Translate to your language HERE

Der Travel Bloke - Reiseblogger Kooperationen

Media Kit, Zusammenarbeit, Reiseblogger Kooperationen

Ich freue mich über Deinen Besuch beim Travel Bloke und Dein Interesse an möglichen Reiseblogger Kooperationen mit mir. Da meine Leser und ich uns duzen, hoffe ich, es ist in Ordnung, wenn ich auch gegenüber Dir, dem möglichen Kooperationspartner, das "Du" verwende.

 

Was ist die Mission vom Travel Bloke? Mit meinem Reiseblog möchte ich meine Leser inspirieren und ermutigen, die Welt authentisch und nachhaltig zu entdecken. Mit den Informationen, Tipps und Tools vom Travel Bloke unterstütze ich meine Leser, selbstständig und mit der Unterstützung professioneller Tourismus Dienstleister individuelle und flexible Reisen zu den schönsten Orten der Erde zu organisieren.

 

Hier geht es direkt zu den Fragen für Reiseblogger Kooperationen, die Dich am meisten interessieren: 

 

1. Was ist der USP vom Travel Bloke?

2. Wer ist der Blogger hinter dem Travel Bloke?

3. Was interessiert die Leser vom Travel Bloke?

4. Wer sind die Leser vom Travel Bloker?

5. Welche Reichweite hat der Travel Bloke?

6. Welche Kooperationen sind mit dem Travel Bloke möglich?

7. Welche Kontaktdetails hat der Travel Bloke?

 

 

Media Kit

Hier als pdf runterladen:  



1. Was ist der USP vom Travel Bloke?

 

Warum solltest Du mit mir zusammenarbeiten? Einem noch relativ jungen Reiseblog, mit einer noch im Aufbau befindlichen Leserschaft und Reichweite?

 

Ich kenne beide Seiten aus eigener Erfahrung - die des Reisebloggers und die der Reisebranche. Meine Reisetipps und -berichte sind mit den Augen und der Erfahrung eines langjährigen Tourismus Profis geschrieben, der viele Jahre bei Tourismusunternehmen selbst Reisen produzierte und vermarktete. Ich kenne und berücksichtige die Bedürfnisse der Reisebranche bei einer Kooperation mit Bloggern und anderen Medien.

 

Meine Reiseartikel beschränken sich nicht auf die Beschreibung romantischer Sonnenuntergänge und des Gefühls beim Anblick einer Palme am weißen Sandstrand. Meine Artikel sind persönlich und authentisch - aber gleichzeitig gebe ich meinen Lesern konkrete und professionelle Unterstützung für ihre Reiseplanung und biete, dort wo es Sinn macht, einen konkreten Call to Action in Form eines Reservierungslinks oder einer Buchungsmaske.

 

2. Wer ist der Blogger hinter dem Travel Bloke?

 

Reisen ist meine Leidenschaft - privat und beruflich. Und zieht sich wie ein roter Faden durch mein bisheriges Leben. 

 

Nach Abitur und Zivildienst habe ich in Heilbronn, Bournemouth (Großbritannien) und Chambéry (Frankreich) BWL mit den Schwerpunkten Touristik und Marketing studiert. Danach arbeitete ich 26 Jahre lang bei den Reiseveranstaltern DERTOUR, Thomas Cook / Neckermann und erlebe-fernreisen.

 

Meine Aufgaben lagen dort in den Bereichen Produkt Management, Business Development und Marketing. Doch je mehr Verantwortung ich in den Unternehmen übernahm, desto mehr beschäftigte ich mich mit Buchungsstatistiken, Mitarbeitergesprächen und endlosen Meetings. Und entfernte mich immer mehr von meiner eigentlichen Leidenschaft, dem Reisen.

 

Deshalb startete ich 2017 einen kleinen Reiseblog und schrieb nach Feierabend auf dem Sofa über meine Reisen um die Welt. Doch schon bald erkannte ich, dass ein erfolgreicher Reiseblog nicht als Hobby an verregneten Wochenenden entsteht. Und so wurde ich im April 2019 zum Vollzeit Reiseblogger und baue seitdem den Travel Bloke kontinuierlich und professionell auf. Die sehr positive Entwicklung der Reichweiten- und SEO-Kennzahlen motivieren mich in meiner Entscheidung, diesen Weg konsequent weiter zu gehen. 

 

Während meiner privaten und beruflichen Reisen habe ich schon viele Länder bereist (jedoch nie gezählt). Besonders gut kenne ich Australien, Südafrika, Kanada und die USA. Doch auch viele andere Reiseziele in Asien, Afrika, Lateinamerika und Ozeanien habe ich in mein Herz geschlossen. Ich reise dabei genauso, wie ich es meinen Lesern empfehle: Individuell, flexibel, mit authentischen Begegnungen und landestypischen Unterkünften. Als Flashpacker. Jenseits von Bettenburgen und Hotelpool.

 

3. Was interessiert die Leser vom Travel Bloke?

 

Meine Leser sind auf der Suche nach konkreten Informationen für ihre eigenen Reiseplanung. Sie erwarten authentische und realistische Beschreibungen von Reisezielen und suchen nach konkreten Erfahrungen und Erlebnissen zu Sehenswürdigkeiten, Übernachtungsmöglichkeiten und nach Unterstützung bei der Zusammenstellung ihrer eigenen Reise.

 

Meine Blogartikel gliedern sich thematisch in vier Bereiche. Meine Leser lassen sich INSPIRIEREN durch Fotostrecken, Videos und Erlebnisberichte. Sie STÖBERN in meinen Tipps und Empfehlungen zu Städtetrips, Regionen und Nationalparks. Sie INFORMIEREN sich in meinen Reisetipps über die besten Flugbuchungsmaschinen und Hotelportale, über Reisefinanzen und Reiseversicherungen. Und schließlich PLANEN sie ihre Reise mit Hilfe meiner Routenempfehlungen, Unterkunftstipps und Checklisten.

 

4. Wer sind die Leser vom Travel Bloke?

 

Meine Leser sind klasse. Nach den konkreten Zahlen von google sind meine LeserInnen weiblich (70,7%), deutschsprachig (90%), zwischen 25 und 65 Jahre alt (siehe Chart) und kommen aus der DACH Region (63% D /4% A/4% CH). Sie sind gebildet und haben Fremdsprachenkenntnisse, sind weltoffen und reiseaffin (siehe Chart).

 

Mein Reiseblog richtet sich an eine Zielgruppe, die neudeutsch als „Flashpacker“ bezeichnet wird. Dies sind Menschen, die in jungen Jahren bereits individuell, z.B. mit dem Rucksack als „Backpacker“, mit wenig Geld und viel Zeit, die Welt bereist haben. Diese Zielgruppe ist in der Zwischenzeit älter und beruflich erfolgreich. Sie hat dementsprechend heute weniger Zeit zum Reisen und zur Reisevorbereitung, möchte aber dennoch individuell und nicht in einer organisierten Gruppe unterwegs sein.

 

Sie hat hingegen heute die finanziellen Möglichkeiten, für die notwendigen Dienstleistungen der individuellen Reiseplanung Geld auszugeben. Es handelt sich also um reise- und internetaffine Kunden, die ihre individuelle Reisen, meist Fernreisen, organisieren wollen.

 

Leser nach Alter

Leser nach Interessen


5. Welche Reichweite hat der Travel Bloke?

 

Im Januar 2020 hatte der Travel Bloke 6.656 Unique Visitors mit 8.303 Sitzungen und 22.608 Seitenaufrufen. Die Absprungrate war mit 4,64 % sehr gering. 

 

Der Travel Bloke hat eine Domain Autority (DA)von 18, eine Page Authority (PA) von 23 und einen Link Influence Score (LIS) von 31%.

 

Im Social Media Bereich hat Der Travel Bloke organisch gewachsene 5.243 Instagram Follower, 2.078 Pinterest Follower mit 78.000 monatlichen Betrachtern sowie 1.512 Twitter Follower.

 

 

Kontinuierliches und organisches Leserwachstum

2017 -2020

Wichtigste Kennzahlen aus Google Analytics

Januar 2020


6.  Welche Kooperationen sind mit dem Travel Bloke möglich?

 

Hast Du aufgrund der bisherigen Informationen das Gefühl, eine Kooperation zwischen Deinem Unternehmen und dem Travel Bloke könnte zu einer win-win Situation für beide Seiten führen? Dann freue ich mich auf Deine Ideen und Vorschläge für Kooperationen. Ich bin generell offen für Kooperationen in den Bereichen:

  • Reiseprodukte (z.B. Hotels, Mietwagen, Flüge, Transfers, Rundreisen)
  • Sekundäre Reiseprodukte (z.B. Reiseversicherungen, Reisekreditkarten, Visavermittlung, Reiseliteratur)
  • Reiseausrüstung (z.B. Reisekoffer, Rucksäcke, Reisekleidung, Reisemedikamente, Kameras, Fotoausrüstung)
  • Produktaffine Unternehmen (z.B. Reiseveranstalter, Fremdenverkehrsbüros, Hotels, Airlines)

Ich kann mir eine Zusamenarbeit in den folgenden Feldern vorstellen: 

  • Content Erstellung für Deine Printmedien, deine Webseite oder Deinen Unternehmens-Blog - zu Themen auf der Grundlage meiner Reise- und Tourismuserfahrung
  • Gesponsorte Gastbeiträge und Advertorials inklusive Backlinks auf Travel Bloke, sofern sie thematisch zu meinen Bloginhalten passen und sich im Rahmen meiner Reisephilosophie bewegen. Alle Fremdartikel werden als Gastbeitrag oder Advertorial gekennzeichnet.
  • Teilnahme an Blogger-  und Medienreisen mit anschließender Berichterstattung auf Travel Bloke und Begleitung in den Social Media Kanälen.
  •  Produktempfehlungen und Verlinkungen innerhalb bestehender Blogartikel, als Werbung gekennzeichnet - nur sofern ich selbst vom jeweiligen Produkt überzeugt bin bzw. werde und dieses mit gutem Gewissen meinen Lesern weiterempfehlen kann. 
  • Nutzung von Fotos und Videos: Die meisten der auf Travel Bloke verwendeten Fotos und Videos sind von mir und ich verfüge über die exklusiven Nutzungsrechte. Kontaktiere mich gerne, wenn Du Interesse an der Nutzung eines oder mehrerer Fotos bzw. Videos hast. Gerne produziere ich auch neuen Foto - und Video Content speziell für die Bedürfnisse Deines Unternehmens.
  • Meine Reise- und Touristikerfahrungen teile ich gerne im Rahmen von Interviews, Teilnahme an Diskussionsrunden oder ähnlichen Formaten. 

7.  Welche Kontaktdetails hat der Travel Bloke?

 

Du hast Interesse an einer Kooperation und möchtest Deine Idee mit mir diskutieren? Kontaktiere mich gerne per Email unter kontakt@travelbloke.de oder nutze dazu ganz einfach das ->> Kontaktformular von Travel Bloke  

 

Unter  +49 (0) 159 / 01688 455 kannst Du mir eine WhatsApp oder sms senden - und natürlich auch anrufen.

 

Hier findest Du mich auf den Social Media Kanälen -  oder nutze direkt die Verlinkungen oben auf der Webseite.
instagram.com/dertravelbloke

pinterest.de/TravelBloke

twitter.com/DerTravelBloke

 

Ich freue mich auf eine spannende und für beide Seiten gewinnbringende Kooperation mit Dir und Deinem Unternehmen.

 

Andreas Kogler

Der Travel Bloke