Edinburgh Sehenswürdigkeiten & Reisetipps [+ Geheimtipps]

Edinburgh Sehenswürdigkeiten, Reisetipps & Geheimtipps

 

Edinburgh - Hauptstadt der Schotten und Eingangstor in ihr wunderschönes Land. Fast jede Rundreise beginnt oder endet hier, wo die Geschichte Schottlands aus allen Poren atmet: Könige und Prinzessinnen, Freiheitskämpfer und Hexen, aber auch ein Zauberschüler aus Hogwarts haben hier ihre Spuren hinterlassen. Es gibt also viel zu entdecken!

 

Deshalb möchte ich Dir heute im Blog meine persönlichen Tipps für Deine Edinburgh Städtereise geben. Neben den Reisetipps für die schönsten Edinburgh Sehenswürdigkeiten, gibt es auch  jede Menge Edinburgh Geheimtipps zu Restaurants & Pubs, Shopping & Unterkunft und einiges mehr. 

 

Legen wir also gleich los: Über das Inhaltsmenü kommst Du direkt zu den Edinburgh Sehenswürdigkeiten, die Dich am meisten interessieren. In der Karte findest Du die genauen Locations und Adressen aller Edinburgh Geheimtipps für Deinen Städtetrip.

 

Edinburgh Sehenswürdigkeiten und Geheimtipps

Weg 

 Top Edinburgh Sehenswürdigkeiten 

 [1]  Die Stadt "überragend": Edinburgh Castle

 [2]  Magische Winkelgasse: Victoria Street

 [3]  Die Straße der Könige: Royal Mile

 [4]  Edinburgh Geheimtipps: Closes Tour

 [5]  Bei Königs zu Hause: Holyrood Palace

 [6]  Shoppingmeile: Princes Street

 [7]  Akropolis auf schottisch: Carlton Hill

 [8]  Gotisches Gotteshaus: St. Giles Cathedral

  

 Edinburgh Reisetipps & Geheimtipps  

Wo in Edinburgh essen?  Restaurants & Co.

Edinburgh Geheimtipps: Harry Potter

Wo in Edinburgh übernachten? Hotel & Co.

Edinburgh Tipps: Ausflüge & Touren

Edinburgh Städtetrip: Shopping & Märkte

Edinburgh Reisetipps:  Ausgehen & Feiern

Edinburgh Reisetipps: Outdoor & Natur

Edinburgh Städtereise: Bester Reiseführer

Edinburgh Reise planen-  FAQs

Fragen & Anmerkungen: Dein Kommentar

 


Die Top Edinburgh Sehenswürdigkeiten, Reisetipps & Geheimtipps

Edinburgh Sehenswürdigkeiten & Reisetipps [+ Geheimtipps]

 

Hallo, Willkommen beim Travel Bloke, ich freue mich, dass Du mich und meinen Reiseblog besuchst. Ich bin Andreas, "Der Travel Bloke". Gelernter Reiseveranstalter, Reiseblogger und leidenschaftlicher Weltenbummler. Mehr über mich erfährst Du lll➤ hier

 

Sehenswürdigkeiten Edinburgh [+ Geheimtipps]


Edinburgh Castle Sehenswürdigkeiten

Geheimtipps Edinburgh Sehenswürdigkeiten Harry Potter

 

 Edinburgh Castle 

 

Das Edinburgh Castle ist im wahren Sinne überragend - es thront oben auf einem erloschenen Vulkankegel über der Altstadt und ist von weit her zu sehen. Die Historie der Burg geht zurück bis ins 12. Jahrhundert und ist eng verbunden mit der Geschichte von ganz Schottland: Maria Stuart, Bonnie Prince Charlie und andere schottische Nationalhelden hatten hier zeitweise ihr Domizil. 

 

Für die Besichtigung des Edinburgh Castle kannst Du locker einen halben Tag einplanen. In den Mauern der Burg befinden sich unter anderen die schottischen Kronjuwelen und der Stone of Destiny (der für die Krönungen, zuletzt für die von Charles, immer nach London gebracht wird) und können dort besichtigt werden. Du kannst an einer stilvolle Teestunde mit Scones und Gurkensandwich im Ballsaal oder an einem Whisky Tasting in den Katakomben teilnehmen.

 

Jeden Tag um Punkt 13 Uhr (außer Sonntags) wird die Kanone "One O’Clock Gun" mit großem Spektakel abgefeuert. Und vielleicht triffst Du ja auch den "Castle Piper", den Geist des kopflosen Dudelsackspielers, der seit Jahrhunderten im Edinburgh Castle lebt und nachts durch die Flure der Burg streift.    

Geheimtipps Edinburgh Sehenswürdigkeiten Städtereise

Edinburgh Castle Sehenswürdigkeiten & Geheimtipps: Das Edinburgh Castle ist täglich von 9.30 Uhr bis 18 Uhr (von Oktober bis März bis 17 Uhr) für Besucher geöffnet. Der Eintritt kostet 22 £ (es gibt aber diverse Ermäßigungen, auch für Onlinekauf). Du kannst das Schloss auf eigene Faust, mit einem Audio Guide, als geführte Tour oder auch im Rahmen eines Stadtrundgangs besichtigen. In der Hochsaison und an Wochenenden macht es Sinn, das Ticket vorab online zu buchen, um Schlange stehen zu vermeiden. Alle Infos zu Edinburgh Castle Tickets und geführte Touren findest Du lllhier

.

" Coming back to Edinburgh is to me like coming home.”  (Charles Dickens)

.
Edinburgh Sehenswürdigkeiten Castle: Die Burg thront über der Altstadt
Edinburgh Sehenswürdigkeiten Castle: Die Burg thront über der Altstadt
Edinburgh Geheimtipps: Wachablösung im Schottenrock
Edinburgh Geheimtipps: Wachablösung im Schottenrock
Edinburgh Sehenswürdigkeiten & Geheimtipps: Blick von der Burg über die Stadt
Edinburgh Sehenswürdigkeiten & Geheimtipps: Blick von der Burg über die Stadt


Städtetrip Geheimtipps Edinburgh Sehenswürdigkeiten

Restaurants & Cafés  Edinburgh hat ein riesiges kulinarisches Angebot, vom Sterne Restaurant über urige Fish & Chips Pubs bis zum Fast Food Laden (wo Du übrigens neben fettigen Pommes auch frittierte Mars Riegel bekommst - unbedingt mal probieren...). Ein Zentrum des Geschehens ist der Grassmarket, der große Platz am Fuß der Burg, mit vielen Restaurants und Pubs. Hier hat es mir im White Hart Inn, Edinburghs ältestem Pub, gut geschmeckt. Weniger touristisch, und bei den Locals angesagt, ist aktuell der Vorort Leith, direkt am Meer gelegen. Dort kann ich Dir das Teuchters Landing sehr empfehlen, hier hatte ich die besten Fish & Chips. Während Du in Edinburgh bist, musst Du (sofern Du kein Vegetarier bist) unbedingt auch mal Haggis probieren, das schottische Nationalgericht aus Schafsmagen und anderen Innereien. Wenn Du eine Unterkunft mit Frühstück gebucht hast, findest Du diese Mutprobe wahrscheinlich schon morgens am Buffet. Ansonsten gibt es überall in der Stadt - so wie bei uns Dönerbuden - Fastfood Läden mit "Haggis to go". Ein traditionelles Gericht anderer Art ist der Afternoon Tea. Überall in der Stadt findest Du kleine Teestuben, wo Du Deinen Earl Grey mit Scones, Clotted Cream und Gurken Sandwich serviert bekommst. Ein Klassiker ist hier die Tea Time im noblen Georgian Tea Room. Alle empfohlenen Locations habe ich Dir auch oben in die Karte eingezeichnet.  

Edinburgh Geheimtipps: 5 o'clock Tea mit Scones und Gin Tonic...
Edinburgh Geheimtipps: 5 o'clock Tea mit Scones und Gin Tonic...
Edinburgh Geheimtipps: Köttbullar auf schottisch: Haggis
Edinburgh Geheimtipps: Köttbullar auf schottisch: Haggis


Edinburgh Geheimtipps & Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten Edinburgh Geheimtipps Harry Potter

 

 Victoria Street 

 

Die Victoria Street windet sich vom zentralen Grassmarket hinauf zur George IV Bridge und ist die wohl meist fotografierte Straße in Edinburgh - aus mehreren Gründen: Zum einen findest Du in der kopfsteingepflasterten Alley eine Reihe historischer Stadthäuser, die in allen Farben des Regenbogens leuchten und den perfekten Hintergrund für jedes Insta-Selfie bilden. 

 

Zum anderen gilt die Victoria Street aber auch als Vorlage für die "Winkelgasse", die magische Einkaufsstraße für Hexen und Zauberer, die wir alle aus den Harry Potter Büchern und Filmen kennen (mehr dazu im folgenden Edinburgh Geheimtipp "Auf den Spuren von Harry Potter...").

 

Im Gegensatz zur Winkelgasse muss die Victoria Street aber nicht durch das magische Portal im Hinterhof des Tropfenden Kessel betreten werden - und steht somit auch uns Muggels zum Einkaufsbummel offen. Die hochwertigen Shops und Boutiquen hier reichen von Schottischer Mode im Karo Look bis zu Feinschmecker Läden für Käse und Whisky. Und natürlich gibt es auch einen Harry  Potter Laden mit magischen Souvenirs. 

Sehenswürdigkeiten Edinburgh Geheimtipps Städtereise

Edinburgh Geheimtipps & Sehenswürdigkeiten: Nicht nur Hundefans sollten von der Victoria Street den kurzen Abstecher zum Greyfriars Bobby Denkmal machen. Die Geschichte des Skye Terriers berührt die Schotten seit über Hundert Jahren. Denn als sein Besitzer, der Nachtwächter John Gray, 1858 starb und auf dem Greyfriars Friedhof begraben wurde, besuchte der Hund 14 Jahre lang jeden Tag sein Grab und ließ sich auch von den Friedhofgärtnern nicht verbreiben. Seine beharrliche Treue wurde schließlich belohnt, und Bobby fand nach seinem Tod 1872 - als einziges Tier - seine letzte Ruhestätte auf dem Friedhof, direkt neben seinem Besitzer. Beim Besuch des Bobby Denkmals musst Du seine (mittlerweile blank geriebene) Nase streicheln - dann wirst auch Du in Deinem Leben einen so treuen Partner finden... (die genaue Location oben in der Karte).

.

" Wenn wir träumen, betreten wir eine Welt, die ganz und gar uns gehört.” (Albus Dumbledore in Harry Potter und der Gefangene von Askaban)

.
Edinburgh Sehenswürdigkeiten & Geheimtipps: Victoria Street oder Winkelgasse?
Edinburgh Sehenswürdigkeiten & Geheimtipps: Victoria Street oder Winkelgasse?
Edinburgh Sehenswürdigkeiten & Geheimtipps: Farbenfrohe Fassaden in der Victoria Street
Edinburgh Sehenswürdigkeiten & Geheimtipps: Farbenfrohe Fassaden in der Victoria Street
Edinburgh Geheimtipps: Greyfriars Bobby
Edinburgh Geheimtipps: Greyfriars Bobby


Städtetrip Sehenswürdigkeiten Edinburgh Geheimtipps

Auf den Spuren von Harry Potter   Nicht London, sondern Edinburgh gilt als der eigentliche Geburtsort von Harry Potter. Denn hier schrieb die Autorin J.K. Rowling den ersten Harry Potter Band. Und zwar im Café Elephant House, das nach einem Brand aktuell leider geschlossen ist (Wiederöffnung im Laufe von 2024 geplant). Überall in Edinburgh stößt Du auf Spuren von Harry Potter. Die eben schon erwähnte Victoria Street gilt als Vorbild für die magische Winkelgasse. Hier befindet sich auch das Museum Context, kein wirkliches Museum, sondern ein Laden wie Ollivanders, wo echte Potter Heads sich mit Zauberstäben, magischen Umhängen und sprechenden Hüten eindecken können. Wenn Du Dir auf dem Greyfriars Kirkyard die Inschriften auf den Grabsteinen genauer anschaust, stößt Du auf die Gräber von Tom Riddle (aka Lord Voldemort), William McGonagall und Alastor Moodie. Nur Muggels glauben hier noch an einen Zufall. Der magische Kreis schließt sich im noblen Balmoral Hotel (siehe auch meine Unterkunft Tipps weiter unten). Denn hier, im Zimmer 552, schrieb Rowling "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes", den letzten Band der Kultbücher. 

Edinburgh Geheimtipps: Café Elephant House
Edinburgh Geheimtipps: Café Elephant House
Edinburgh Geheimtipps: Shoppen in der Winkelgasse...
Edinburgh Geheimtipps: Shoppen in der Winkelgasse...


Sehenswürdigkeiten & Reisetipps Edinburgh

Harry Potter Geheimtipps Edinburgh Sehenswürdigkeiten

 

 Royal Mile 

 

Die Royal Mile, die königliche Meile, ist Edinburghs Prachtstraße, die einmal quer durch die Altstadt verläuft und die Burg im Westen mit dem Holyrood Palace im Osten verbinden. Ein Bummel entlang der (tatsächlich ziemlich genaue eine Meile langen) Straße, gehört zum Pflichtprogramm jeder Edinburgh Städtetour. 

 

Auf dem historischen Kopfsteinpflaster geht es vorbei an prachtvollen mittelalterlichen Gebäuden, malerischen Plätzen, urigen Pubs und Teestuben sowie hochwertigen Boutiquen und Läden. 

 

Viele weitere Edinburgh Sehenswürdigkeiten, wie die St. Giles Cathedral, die Cannongate Kirk und das Schottische Parlamentsgebäude befinden sich hier an der Royal Mile. 

Städtereise Geheimtipps Edinburgh Sehenswürdigkeiten

Edinburgh Sehenswürdigkeiten & Geheimtipps: Die Royal Mile ist, besonders im Sommer und an Wochenenden, vollgestopft mit Touristen und Einheimischen. Hier ist immer viel los. Wenn Du etwas Ruhe suchst und durchschnaufen willst, solltest Du einen Abstecher in den Dunbar’s Close Garden machen. Der kleine Wildgarten liegt direkt an der Prachtstraße. Eine verträumte grüne Oase, mit Apfel- und Kirschbäumen, Buchsbaum- und Kirschlorbeerhecken. 

Edinburgh Sehenswürdigkeiten & Geheimtipps: Bummel über die Royal Mile
Edinburgh Sehenswürdigkeiten & Geheimtipps: Bummel über die Royal Mile
Edinburgh Sehenswürdigkeiten: Historische Häuser auf der Royal Mile
Edinburgh Sehenswürdigkeiten: Historische Häuser auf der Royal Mile
Edinburgh Geheimtipps: Entspannen im Dunbar's Close Garden
Edinburgh Geheimtipps: Entspannen im Dunbar's Close Garden


Geheimtipps Städtetrip Edinburgh Sehenswürdigkeiten

Shopping & Märkte   Du möchtest während Deiner Edinburgh Städtereise einen Shopping Tag einlegen oder suchst noch ein Reisemitbringsel für die Lieben zuhause? Überall in der Altstadt, auch auf der Royal Mile, findest Du interessante Shops, wo Du - jenseits von T-Shirts und Kühlschrankmagneten - authentische Souvenirs wie Schafswollpullover, Kaschmir Schals und Tücher im Karo Look oder, für Mutige, echte Kilts kaufen kannst. Mir hat der Real Scot Shop in der High Street gut gefallen. Auf der Princes Street, die die Altstadt von der Neustadt trennt, findest Du hingegen die klassischen Modelabel von Marks and Spencer bis Primark. Hier gibt es auch einige gute Outdoor Stores, wo Du Dich noch für Deine Wandertour durch die Highlands einkleiden kannst. Ich habe mir im Mountain Warehouse noch wasserdichte Boots gekauft. Auf der Princes Street befindet sich auch der Johnnie Walker Flagship Store, die Mutter aller Whisky Shops. Falls Du aber ein Geschenk für einen Gin Liebhaber suchst, empfehle ich Dir die Holyrood Distillery, mit einer großen Auwahl an gutem Gin. Für einen Shopping Bummel bei Regen oder Schnee ist die Waverly Mall, ebenfalls direkt von der Princes Street erreichbar, eine gute Alternative. Auf dem Grassmarket findet Samstags von 10 bis 17 Uhr ein großer Wochenmarkt statt. Alle Locations habe ich Dir wieder oben in der Karte markiert.  

Edinburgh Sehenswürdigkeiten & Geheimtipps: Kilts & Co. im Real Scot Shop
Edinburgh Sehenswürdigkeiten & Geheimtipps: Kilts & Co. im Real Scot Shop
Edinburgh Sehenswürdigkeiten : Schottische Klischees auf dem Kühlschrankmagnet...
Edinburgh Sehenswürdigkeiten : Schottische Klischees auf dem Kühlschrankmagnet...


Geheimtipps & Sehenswürdigkeiten Edinburgh

Harry Potter Sehenswürdigkeiten Edinburgh Geheimtipps

 

 Closes Tour  

 

Beim Bummel über die Royal Mile laufen die meisten Besucher auf direktem Weg vom Castle zum Holyrood Palace (oder umgekehrt). Mein Tipp: Schaue Dir auch die kleinen Gassen an, die links und rechts von der Prachtstraße abzweigen. Denn während auf der Royal Mile die Adligen und Reichen wohnten, lebte das einfache Volk dort, in den dunklen Gassen und Hinterhöfen, den sogenannten Closes. 

 

Schon deren Namen lassen erkennen, dass viele Gassen der Wohnort bestimmter Berufsgruppen waren. Es gibt die Bakehouse Close, die Old Fishmarket Close oder die Sugarhouse Close.

 

Einige der Gassen sind ziemlich schäbig und haben (außer Uringeruch) nicht viel zu bieten. Andere sind wahre Kleinode, mit liebevoll gepflegten Hinterhöfen und malerischen Treppenfluchten. An vielen Stellen sind Infotafeln angebracht, die die spannenden Geschichten der Gassen und ihrer früheren Bewohner erzählen. 

Städtereise Sehenswürdigkeiten Edinburgh Geheimtipps

Edinburgh Geheimtipps & Sehenswürdigkeiten: Die wohl bekannteste der Closes ist die Mary King's Close, ein Labyrinth unterirdischer Gänge, gefüllt mit den für Schottland so typischen Gruselgeschichten über Geister, brutale Morde und Spukhäuser. Nicht nur an Halloween lohnt eine geführte Tour durch diesen besonderen Edinburgh Stadtteil, bei Interesse findest Du lllhier  weitere Infos.

.

" Der Weg ist das Ziel (Konfuzius)

.
Edinburgh Sehenswürdigkeiten & Geheimtipps: Eingang zur Bakehouse Close
Edinburgh Sehenswürdigkeiten & Geheimtipps: Eingang zur Bakehouse Close
Edinburgh Reisetipps & Geheimtipps: Bummel durch die Hinterhöfe
Edinburgh Reisetipps & Geheimtipps: Bummel durch die Hinterhöfe
Edinburgh Geheimtipps: Verwunschene Treppen im Borthwicks Close
Edinburgh Geheimtipps: Verwunschene Treppen im Borthwicks Close


Städtetrip Geheimtipps Edinburgh Sehenswürdigkeiten Städtereise

 

Diese beiden Reiseführer mit vielen weiteren Tipps und Vorschlägen zu Ausflügen und Sehenswürdigkeiten haben mir besonders gut gefallen:  Meine Schottland & Edinburgh Reiseführer Empfehlungen für Deine Inspiration und Planung.

Anzeige

 

 



Edinburgh Sehenswürdigkeiten & Reisetipps

Geheimtipps Harry Potter Edinburgh Sehenswürdigkeiten

 

Holyrood Palace

 

Holyrood Palace, am Ende der Royal Mile gelegen, ist die schottische Residenz der britischen Monarchie. Der Palast war Geburtsort und Residenz von Generationen von Monarchen. Schon die legendäre Maria Stuart wohnte hier und auch die verstorbene Queen Elisabeth verbrachte jedes Jahr einige Tage im Holyrood Palace. In Kürze hat auch der neue King Charles sein Kommen angekündigt. 

 

Wenn die Royals aber nicht zuhause sind, hast Du die Möglichkeit, das prunkvolle Schloss auch von Innen zu besichtigen und durch die üppig und mit viel Kunstwerken ausgestatteten Gemächer zu wandeln. Auch hier wird Dir der Guide spannende Storys aus der schottischen und britischen Geschichte erzählen, und Du erfährst, wer in welchem Zimmer geboren oder ermordet wurde...

 

Zum Palast gehören auch die Ruine der 1128 erbauten Abtei Holyrood Abbey, bis zum 15. Jahrhundert königliche Residenz und später zeitweise Sitz des schottischen Parlaments, und die weitenläufige Gartenanlage des Schlosses. 

Geheimtipps Städtereise Edinburgh Sehenswürdigkeiten

Edinburgh Sehenswürdigkeiten & Reisetipps: In den Sommermonaten, von Juli bis September, ist das Schloss täglich von 9.30 bis 18 Uhr für Besucher geöffnet. In den anderen Monaten ist Dienstags und Mittwochs geschlossen und in den Wintermonaten schließt der Palast schon um 16.30 Uhr seine Tore. Wenn sich royaler Besuch zum Übernachten ankündigt, ist der Palast, auch schon mal kurzfristig, für Besucher geschlossen. Der Eintritt kostet (ohne Ermäßigung) 19,50 £. Du kannst das Ticket auch lllhier vorab buchen, um Anstehen zu vermeiden. 

.

" I'm a bit of a Scotophile. I have a house on the Black Isle, so I’m in Scotland quite a lot and think Edinburgh is just the most beautiful city.” – (Penelope Keith, Schauspielerin)

.
Edinburgh Sehenswürdigkeiten & Geheimtipps: Holyrood Palace
Edinburgh Sehenswürdigkeiten & Geheimtipps: Holyrood Palace
Edinburgh Sehenswürdigkeiten & Geheimtipps: Keine Besichtigung, wenn Der König zuhause ist...
Edinburgh Sehenswürdigkeiten & Geheimtipps: Keine Besichtigung, wenn Der König zuhause ist...
Edinburgh Geheimtipps: Ruine der Holyrood Abbey
Edinburgh Geheimtipps: Ruine der Holyrood Abbey


Sehenswürdigkeiten Städtetrip Edinburgh Geheimtipps

 

Übernachten in Edinburgh ist nicht billig, besonders wenn Du in der Hochsaison hier bist und zentral in der Altstadt wohnen möchtest. Ich habe mir viele Unterkünfte angeschaut, hier meine Empfehlungen:  

 

Mein Tipp: Yotel Edinburgh

Das Yotel ist zwar ein Kettenhotel und gewinnt keinen Preis für Schönheit oder Romantik. Aber es hat, für seine Lage und den Komfort, ein besonders gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Es liegt ganz in der Nähe der Princes Street, von wo aus Du schnell in der Altstadt bist. 

Infos & Preise ᐅᐅᐅ

 

Günstig: Castle Rock Hostel

Das gut organisierte und saubere Hostel hat eine unschlagbare Lage, direkt neben der Burg. Es gibt Betten im Schlafsaal, aber auch Privatzimmer, allerdings mit Gemeinschaftsbad. 

Infos & Preise ᐅᐅᐅ 

 

Das Hostel ist sehr beliebt und deshalb oft ausgebucht. Versuche in dem Fall auch das Kickass Greyfriars ᐅ oder das Kickass Grassmarket ᐅ

 

Für Genießer und Potter Heads: Balmoral Hotel

Das beste Hotel der Stadt, für alle, die sich etwas Besonderes gönnen möchten. Im Zimmer 552 schrieb J.K. Rowling den letzten Harry Potter Band.

Infos & Preise ᐅᐅᐅ

 

Edinburgh Hoteltipps: Yotel
Edinburgh Hoteltipps: Yotel
Edinburgh Reisetipps: Castle Rock Hostel
Edinburgh Reisetipps: Castle Rock Hostel
Edinburgh Reisetipps: The Balmoral
Edinburgh Reisetipps: The Balmoral


Edinburgh Reisetipps & Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten Harry Potter Edinburgh Geheimtipps

 

 Princes Street 

 

Die Princes Street ist die Hauptschlagader von Edinburgh und trennt die Altstadt im Süden von der Neustadt im Norden (wobei Neustadt hier in Schottland nicht für schmucklose Plattenbauten, sondern für prächtige Gebäude im georgianischen Stil steht). Wie oben schon beim Thema Shopping erwähnt, ist die Princes Street Edinburghs Haupteinkaufsstraße, mit vielen Kaufhäusern, Marken  Boutiquen und Outdoor Stores. 

 

An der Princes Street liegt auch die Scottish National Gallery, die wichtigste Gemäldegalerie des Landes. Direkt neben dem Museum befindet sich das riesige, 61 Meter hohe, Scott Monument, zu Ehren von Sir Walter Scott, dem schottischen Nationaldichter und Schriftsteller. Es ist damit das größte, einem Dichter gewidmete, Denkmal der Welt. Direkt daneben steht übrigens das, deutlich kleinere, Denkmal des Afrikaforschers und Missionars David Livingstone.

Sehenswürdigkeiten Städtereise Edinburgh Geheimtipps

Edinburgh Reisetipps & Sehenswürdigkeiten: Fun Fact am Rande: Die Straße schreibt sich tatsächlich nur mit einem s am Ende, denn der Name bedeutet nicht Straße der Prinzessin, wie die meisten meinen, sondern Straße der Prinzen (müsste also eigentlich mit Apostroph geschrieben werden) und bezieht sich auf die Söhne von King George IV.

.

"Am schönsten ist die Rose, wenn ihre Knospe bricht, so tagt aus Furcht empor der Hoffnung schönstes Licht; Am süßesten glüht Rose vom Morgentau gefeuchtet, am lieblichsten blickt Liebe, wenn sie durch Tränen leuchtet. Walter Scott (1771 - 1832)

.
Edinburgh Sehenswürdigkeiten & Geheimtipps: Princes Street
Edinburgh Sehenswürdigkeiten & Geheimtipps: Princes Street
Edinburgh Reisetipps & Geheimtipps: Scott Monument
Edinburgh Reisetipps & Geheimtipps: Scott Monument

Du planst eine Rundreise durch ganz Schottland?  In meinem Blog Artikel "Schottland Rundreise auf eigene Faust planen" findest Du alle Infos und Tipps für Deine Planung: Die besten Routen mit allen Orten und Sehenswürdigkeiten. Tipps für Übernachtungen, Ausflüge und vieles mehr. Du kannst die Route nach Deinen Bedürfnissen und Interessen anpassen, von der Kurztour bis zum längeren Roadtrip.  Alle Details findest Du hier ᐅᐅᐅ  (coming soon...)

Städtetrip Geheimtipps Edinburgh Sehenswürdigkeiten Harry Potter


Geheimtipps Edinburgh Sehenswürdigkeiten Tipps

Outdoor & Natur   Gleich südlich der Princes Street befindet sich Edinburghs grüne Lunge, die Princes Street Gardens. Der öffentliche Park liegt direkt unterhalb vom Edinburgh Castle und bietet überall tolle Ausblicke auf die Burganlage. Bei gutem Wetter ist der Park voll mit jungen Leuten, die sich auf den Rasenflächen sonnen, mit Büroangestellten aus der Neustadt, die auf den Parkbänken ihr Lunch einnehmen und mit Touristen, die auf ihren Segways durch den Park düsen. Auf der großen Open Air Bühne finden auch regelmäßig Konzerte statt und in der Adventszeit gibt es einen großen Weihnachtsmarkt. Am westlichen Ende des Parks steht der prächtige Ross Fountain, ein monumentaler Zierbrunnen, der ursprünglich für die Weltausstellung 1862 in London gebaut wurde. 

Edinburgh Sehenswürdigkeiten & Reisetipps: Princes Park
Edinburgh Sehenswürdigkeiten & Reisetipps: Princes Park
Edinburgh Sehenswürdigkeiten & Geheimtipps: Ross Fountain
Edinburgh Sehenswürdigkeiten & Geheimtipps: Ross Fountain


Edinburgh Sehenswürdigkeiten & Geheimtipps

Geheimtipps Edinburgh Sehenswürdigkeiten Castle

 

 Carlton Hill 

 

Edinburgh hat zwei Hausberge, von welchen aus Du einen hervorragenden Ausblick auf die Stadt und bis hinaus auf die Nordsee hast. Der leichter zu erklimmende dieser Berge ist der Carlton Hill, der gleich westlich der Altstadt liegt und deshalb besonders bei Sonnenuntergang ein beliebter Treffpunkt für Einheimische und Touristen ist. Der Aufstieg dorthin ist zwar ziemlich steil, aber kurz und dauert nur gut 10 Minuten.

 

Auf dem Carlton Hill befinden sich einige interessante Edinburgh Sehenswürdigkeiten: neben einem Observatorium das Nelson Monument, ein 32 Meter hoher Turm zum Gedenken an den legendären Admiral Nelson (der aus der Schlacht von Trafalgar gegen Napoleon). An die Opfer der napoleonischen Kriege erinnert auch das monumentale, jedoch bis heute nicht fertiggestellte, National Monument of Scotland, das stark an die Akropolis in Athen erinnert. 

Geheimtipps Edinburgh Sehenswürdigkeiten Städtetrip

Edinburgh Sehenswürdigkeiten & Geheimtipps: Wenn der nur 100 Meter hohe Carlton Hill sportlich keine Herausforderung für Dich ist, solltest Du stattdessen den deutlich höheren, 251 Meter hohen, Arthur's Seat erklimmen. Ein kleines Stück schottischer Highlands, gleich südöstlich der Altstadt. Der Aufstieg ist hier etwas anspruchsvoller und dauert circa 30 Minuten. Auf dem erloschenen Vulkankegel befinden sich Reste einer Hügelfestung aus dem frühen Mittelalter. Viele halten den Berg deshalb für den Standort für Camelot, das sagenumwobene Schloss von König Artus. So erhielt der Arthur's Seat auch seinen Namen.

Edinburgh Sehenswürdigkeiten & Geheimtipps: National Monument of Scotland
Edinburgh Sehenswürdigkeiten & Geheimtipps: National Monument of Scotland
Edinburgh Sehenswürdigkeiten: Blick vom Carlton Hill über die Altstadt
Edinburgh Sehenswürdigkeiten: Blick vom Carlton Hill über die Altstadt
Edinburgh Geheimtipps: Arthur's Seat, Sitz des legendären Camelot?
Edinburgh Geheimtipps: Arthur's Seat, Sitz des legendären Camelot?


Sehenswürdigkeiten Edinburgh Geheimtipps Tipps

Pubs & Bars   Als Universitätsstadt hat Edinburgh eine junge Bevölkerung und ist auch ein besonders beliebtes Reiseziel für junge Rucksacktouristen aus aller Welt. Nicht nur aus diesen Gründen hat die Stadt eine abwechslungsreiche Partyszene und ein großes Angebot zum Ausgehen und Feiern. Wie oben schon beim Thema Restaurants erwähnt, ist aktuell Edinburghs Vorort Leith (auch bekannt als "The Shore", denn er liegt direkt am Meer) ein kosmopolitischer Hotspot, mit trendigen Bars und Pubs. Uns hat es hier allerdings im gemütlichen Biergarten Teuchters Landing besonders gut gefallen. Auch Edinburghs Neustadt hat eine ausgeprägte Pub Szene, mit historischen Kneipen, in denen (nicht erst am Abend) das Ale aus den Zapfhähnen fließt. Bei Deinen "Pub Crawl" solltest Du hier unbedingt die Abbotsford Bar auf dem Zettel haben. Wenn Du statt Ale lieber Cocktails trinkst, schau' auch im Panda & Sons vorbei. In der Altstadt ist das Royal Oak auf der Cowgate ein klassisches schottisches Pub und auch die Kneipen rund um den Grassmarket sind immer einen Besuch wert. Hier ist es allerdings deutlich touristischer und Du triffst weniger Einheimische als in der Neustadt. 

Edinburgh Geheimtipps: Feiern im Vorort Leith, direkt am Meer
Edinburgh Geheimtipps: Feiern im Vorort Leith, direkt am Meer
Edinburgh Reisetipps: Feiern auf dem Grassmarket in der Altstadt
Edinburgh Reisetipps: Feiern auf dem Grassmarket in der Altstadt


Edinburgh Geheimtipps & Sehenswürdigkeiten Tipps

Sehenswürdigkeiten Edinburgh Geheimtipps Castle

 

 St. Giles Cathedral 

 

Zum Abschluss unserer Edinburgh Städtetour darf natürlich auch die berühmteste Kirche der Stadt nicht auf der Liste der Edinburgh Sehenswürdigkeiten fehlen. 

 

Die imposante Kathedrale wurde ursprünglich im 12. Jahrhundert erbaut, nach einem Brand aber dann im 14. Jahrhundert neu errichtet. Ein gotisches Prunkstück mit wunderschönen Buntglasfenstern, das Du Dir unbedingt auch von Innen anschauen solltest.

 

Denn im Inneren des verwinkelten Gotteshauses findest Du viele kleine Kapellen, geschmückt mit den Wappen der schottischen Könige und mit mittelalterlichen Schilden der Ritterclans. 

Sehenswürdigkeiten Edinburgh Geheimtipps Städtetrip

Edinburgh Geheimtipps & Reisetipps: Auf dem Platz vor der St. Giles Cathedral musst Du unbedingt Ausschau nach dem "Heart of Midlothian" halten, ein in die Pflastersteine eingelassenes Mosaik aus farbigen Granitblöcken, in der Form des schottischen Herzens. Wundere Dich nicht, wenn Du dort Einheimische siehst, die auf das Herz spucken! An dieser Stelle befand sich der Galgen, an welchem Kriminelle, aber auch schottische Widerstandskämpfer gegen die britischen Herrschaft hingerichtet wurden. Heute soll das Spucken auf die Stelle der Schande hingegen Glück bringen, also nichts wie hin.

Edinburgh Sehenswürdigkeiten & Geheimtipps: St. Giles Cathedral
Edinburgh Sehenswürdigkeiten & Geheimtipps: St. Giles Cathedral
Edinburgh Reisetipps & Sehenswürdigkeiten: ... auch innen schön
Edinburgh Reisetipps & Sehenswürdigkeiten: ... auch innen schön
Edinburgh Geheimtipps: Heart of Midlothian
Edinburgh Geheimtipps: Heart of Midlothian


Tipps Geheimtipps Edinburgh Sehenswürdigkeiten

Ausflüge & Touren   Edinburgh bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten für Ausflüge und Aktivitäten - von der Gruseltour über die Friedhöfe der Stadt bis zur geführten Harry Potter Tour. Vieles kannst Du vor Ort auf eigene Faust organisieren. Besonders aber in der Hochsaison und während der langen Wochenenden über die Feiertage macht es Sinn, im Voraus zu reservieren, um Warteschlangen zu vermeiden oder den Wunschtermin ausgebucht zu finden. Edinburgh ist auch ein idealer Ausgangspunkt für Tagestouren in die Umgebung, zum Beispiel in die Highlands oder zum Loch Ness. Einen Überblick über mögliche Ausflüge findest Du  ᐅᐅᐅ hier. Wenn Du etwas passendes findest, kannst Du dort auch gleich eine Reservierung für Deinen Wunschtermin vornehmen.  

Anzeige



Tipps Sehenswürdigkeiten Edinburgh Geheimtipps

 

Hier endet unser Rundgang zu den Sehenswürdigkeiten & Geheimtipps von Edinburgh. Ich hoffe, er hat Dir gefallen und ich wünsche Dir viel Spaß bei der Planung Deiner eigenen Edinburgh Reise. 

 

Hat Dir mein Blog Artikel gefallen? Oder Dir bei Deiner Reiseplanung geholfen? Du möchtest Dich gerne revanchieren?

 

Ich freue mich immer über eine kleine Spende für meine Kaffeekasse. Vielen Dank!

Geheimtipps Tipps Edinburgh Sehenswürdigkeiten
Danke für den Kaffee!



Anzeigen

Castle Geheimtipps Edinburgh Sehenswürdigkeiten Harry Potter
Castle Sehenswürdigkeiten Edinburgh Geheimtipps Harry Potter
Harry Potter Geheimtipps Edinburgh Sehenswürdigkeiten Castle
Harry Potter Sehenswürdigkeiten Edinburgh Geheimtipps Castle
Geheimtipps Harry Potter Edinburgh Sehenswürdigkeiten Castle
Sehenswürdigkeiten Harry Potter Edinburgh Geheimtipps Castle
Harry Potter Geheimtipps Edinburgh Sehenswürdigkeiten Castle
Harry Potter Sehenswürdigkeiten Edinburgh Geheimtipps Castle
Castle Geheimtipps Edinburgh Sehenswürdigkeiten Harry Potter
Castle Sehenswürdigkeiten Edinburgh Geheimtipps Harry Potter
Geheimtipps Castle Edinburgh Sehenswürdigkeiten Harry Potter
Sehenswürdigkeiten Castle Edinburgh Geheimtipps Harry Potter



 

Später nochmal lesen?

Jetzt Bookmarken oder

auf Pinterest merken

 

Sehenswürdigkeiten Tipps Edinburgh Geheimtipps

 

Mein Tipp zur Einstimmung auf den Schottland Urlaub:

Kochen wie die Schotten

 


 

Mein Tipp zur Einstimmung auf Deine Gastgeber:

Gebrauchsanweisung Schottland

 


 

 Hinweis:  Mein Blog Artikel  Edinburgh Geheimtipps & Sehenswürdigkeiten enthält (mit ᐅᐅᐅ einem ➤ oder als "Anzeige" gekennzeichnete) Affiliate Links. Über diese gelangst Du zu von mir empfohlenen Reiseleistungen. Buchst Du dort etwas, erhalte ich dafür eine kleine Provision. Für Dich entsteht dadurch kein Nachteil, der Preis ist der gleiche wie bei einer direkten Buchung dort. Ich danke Dir für die damit gezeigte Wertschätzung meiner Arbeit an dieser Webseite. Weitere Infos zu diesem Thema erhältst Du lll hier.

 



Mehr Travel Bloke Tipps: Jetzt lesen oder für später bookmarken:


Dein Kommentar zu den Edinburgh Sehenswürdigkeiten & Geheimtipps

 

Du hast Fragen oder Anmerkungen zu den Edinburgh Sehenswürdigkeiten & Geheimtipps? Du warst auch schon mal dort? Was sind Deine Erfahrungen und Empfehlungen? Ich freue mich über Deine Ergänzungen, Fragen und andere Anmerkungen.

 

Kommentare: 0