Prag auch die "Goldene Stadt" genannt wird.  

 

Damit Du in Deinem Prag Kurzurlaub die Stadt auch von ihrer schönsten Seite kennenlernst, möchte ich Dir heute im Blog meine persönlichen Prag Reisetipps & Geheimtipps zu Sehenswürdigkeiten, Unterkunft, Restaurants und Aktivitäten für Deine eigene Planung verraten

 

Legen wir also gleich los: Über das Inhaltsmenü oben kommst Du direkt zu den Prag Reisetipps, die Dich am meisten interessieren. In der Karte findest Du die genauen Locations und Adressen aller Sehenswürdigkeiten.

 


 

Hallo, Willkommen beim Travel Bloke

 

Schön, dass Du mich und meinen Reiseblog besuchst. Ich heiße Andreas und bin "Der Travel Bloke". Gelernter Reiseveranstalter, Reiseblogger und leidenschaftlicher Weltreisender. Mehr über mich erfährst Du lll hier.

 

Lass' uns in Kontakt bleiben: Ich informiere Dich gerne über meine neusten Reisetipps im Travel Bloke lll News Letter



1. Ein geschichtsträchtiger Ort: Der Wenzelsplatz

 

Mit einer Länge von fast 800 Metern ist der Prager Wenzelsplatz nicht nur einer der größten Plätze Europas, sondern eigentlich fast schon mehr eine Prachtallee. Auf jeden Fall ist er das Zentrum des modernen Prag: Hier pulsiert in den vielen Restaurants, Fast Food Läden und Cafés das Leben - und sowohl Einheimische als auch Touristen stöbern in Boutiquen und Warenhäusern nach Schnäppchen. 

 

Der Wenzelsplatz ist aber auch ein historischer Ort, der in der Geschichte des Landes immer wieder eine wichtige Rolle spielte. Seit dem Mittelalter wurde an dieser Stelle der Prager Pferdemarkt veranstaltet, bis der Platz 1848 nach dem Nationalheiligen, dem Hl. Wenzel, benannt wurde. 1968 gingen die Bilder vom Wenzelsplatz um die Welt, als hier die friedliche Revolution des Prager Frühlings von sowjetischen Panzern niedergewalzt wurde. Und auch bei der erfolgreichen Revolution im Jahr 1989 war der Wenzelsplatz wieder das Zentrum der friedlichen Prager Demonstranten. 

 

Prag Reisetipps: Der Wenzelsplatz
Prag Reisetipps: Der Wenzelsplatz

2. Das historische Zentrum Prags: Altstädter Ring

 

Während der Wenzelsplatz das Zentrum des modernen Prag ist, bildet der Altstädter Ring den Mittelpunkt von Prag auf der Altstadt Seite. Der Name Ring, der für mich mehr nach einer Umgehungsstraße klang, ist etwas verwirrend. Es handelt sich um den historischen Marktplatz von Prag, der auf eine Geschichte bis ins 11. Jahrhundert zurückblickt. Die den Platz umgebenden Gebäude sind dabei ein bunter Mix unterschiedlicher Stilepochen. Neben dem alten Rathaus (dem im nächsten Abschnitt ein eigener Prag Reisetipp gewidmet ist) findest Du hier viele weitere historische Sehenswürdigkeiten wie die St. Nikolaus Kirche mit ihrem türkisen Dach und die Teynkirche mit den imposanten Adam-und-Eva-Türmen.

 

Der Wenzelsplatz ist aber auch das touristische Zentrum der Altstadt. Rund um das - an den böhmischen Reformator Jan Hus erinnernde - wuchtige Denkmal in der Mitte findest Du viele Straßencafés, Restaurants und Eislokale - allerdings auch mit deutlich auf Touristen abgestimmten Preisen. Dafür wird Dir hier aber auch von den Straßenkünstlern und Musikern zu jeder Jahreszeit immer etwas geboten. 

 

Prag Reisetipps: Der Altstädter Ring
Prag Reisetipps: Der Altstädter Ring

Prag und Franz Kafka: Der berühmteste Sohn der Stadt, der Literat Franz Kafka, hat überall in Prag seine Spuren hinterlassen. Geboren wurde er 1883 in dem kleinen Haus direkt neben der St. Nikolaus Kirche am Altstädter Ring. Vor dem Haus findest Du heute ein kleines Straßencafé. Im Haus Einhorn an der Südseite des Platzes veranstaltete Berta Fanta über der Familienapotheke ihre berühmten Salonszirkel, bei welchen sich die europäische Intelligenz - unter anderem Franz Kafka und Albert Einstein - zum Austausch traf. Einen guten Einblick in Leben und Werk von Franz Kafka erhältst Du auch im Kafka Museum auf der Kleinseite westlich der Moldau (die genauen Locations aller Orte gibt es oben in der Karte).

.
Prag Reisetipps Insider: Kafka Museum
Franz Kafka Museum

3. Prag Tipps: Wem die Stunde schlägt - Altstädter Rathaus & Astronomische Uhr

 

Wie angekündigt, ist der nächste der Prag Reisetipps dem imposantesten Gebäude am Altstädter Ring gewidmet. Das historische Altstädter Rathaus blickt wie der gesamte Platz auf eine lange und bewegte Geschichte zurück. Begonnen wurde der Bau im Mittelalter, im Jahr 1364 - übrigens nicht, wie damals üblich, finanziert durch die kirchlichen Herrscher, sondern, ganz modern, durch eine extra dafür eingeführte Weinsteuer. Mit seinem für die damalige Zeit schwindelerregenden, fast 70 Meter hohen, Turm das in seiner Zeit imposanteste Gebäude der Stadt. Seitdem wurde das Gebäude immer wieder erweitert, beschädigt und wieder erneuert, zuletzt nach den schweren Zerstörungen im zweiten Weltkrieg.

 

Der eigentliche Star des Gebäudes ist aber die astronomische Uhr an der Südseite des Rathauses. Das oft auch Aposteluhr genannte Schmuckstück aus dem Jahr 1410 ist ein Meisterwerk gotischer Technik und gilt heute als das älteste erhaltene mechanische Uhrwerk der Welt. Dass der "Meister Hanus", der Schöpfer dieses filigranen Machwerks, von den Prager Ratsherren geblendet wurde, um nie wieder ein vergleichbares Glanzstück zu erschaffen, gehört wohl aber ins Reich der Legenden. 

 

Die Aposteluhr: Das einzigartige Uhrwerk zeigt neben der mitteleuropäischen auch die böhmische Zeit an, bezogen auf den genauen Breitengrad Prags. Ein Sonnenzeiger verschiebt sich nach dem Stand der Sonne im Laufe des Jahres, ein Mondzeiger zeigt die Mondphasen im Laufe des Monats und ein weiteres drehbares Ziffernblatt die Stellung in den Tierkreiszeichen an. Immer zur vollen Stunde öffnen sich die beiden Türen über dem Uhrwerk und die 12 Apostel persönlich geben sich die Ehre. Zur Einstimmung hier schon mal ein kurzes Video des Spektakels.

.

Prag Reisetipps: Altstädter Rathaus & Astronomische Uhr
Prag Reisetipps: Altstädter Rathaus & Astronomische Uhr

4. Das Tor zur Altstadt: Der Pulverturm

Der Pulverturm ist mit seinen 65 Metern zwar nicht die höchste, und mit einem Baubeginn im 15. Jahrhundert nicht die älteste, der Prag Sehenswürdigkeiten, für mich aber dennoch eine der faszinierendsten.  Ursprünglich war der Turm mit dem imposanten Eingangstor Teil der Stadtbefestigung, später wurde er für die Lagerung des Schwarzpulvers für die Verteidigung der Stadt genutzt - daher auch sein heutiger Name. 

 

Wenn Du Zeit hast, solltest Du auch einen Blick ins Innere des Turms werfen (Eintritt 10 - 22h, im Winter bis 18h für 90 Kronen). Der Aufstieg über die 186 steilen und ausgetretenen Stufen der Wendeltreppe ist allerdings nichts für jeden - von oben gibt es aber einen schönen Ausblick auf die Altstadt.  

 

Prag Reisetipps Essen & Trinken: Direkt neben dem Pulverturm, auf dem Platz der Republik, befindet sich das Obecni Dum, ein prachtvolles Gebäude im Jugendstil. Hier besiegelte Vaslav Havel mit seiner Unterschrift das Ende der kommunistischen Tschechoslowakei. Heute befindet sich in dem Gebäude ein sehr schönes Jugendstil Kaffeehaus, wo Du Dich nach dem Aufstieg in den Pulverturm bei einem Apfelstrudel mit Vanillesoße wieder stärken kannst.

.
Prag Reisetipps: Pulverturm
Prag Reisetipps: Pulverturm

Prag Reisetipps für Insider: Obecni Dum mit Jugendstil Kaffeehaus
Prag Reisetipps für Insider: Obecni Dum mit Jugendstil Kaffeehaus

5. Der ganze Stolz der Prager: Die Karlsbrücke

 

Unbestritten der Star unter den Prag Sehenswürdigkeiten und fast sogar so etwas wie das Nationalsymbol aller Tschechen: Die Karlsbrücke gilt als die älteste Steinbrücke Europas. Nachdem die ursprüngliche hölzerne Judith Brücke von einer Flut zerstört wurde, begann 1357 unter Karl IV der Bau einer neuen, 500 Meter langen Brücke mit 16 Steinbögen über die Moldau, um die Altstadt mit der sogenannten Kleinseite westlich des Flusses zu verbinden. Fertiggestellt wurde die Brücke erst gegen Ende des 14. Jahrhunderts, seitdem wurde sie immer wieder umgebaut und restauriert und ist heute ein bunter Mix verschiedener Stilepochen. 

 

Du betrittst die Brücke von der Altstadt aus durch das Tor des Altstädter Brückenturms (den Du auch besteigen kannst). Auf der Kleinseite sind es sogar zwei - unterschiedlich hohe - Türme, die den Eingang zur Brücke bilden. Der kleinere der beiden Türme, der Judith Turm, ist dabei älter als die Karlsbrücke selbst und war bereits im 12. Jahrhundert das Tor zur alten Holzbrücke. 

 

Bekannt ist die Karlsbrücke auch vor allem für seine - erst viel später, im 16. Jahrhundert errichteten - 30 Heiligenfiguren, die Dich von links und rechts grüßen, wenn Du über die Brücke schreitest. Die Originalfiguren werden jedoch aktuell sukzessive durch Repliken ersetzt. Die Originale sind dann - vor der Witterung geschützt - im Nationalmuseum zu bewundern.  

 

Prag Reisetipps Insider

Prag Karlsbrücke Fototipp: Wenn Du, wie ich, gerne fotografierst, wirst Du feststellen, dass es gar nicht so einfach ist, die Karlsbrücke abzulichten, denn sie ist ständig so voll mit Touristen, dass es schwer ist, ihren Zauber einzufangen. Ich war einmal am frühen Morgen, kurz nach sieben, dort und fand die Atmospähre mit deutlich weniger Menschen und dem Licht der Morgensonne besonders schön. 

.

Prag Reisetipps: Die Karlsbrücke in der Morgensonne
Prag Reisetipps: Die Karlsbrücke in der Morgensonne

6. Prag Reisetipps: Bootstour auf der Moldau

 

Das Stadtbild von Prag ist geprägt von der Moldau, die sich gemächlich durch die Stadt schlängelt. Und von den vielen Brücken, die alle ihren eigenen Charakter haben und die Altstadt von Prag mit der sogenannten Kleinseite verbinden. Eine der schönsten Möglichkeiten, die Moldau, die historischen Brücken und das Panorama des Stadtbilds links und rechts des Flusses zu erleben, ist eine Bootstour. 

 

Es gibt unzählige Bootstouren auf der Moldau. Die kurzen und preisgünstigen Fahrten dauern knapp eine Stunde und kosten ab 12 EUR, sie ziehen wahlweise eine Schleife südlich oder nördlich der Karlsbrücke. Die längeren Routen verbinden die beiden Abschnitte und dauern zwei bis drei Stunden, so dass Du alle Brücken im Stadtbereich durchfährst. Hier hast Du auch die Auswahl an Bootstouren inklusive Sektempfang, Mittagessen oder Dinner. Besonders schön sind diese Touren am Abend, wenn die Brücken über der Moldau beleuchtet sind und Prag ihren Beinamen "Goldene Stadt" ausdrucksvoll unter Beweis stellt. 

 

Die kürzeren Touren kannst Du relativ unkompliziert direkt vor Ort buchen. Es gibt eine zentrale Anlegestelle auf der Altstadtseite zwischen Karlsbrücke und Legionsbrücke (Details oben in der Karte), wo die Boote von April bis Oktober alle 30 Minuten und im Winter einmal pro Stunde ablegen. Du wirst sicher auch auf der Straße angesprochen werden, ob Du nicht eine Fahrt buchen möchtest. Wenn Du dies nicht möchtest und Dir lieber vorab einen Überblick verschaffen willst, findest Du hier einen guten ᐅᐅᐅ Überblick über die verschiedenen Angebote und Preise und kannst auch gleich eine Reservierung vornehmen.

 

Reiseblog Prag Tipps

Prag Reisetipps: Wenn Du gerne sportlich unterwegs bist: Auf der Sophieninsel zwischen Legionsbrücke und Mostbrücke kannst Du bei "Slovanka" für 250 Kronen pro Stunde ein Tretboot mieten und im eigenen Tempo und mit eigener Muskelkraft über die Moldau schippern.   

.

Prag Reisetipps: Mit dem Ausflugsboot über die Moldau
Prag Reisetipps: Mit dem Ausflugsboot über die Moldau

7. Auf den Spuren von Ginger & Fred: Tanzendes Haus

 

Dass es in Prag nicht nur Sehenswürdigkeiten gibt, die einige Hundert Jahre auf dem Buckel haben, beweist das "tanzende Haus", oder mit offiziellem Namen, das Tancící dum Gebäude, direkt an der Moldau, etwas südlich der Altstadt. Die kühne, vom kanadischen Architekten Frank Gehry entworfene, Silhouette des Bürohauses erinnert an ein eng umschlungenes, tanzendes Paar und erhielt deshalb auch den Beinamen Ginger & Fred - in Anlehnung an das berühmte amerikanische Tanzpaar aus den 1930er Jahren. 

 

Du kannst das berühmte Gebäude, mittlerweile eine der bekanntesten Prag Sehenswürdigkeiten, von außen bewundern. Oder Du fährst hinauf auf die Aussichtsplattform des Tanzenden Paares und genießt den Blick auf die Stadt und die Moldau. Dort gibt es auch ein sehr gutes und exklusives (allerdings nicht günstiges) Restaurant. Wenn Ihr Euch etwas Besonderes gönnen möchtet - und zum Beispiel den Hochzeitstag in Anlehnung an das berühmte Hollywood Liebespaar Fred Astaire und Ginger Rogers feiert: Im Tanzenden Haus könnt Ihr auch im ᐅᐅᐅ Dancing House Hotel stilvoll und gut übernachten.

 

Prag Reisetipps: Tanzendes Haus
Prag Reisetipps: Tanzendes Haus
Prag Reisetipps Insider: Chillen und Sonnen am Moldauufer
Prag Reisetipps Insider: Chillen und Sonnen am Moldauufer

Kulinarische Prag Reisetipps: In der Nähe vom Tanzenden Haus habe ich einen gemütlichen kleinen Biergarten entdeckt. Wenn Du südlich vom Gebäude die Stufen hinunter zur Moldau nimmst, findest Du die Kavarna Trieste. Hier sieht alles etwas improvisiert aus. Du kannst Dir in dem Katakomben Gang unter der Straße ein Getränk Deiner Wahl und ein Stück frisch gebackener Pizza holen und Dich dann in einer der Sonnenliegen am Flussufer niederlassen und den Wellen der an Dir vorbeiziehenden Moldau lauschen. Für mich eine der schönsten und entspanntesten Stunden meiner Prag Reise.

.


Prag Reiseführer  

 

Diese Reiseführer über Prag, mit vielen weiteren Tipps und Vorschlägen zu Ausflügen und Sehenswürdigkeiten, haben mir besonders gut gefallen:  Meine Prag Reiseführer Empfehlungen für Deine Inspiration und Planung.

Anzeige

 



8. Prag Kurzurlaub: Entspannen auf der Moldauinsel Kampa

 

Wenn Du zwischen dem Besuch der vielen Prag Sehenswürdigkeiten mal etwas entspannen möchtest, empfehle ich Dir die  Moldau (Halb-) Insel Kampa, das Naherholungsgebiet der Prager auf der Kleinseite. Die Halbinsel ist durchzogen von kleinen Kanälen, die ihr den Beinamen "Prager Venedig" gaben. Hier kannst Du durch schöne Parks und Gärten bummeln, mit einer Gondel durch die Kanäle fahren oder einfach nur, auf einer Bank sitzend, den Blick auf die Moldau und die Altstadt am gegenüber liegenden Ufer genießen. 

 

Auf der Kampa Halbinsel befindet sich auch Museum Kampa mit moderner Kunst tschechischer und osteuropäischer Künstler. Doch auch sonst stößt Du überall im Park auf spannende, moderne Skulpturen und Installationen. Eine kleine Berühmtheit ist mittlerweile die Parade der gelben Pinguine. Die 34, aus alten Plastikflaschen recycelten, Vögel sind zwar ein putziges Fotomotiv vor dem Hintergrund der Karlsbrücke - sie sollen jedoch auch als Warnung vor den Folgen des weltweiten Klimawandelns verstanden werden: Der Marsch der Pinguine auf der Flucht vor den schmelzenden Gletschern der Antarktis.

 

Auf der Kampa Halbinsel gibt es übrigens mit dem ᐅᐅᐅ Pytloun Kampa Garden Hotel, eine sehr schöne Unterkunft, wo Du abseits des Touristentrubels in Ruhe übernachten kannst. Die Lage ist jedenfalls genial, Du bist in wenigen Schritten an der Karlsbrücke und von dort sowohl schnell in der Altstadt als auch im Burgviertel.

 

Prag Geheimtipps: Trendige Bar mit Blick auf die Karlsbrücke
Prag Geheimtipps: Trendige Bar mit Blick auf die Karlsbrücke

Kulinarische Prag Reisetipps: Besonders gefallen hat mir die trendige Bar des Mlyny Restaurants (Details in der Karte). Auf der chilligen Terrasse des Restaurants, direkt am Ufer der Moldau, kannst Du bei einem gepflegten Aperol Spritz den Blick über die Moldau und auf die Karlsbrücke genießen. Das Restaurant selbst ist bekannt für seine hervorragenden Fisch und Seafood Gerichte.

Direkt neben der Terrasse befindet sich übrigens auch die oben erwähnte Pinguin Parade.

.

Prag Reisetipps für Insider: Moderne Kunst auf der Halbinsel Kampa
Prag Reisetipps für Insider: Moderne Kunst auf der Halbinsel Kampa

9. Give Peace a chance: Die John Lennon Wall

 

Ganz in der Nähe der Kampa Halbinsel befindet sich ein weiterer der moderneren Prag Reisetipps, die John Lennon Mauer.  Die mit Graffiti bemalte und besprühte Wand ist nicht nur ein Stück bunter Streetart mitten in der Prager Altstadt, sondern gleichzeitig ein Stück tschechischer Zeitgeschichte. 

 

Nach der Ermordung John Lennons 1980 malte jemand das ursprüngliche Portrait des Beatles Sängers an eine Wand. Im Lauf der Zeit wurde es ergänzt durch Sprüche des Friedensbotschafters und Zitate aus Beatles Songs. Der damaligen kommunistischen Regierung der Tschechoslowakei waren aber subversive Botschaften wie "Revolution" oder "Give Peace a Chance" nicht geheuer und die Wand wurde immer wieder überstrichen, jedoch kurz danach mit neuen Bildern und Sprüchen aus der studentischen Untergrundbewegung übersprüht. 

 

Und so wurde die John Lennon Wall ungeplant ein Symbol der Protestbewegung der 80er Jahre und letztendlich der friedlichen Revolution von 1989. Heute ist die Streetart Mauer zu einem Wallfahrtsort für Beatles- und Friedensfans aus der ganzen Welt geworden. Wenn Du ein Selfie mit dem (nicht mehr originalen, weil vielfach übermalten) Portrait Lennons machen willst, musst Du Dich in die Schlange einreihen und auf eine längere Wartezeit einrichten...

 

Prag Reisetipps Insider: Auf John Lennons Spuren
Prag Reisetipps Insider: Auf John Lennons Spuren

Kulinarische Prag Reisetipps: Wenn Du nach Deinem Selfie an der John Lennon Wall Hunger oder Durst verspürst, kannst Du beides, nur ein paar Schritte entfernt, im "London Pub" ganz im Stile der Beatles stillen. Im gemütlichen Innenhof des Pubs (den Du Motto gerecht durch einen als gelbes Unterseeboot gestalteten Hofgang erreichst), kannst Du bei Fish & Chips und einem Pint Bier entspannen und noch das eine oder andere Erinnerungsstück an die Kultband aus Liverpool entdecken.

.

Prag Reisetipps für Insider: Die John Lennon Wall
Prag Reisetipps für Insider: Die John Lennon Wall

Reiseblog Prag Tipps

 

  Wo in Prag übernachten?  

 

Touristisch gesehen hat Prag zwei Zentren, die sich zum Übernachten anbieten: Die Altstadt zwischen Wenzelsplatz und Altstädter Ring östlich der Moldau und das Burgviertel Hradschin auf der Kleinseite westlich der Moldau.

 

In beiden Fällen bist Du in Laufweite vieler Sehenswürdigkeiten und hast eine große Auswahl an Restaurants, Cafés und Bars direkt vor der Haustür.

 

Mein Tipp: Betlem Club Hotel  

Hier habe ich übernachtet, ein uriges, kleines Hotel nur ein paar Schritte von der Karlsbrücke. Für die Lage und das gute,  eingeschlossene Frühstück ein super Preis-Leistungsverhältnis.  Infos & Preise hier ᐅᐅᐅ

 

Für Genießer: Questenberg Hotel  

Nur ein paar Schritte von der Burg, in historischem Gebäude und mit atemberaubendem Ausblick über die Altstadt. Infos & Preise ᐅᐅᐅ hier

 

Prag Hotel Tipps: Betlem Club Hotel
Prag Hotel Tipps: Betlem Club Hotel
Prag Hotel Tipp: Questenberg Hotel - Zimmer mit Aussicht
Prag Hotel Tipp: Questenberg Hotel - Zimmer mit Aussicht


10. Prag Geheimtipps: Auf Genschers Spuren - Deutsche Botschaft

 

Der zehnte meiner Prag Reisetipps steht zugegeben normalerweise nicht auf der Liste der meisten Prag Besucher. Für mich, als ein Kinder 80er Jahre, war es aber ein besonderes Bedürfnis, diesen Ort der tschechischen - und der deutschen - Geschichte zu besuchen. Im Diplomatenviertel unterhalb des Burghügels befinden sich die Botschaften vielen Länder, unter anderen auch die Deutsche Botschaft. Wenn Du rechts am Botschaftsgebäude vorbei läufst, erreichst Du, versteckt hinter einem Kinderspielplatz, einen kleinen Waldweg, über den Du an den Zaun des Gartens hinter der Botschaft gelangst. 

 

Die Bilder dieses Zauns gingen 1989 um die Welt, als tausende DDR Bürger versuchten über diesen zu klettern, um in die (West-) Deutsche Botschaft zu gelangen. Nach wenigen Tagen waren die Botschaft samt Garten überfüllt mit Flüchtigen und die Bedingungen müssen furchtbar gewesen sein. Als am Abend des 30. September der damalige Außenminister Genscher den Balkon des Botschaftsgebäudes betrat, sprach er den wohl berühmtesten Halbsatz der deutschen Geschichte: "Wir sind zu Ihnen gekommen, um Ihnen mitzuteilen, dass heute Ihre Ausreise..." (der Rest war im Jubel nicht mehr zu verstehen). Ein wichtiger Meilenstein der friedlichen Revolution der DDR und der deutschen Wiedervereinigung. 

 

Wenn Du heute durch den Zaun in den Garten der Botschaft schaust, fällt es schwer, sich die damalige Situation vorzustellen. Nur in einer Ecke des Parks erinnert die Skulptur "Quo Vadis" des tschechischen Künstlers David Czerny - ein Trabi auf vier Füßen... - an die historischen Ereignisse im Herbst 1989.

 

Prag Geheimtipps: Ein Bild sagt mehr, als 1000 Worte...
Prag Geheimtipps: Ein Bild sagt mehr, als 1000 Worte...

Prag Geheimtipps: Der Garten der Deutschen Botschaft in Prag
Prag Geheimtipps: Der Garten der Deutschen Botschaft in Prag

11. Bollwerk der Superlative: Die Prager Burg

 

Der nächste der Prag Reisetipps ist wirklich ein Monument der Superlative (und könnte locker einen eigenen Prag Reiseblog Artikel füllen). Mit einer Fläche von fast 50 Hektar gilt die Prager Burg als die größte, geschlossene Burganlage der Welt. Innerhalb ihrer Mauern befinden sich auch der St. Veits Dom und die berühmte "Goldene Gasse" - diesen beiden Sehenswürdigkeiten habe ich nachher zwei eigene Prag Reisetipps gewidmet. 

 

Die Geschichte der Prager Burg ist über 1000 Jahre lang und geht zurück bis ins 9. Jahrhundert. Sie war Sitz der böhmischen Herzöge und Könige - und ist es heute für den tschechischen Staatspräsidenten. Im Innenhof des Amtssitzes findet übrigens bis heute jeden Tag um Punkt 12 Uhr eine feierliche Ablösung der Wachen statt. In der langen Geschichte der Burganlage wurden ihre Gebäude immer wieder erweitert und umgebaut, so dass hier heute alle an Kunstgeschichte und Architektur interessierten Besucher auf kleinem Raum einen riesigen Fundus unterschiedlicher historischer Stilrichtungen bewundern können. 

 

Neben dem nachher noch separat vorgestellten St. Veits-Dom und der Goldenen Gasse hat mir in der Burganlage die von außen unscheinbare, rote St. Georgs-Basilika besonders gut gefallen. Mit ihren schlichten Steinwänden und der dunklen Holzdecke strahlt sie von Innen eine mystische Ruhe aus. In der Kirche kannst Du übrigens das Grab der Heiligen Ludmilla besichtigen - die Großmutter des Hl. Wenzels trug maßgeblich zur Christianisierung Böhmens bei. 

 

Geheimtipps Prag Kurzurlaub

Prag Reisetipps: Das Gelände der Burganlage ist täglich von 9h - 17h geöffnet (in den Monaten November bis März nur bis 16 Uhr). Es gibt hier soviel zu sehen und erleben, dass Du mindestens einen halben Tag für die Besichtigung einplanen solltest. Mein Tipp: Versuche, gleich um 9 Uhr da zu sein, zur Mittagszeit wird es sehr voll. Der Eintritt auf das Burggelände ist frei (es gibt aber eine Sicherheits- / Taschenkontrolle am Eingang). Für das Betreten des Inneren einiger Gebäude (St. Veits-Dom, St. Georgs-Basilika, Alter Königspalast) sowie für die Goldene Gasse musst Du jedoch zahlen, am besten kaufst Du ein Sammelticket für 250 Kronen für alle vier Sehenswürdigkeiten. 

.

Prag Reisetipps: Die Burganlage (von der Karlsbrücke aus gesehen)
Prag Reisetipps: Die Burganlage (von der Karlsbrücke aus gesehen)

12. Prachtvoller Sakralbau: Der St.-Veits-Dom

 

Wie auf dem vorigen Bild schon gut zu erkennen: Der St.-Veits-Dom überragt nicht nur die Burgmauern, die größte Kirche des Landes thront mit ihrem 99 Meter hohen Turm über der gesamten Stadt und ist von überall gut zu sehen. Erbaut wurde der Dom im 14. Jahrhundert im gotischen Stil. Er ist seitdem nicht nur ein Gotteshaus, sondern gleichzeitig einer der wichtigsten Orte der böhmischen und tschechischen Geschichte. Im Laufe der Jahrhunderte war der St.-Veits-Dom immer wieder Schauplatz von prunkvollen Krönungszeremonien der böhmischen Könige und viele der Herrscher fanden auch hier im Dom später ihre letzte Ruhestätte. 

 

Neben seiner politischen Bedeutung ist der Dom auch kunsthistorisch sehr interessant. Besonders beeindruckt haben mich die vielen Dekorationen und Verzierungen mit Blattgold und Halbedelsteinen, die der Fassade der Kirche einen edlen Glanz verleihen. Auch von innen ist die Kirche voll mit wertvollen und einzigartigen Kunstschätzen. Der Prager Domschatz, mit seinen über 400 Reliquien, gehört zu den größten Europas. Ein kleiner Tipp: Mach' es nicht wie ich und vermeide, am Sonntagvormittag zu kommen, dann findet im Dom ein lange Messe statt und er ist - verständlicherweise - dann für Touristen nicht zugänglich. 

 

Prag Reisetipps: Fassade des St. Veitsdom
Prag Reisetipps: Fassade des St. Veitsdom

13. Prag Reisetipps: Antizyklisch in die Goldene Gasse

 

Ebenfalls innerhalb der Burgmauern befindet sich der nächste der Prag Reisetipps, mit dem neugierig machenden Namen "Goldene Gasse".  Die nur gut 100 Meter lange, enge, kopfsteingepflasterte Straße ist geprägt von kleinen, farbenfrohen Häuschen mit niedrigen Türen und schrägen Dächern. Ich fühlte mich ein bisschen wie Bilbo Beutlin im Auenland. Da hier zwar alles sehr bunt aber eigentlich nicht "golden" ist, stellt sich die Frage nach der Herkunft des Namens. Denn die ist sehr spannend.

 

Im 16. Jahrhundert wohnten hier nämlich die Alchemisten, die im Auftrag von König Rudolf Gold herstellen sollten - und den Stein der Weisen finden, um die böhmische Staatskasse aufzubessern. Da dieses Vorhaben leider nicht mit Erfolg gekrönt war, ließen sich hier später die Goldschmiede nieder, um mit tatsächlichem Goldhandwerk Geld zu verdienen. Auch Franz Kafka soll einige Zeit hier - im Haus mit der Nummer 22 - gelebt und an seinen Werken gearbeitet haben.

 

Heute sind die meisten der Häuser Teil eines Museums, und Du kannst durch die Fenster und Türen betrachten, wie die Menschen hier vor hunderten vor Jahren gelebt haben. Am (vom Eingang gesehen) linken Ende der Gasse gibt es übrigens ein kleines Café, wo Du mit Blick auf das historische Ambiente gemütlich einen Kaffee trinken kannst.  

 

Reiseblog Prag Tipps

Prag Fototipp: Die schmale Goldene Gasse ist der größte Touristenmagnet innerhalb der Burganlage und immer vollgestopft mit Touristen. Sie verliert dann schnell ihr besonderes Flair und ihren Reiz als Fotomotiv. Mein Tipp: Plane antizyklisch! Die Gasse liegt im hintersten Winkel der Burganlage und die meisten Besucher "haken" die Sehenswürdigkeiten der Reihe nach vom Eingang aus ab. Rolle stattdessen lieber "das Feld von hinten auf" und laufe vorbei am Dom und den anderen Highlights - nachdem Du natürlich pünktlich gleich um neun Uhr am Eingang warst. Dann hast Du die Goldene Gasse, wie ich, für Dich und Du kannst die besondere Atmosphäre in Ruhe genießen und Deine Fotos machen, bevor die Touristenmassen sich bis hier durchgekämpft haben.  

.

Prag Reisetipps: Die Goldene Gasse ohne Touristengruppen
Prag Reisetipps: Die Goldene Gasse ohne Touristengruppen

Prag Reisetipps Insider

Magst Du mir einen Kaffee spendieren?

 

Hat Dir mein Blog Artikel (bis hier) gefallen? Oder Dir bei Deiner Reiseplanung geholfen? Du möchtest Dich gerne revanchieren?

 

Ich freue mich immer über eine kleine Spende für meine Kaffeekasse. Vielen Dank!



14. Durch mittelalterliche Gassen im Hradschin Viertel

 

Nachdem Du die Prag Sehenswürdigkeiten innerhalb der Burgmauern besichtigt hast, solltest Du nicht gleich wieder hinunter in die Altstadt laufen, sondern noch ein bisschen durch die Straßen des Burgviertels Hradschin (was "Ort bei der Burg" bedeutet) bummeln. Mir hat es hier besonders gut gefallen, ich konnte mich nicht satt sehen an den fotogenen Häusern und Gassen. Natürlich ist es auch hier sehr touristisch und an jeder Ecke gibt es ein auf Besucher eingerichtetes Café, Restaurant oder Souvenirgeschäft. 

 

Neben seinen engen Gassen und mittelalterlichen Häusern ist das barocke Stadtviertel auch geprägt durch prunkvolle Adelspaläste, herrschaftliche Bürgerhäuser und idyllische Klosteranlagen. Lass' Dich am besten treiben und bummle durch die Straßen, trinken hier einen Kaffee und iss' dort ein Eis und genieße die malerische Atmosphäre im "Ort bei der Burg". 

 

Prag Reisetipps: Burgviertel Hradschin
Prag Reisetipps: Burgviertel Hradschin

15. Wallfahrtsort Prager Loreto

 

Mit am besten gefallen hat mir im Hradschin Viertel die Klosteranlage des Prager Loreto. In Anlehnung an den italienischen Marienwallfahrtsort Loreto, hat sich auch der Prager Loreto Klosterkomplex zum wichtigsten Wallfahrtsort des Landes entwickelt.  

 

Die barocke Anlage aus dem 17. Jahrhundert besteht aus einem Kapuzinerkloster und einer Kapelle. Der Innenhof des Klosters ist mit seinem Wandelgang und den beiden prunkvollen barocken Brunnen ein idyllischer Rückzugsort von der Hektik im touristischen Burgviertel. Die Kapelle des Klosters ist besonders bekannt für ihr Glockenspiel im Turm. Die über 30 verschiedenen Glocken stimmen immer zur vollen Stunden eine feierliche Melodie an. 

 

Geheimtipps Prag Kurzurlaub

Prag Hotel Tipp: Im historischen Gebäudekomplex des Wallfahrtklosters Loreto kannst Du übrigens auch wunderbar übernachten: In einer kleinen, ruhigen Oase, die aber gleichzeitig direkt im historischen Hradschin Viertel und nur ein paar Schritte von den Sehenswürdigkeiten der Burganlage entfernt liegt. Infos & Preise ᐅᐅᐅ hier

.

Prag Reisetipps: Loreto mit Glockenturm
Prag Reisetipps: Loreto mit Glockenturm

FAQs - Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Prag


 

Nein, ich habe mich in Prag nie unsicher gefühlt. Statistisch gehört Prag sogar zu den sichersten Hauptstädten Europas. Dennoch solltest Du, gerade in den engen und vollen Altstadtgassen, keine Wertsachen offen am Körper tragen, um es potentiellen Taschendieben nicht zu einfach zu machen.

 

 

Ich war 4 Tage in Prag und hatte danach das Gefühlt, die Stadt ziemlich gut kennengelernt zu haben. Wenn Du Dir nur die wichtigsten Sehenswürdigkeiten anschaust reicht auch ein Wochenende mit zwei Tagen. Wenn Du eine ganze Woche Zeit hast, kannst Du Dir in Ruhe auch die weniger bekannten Viertel Sehenswürdigkeiten von Prag ansehen.

 

 

Bei vernünftigem Verhalten kann Prag deutlich günstiger sein als vergleichbare Hauptstädte. Übernachtungspreise sind trotz der hohen Nachfrage auch in zentraler Lage erschwinglich. Wenn Du nicht gerade in einem ausschließlich auf Touristen eingestellten Restaurant landest, kannst Du in Prag sehr gut und günstig essen - und trinken: Legendär ist das gute und preiswerte Pilsener Bier in Tschechien. Autofahrer tanken vor der Rückreise nochmal voll und Raucher decken sich mit günstigen Zigaretten ein.

 

 

Dort wo die Einheimischen auf Touristen eingestellt sind, wird ein Trinkgeld erwartet. In Restaurants und Cafés solltest Du 10% der Rechnungssumme - bei besonders gutem Service bis 15% - aufschlagen. Im Hotel kannst Du 1-2 Euro pro Nacht für die Zimmerreinigung hinterlassen. Nach einer Taxifahrt wird kein Trinkgeld erwartet, Du kannst aber die Summe aufrunden bzw. das Wechselgeld dem Fahrer überlassen.

 

 

Prag ist voll mit weltberühmten Sehenswürdigkeiten. Wenn Du nur wenig Zeit hast, solltest Du Dir auf jeden Fall die Karlsbrücke, die Burg mit der Goldenen Gasse sowie den Altstädter Ring mit dem dortigen Rathaus anschauen.

 

 

Später nochmal lesen?

Jetzt auf Pinterest merken:  

Prag Reisetipps Insider

 

Hier findest Du alle meine aktuellen

  lll  Europa Reisetipps 

Reiseblog Prag Tipps

Die kostenlose Reise Kreditkarte:

ᐅᐅᐅ VISA GenialCard

Geheimtipps Prag Kurzurlaub


Mehr Travel Bloke Tipps: Jetzt lesen oder auf Pinterest merken:


 

Hinweis: Mein Blog Artikel Prag Reisetipps und Geheimtipps enthält (mit ᐅᐅᐅ einem * oder als "Anzeige" gekennzeichnete) Affiliate Links. Über diese gelangst Du zu von mir empfohlenen Reiseleistungen. Buchst Du dort etwas, erhalte ich dafür eine kleine Provision. Für Dich entsteht dadurch kein Nachteil, der Preis ist der gleiche wie bei einer direkten Buchung dort. Ich danke Dir für die damit gezeigte Wertschätzung meiner Arbeit an dieser Webseite. Weitere Infos zu diesem Thema erhältst Du lll hier.

 


Dein Kommentar zu meinen Prag Reisetipps

 

Du hast Fragen oder Anmerkungen zu meinen Prag Reisetipps und Geheimtipps? Du warst auch schon mal dort? Was sind Deine Erfahrungen und Empfehlungen? Ich freue mich über Deine Ergänzungen, Fragen und andere Anmerkungen.

 

Kommentare: 0