Yosemite National Park: Sehenswürdigkeiten & Tipps + Geheimtipps
Sehenswürdigkeiten & Geheimtipps: Yosemite National Park Kalifornien, USA
Sehenswürdigkeiten, Tipps & Geheimtipps: Yosemite National Park

Yosemite National Park: Sehenswürdigkeiten & Tipps [+ Geheimtipps]

 

Der Yosemite National Park gehört zu den ältesten Nationalparks der Erde und ist einer beeindruckendsten Naturschutzgebiete der USA - mit monumentalen Bergen und Granitfelsen, mit imposanten Wasserfällen und gigantischen Baumriesen, aber auch mit grünen Blumenwiesen und idyllischen Tälern. 

 

Während ich in den USA lebte und in meinem Job als Reiseveranstalter hatte ich mehrfach die Gelegenheit, den weitläufigen Yosemite Nationalpark mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten zu besuchen. 

 

Deshalb möchte ich Dir heute im Blog meine persönlichen Tipps zu den schönten Yosemite Nationalpark Sehenswürdigkeiten und Geheimtipps für Deinen eigenen Urlaub geben

 

Legen wir also gleich los: Über das Inhaltsmenü kommst Du direkt zu den Yosemite Nationalpark Sehenswürdigkeiten, die Dich am meisten interessieren. Wenn Du die Karte aufklappst, findest Du dort die genauen Locations und Adressen aller Yosemite Nationalpark Tipps und Geheimtipps.

 

Sehenswürdigkeiten, Tipps & Geheimtipps: Yosemite National Park

Sehenswürdigkeiten, Tipps und Geheimtipps im Yosemite National Park


Reisetipps Geheimtipps Yosemite National Park Sehenswürdigkeiten

Yosemite National Park Sehenswürdigkeiten 

 

Yosemite National Park Sehenswürdigkeiten Wandern  Weltgrößter Monolith  El Capitan

Sehenswürdigkeiten Yosemite Nationalpark Wandern  Markanter Felsen  Half Dome

Wandern Yosemite National Park Sehenswürdigkeiten  Donnerndes Wasser  Yosemite Falls

Wandern Sehenswürdigkeiten Yosemite Nationalpark  Mammutbäume im  Mariposa Grove

Wandern Yosemite National Park Sehenswürdigkeiten  Naturspiegelung am  Mirror Lake

Sehenswürdigkeiten Wandern Yosemite Nationalpark  Grandiose Aussicht am  Glacier Point

Yosemite National Park Sehenswürdigkeiten Eintritt  Legendäres Hotel  The Ahwahnee

Sehenswürdigkeiten Yosemite Nationalpark Eintritt  Rafting auf dem  Merced River

 

 

 

Die Nummern von 1 bis 8 kennzeichnen die wichtigsten Yosemite Nationalpark Sehenswürdigkeiten. Beim Klick in die Karte kannst Du Ansicht groß zoomen. Beim Klick auf das Pfeilsymbol in der oberen linken Ecke öffnet sich die Legende mit allen Ortsnamen.

Reisetipps Sehenswürdigkeiten Yosemite Nationalpark Geheimtipps

 Yosemite  Nationalpark Tipps & Geheimtipps  

 

Geheimtipps Yosemite Nationalpark Tipps  Yosemite National Park  Anreise & Route

Yosemite National Park Geheimtipps Tipps  Wo im Yosemite National Park übernachten  Hotels

Tipps Geheimtipps Yosemite Nationalpark  Yosemite Nationalpark  Eintritt & Preise

Tipps Yosemite National Park Geheimtipps  Yosemite National Park  Klima & Reisezeit

Geheimtipps Tipps Yosemite Nationalpark  Yosemite Nationalpark  Fakten & Zahlen

Tipps Yosemite National Park Geheimtipps  Yosemite National Park  Sicherheit & Gesundheit

Geheimtipps Yosemite Nationalpark Reisetipps  Yosemite Nationalpark Tipps  Ausflüge & Touren

Yosemite National Park Geheimtipps Reisetipps  Bester Yosemite National Park  Reiseführer

Reisetipps Geheimtipps Yosemite Nationalpark  Kalifornien Reise planen  Checkliste

Reisetipps Yosemite National Park Geheimtipps  Fragen & Co.  Dein Kommentar

 




Sehenswürdigkeiten Reisetipps  Geheimtipps
Kalifornien Geheimtipps Yosemite National Park Sehenswürdigkeiten

Hallo & Willkommen beim Travel Bloke. Ich freue mich, dass Du mich und meinen Reiseblog besuchst. Ich bin Andreas, aka "Der Travel Bloke".

 

 gelernter Reiseveranstalter

 begeisterter Reiseblogger

 analoger Native

 leidenschaftlicher Weltenbummler

 

Mehr über mich erfährst Du lll➤ hier

 



Yosemite National Park Sehenswürdigkeiten & Tipps

Geheimtipps Yosemite National Park Sehenswürdigkeiten Tipps

 

 El Capitan 

 

Die größte -  und wahrscheinlich meist fotografierte - der Yosemite National Park Sehenswürdigkeiten ist der weltgrößte Granit Monolith mit dem Namen "El Capitan", der im Yosemite Valley 1.100 Meter senkrecht in die Höhe ragt und majestätisch die Landschaft dominiert.

 

Von überall im Yosemite Valley hast Du gute Ausblicke auf den Monolithen, aber wenn Du nahe herankommst, kannst Du auch die Freeclimber sehen und bestaunen, die dort waghalsig in der senkrechten Wand hängen.

 

Die besten Fotospots auf den El Capitan findest Du während einer Wanderung auf dem Valley Floor Loop, einem leicht zu laufenden, ebenerdigen Wanderweg durchs Valley und entlang des Merced River. Du kannst diese Tour wahlweise als kürzere 11 km lange oder längere 18 km lange Rundwanderung unternehmen. Entlang des Weges gibt es auch überall Picknickmöglichkeiten, um den grandiosen Ausblick auf die Landschaft in Ruhe zu genießen.

Geheimtipps Yosemite National Park Sehenswürdigkeiten USA

Yosemite Nationalpark Sehenswürdigkeiten & Geheimtipps:  Wenn Dich die Free Climber am El Capitan fasziniert haben, kannst Du auch als ungeübter Kletterer am "Welcome to the Rock" Training teilnehmen und den berühmten Monolithen zumindest auf den ersten Metern erklimmen. Dort gibt es im Sommer täglich um 11h auch das "Ask a climber" Programm, wo Du Gelegenheit hast, mit den waghalsigen Sportlern in Kontakt zu kommen. Infos zu den Programmen bekommst Du im Welcome Center.

.

.

" El Capitan - der weltgrößte Fels Monolith ragt mitten im Yosemite Valley in den blauen Himmel

.
Yosemite Nationalpark Sehenswürdigkeiten: El Capitan
Yosemite Nationalpark Sehenswürdigkeiten: El Capitan
Yosemite National Park Geheimtipps: Wandern auf dem Valley Floor Loop
Yosemite National Park Geheimtipps: Wandern auf dem Valley Floor Loop


Kalifornien Sehenswürdigkeiten Yosemite Nationalpark Geheimtipps

Anreise & Route  Der Yosemite National Park mit seinen Sehenswürdigkeiten liegt ganz in der Nähe der großen Metropolen der USA Westküste. Von San Francisco sind es nur gut 300 km oder 4 Fahrstunden, von Los Angeles erreichst Du den Park nach 500 km oder 6 Fahrstunden. Der Park hat 5 Eingangsrouten. Von San Francisco aus kannst Du die östlichen Eingänge Big Oak Flat über den Highway 120 oder den Arch Rock Entrance über den Highway 140 nehmen. Von Los Angeles aus nimmst Du am besten den südlichen Eingang über den Highway 41. Wenn Du den Yosemite National Park Richtung Osten verlässt, um weiter z.B. ins Death Valley oder nach Las Vegas zu fahren, kannst Du dann den Eingang (bzw. Ausgang...) am Tioga Pass nutzen, der allerdings im Winter geschlossen ist. Da es im Yosemite Valley keine Tankstellen gibt, solltest Du Deinen Mietwagen zuvor in Crane Flat (HW120), El Portal (HW140), Wawona (HW41) oder Tuolumne Meadows (Tioga Pass) nochmal volltanken. Als Selbstversorger, kannst Du Dich dort auch noch mit (günstigen) Lebensmitteln eindecken.

Yosemite Nationalpark Sehenswürdigkeiten: Panorama View über den National Park
Yosemite Nationalpark Sehenswürdigkeiten: Panorama View über den National Park

Yosemite Nationalpark Tipps & Geheimtipps

Sehenswürdigkeiten Yosemite Nationalpark Geheimtipps Tipps

 

 Half Dome 

 

Ein weiteres Wahrzeichen unter den Sehenswürdigkeiten im Yosemite Nationalpark ist der Half Dome, der über 1.500 Meter hohe Berg, der den Osten des Yosemite Valley überragt. Berühmt ist der Half Dome vor allem für seine spektakuläre, markante Silhouette. Wie mit einem Messer durchgeschnitten, hat er die Form einer Halbkugel, mit einer senkrecht noch oben ragenden, glatten Felswand, ein Paradies für alle Kletterfreunde. 

 

Von vielen Stellen des Yosemite Valley hast Du bereits einen guten Blick auf den fotogenen Half Dome, der oft von einer weißen Schneekappe bedeckt ist. Ein besonderes Highlight ist es aber, den Berg zu erklimmen und den Ausblick von oben über den Park zu erleben. 

 

Die Wanderung hinauf zum Half Dome gehört zu beliebtesten im Yosemite Nationalpark, ist aber auch die mit Abstand Anspruchsvollste. Der gesamte Weg geht über 14 Meilen (also fast 23 Kilometer) und überwindet dabei 850 Höhenmeter.

 

Der letzte Teil des Weges, hinauf auf die Kuppel des Half Dome, ist extrem steil und mit Seilen und Sicherheitskabeln ausgestattet - diesen Abschnitt solltest Du nur als erfahrener Bergwanderer mit entsprechender Ausrüstung in Angriff nehmen.    

Sehenswürdigkeiten Yosemite Nationalpark Geheimtipps USA

Yosemite National Park Geheimtipps & Sehenswürdigkeiten: Die Besteigung der Kuppel des Half Dome ist (zumindest für den letzten Abschnitt) auf 300 Personen pro Tag begrenzt. Du musst Dir also im Vorfeld eine Genehmigung organisieren. Bei Interesse findest Du lllhier alle notwendigen Infos.

.

.

" Mit seiner markanten Form einer durchgeschnittenen Kugel, ist der Half Dome ein Wahrzeichen des Yosemite National Park.  

.
Yosemite Nationalpark Sehenswürdigkeiten: Half Dome
Yosemite Nationalpark Sehenswürdigkeiten: Half Dome
Yosemite National Park Geheimtipps: Trekking auf den Half Dome
Yosemite National Park Geheimtipps: Trekking auf den Half Dome


Geheimtipps Kalifornien Yosemite National Park Sehenswürdigkeiten

Eintritt & Preise  Der Eintritt in den Yosemite National Park kostet 35 Dollar pro Fahrzeug (inklusive aller Passagiere) und ist dann für 7 Tage gültig. Wenn Du auf Deiner USA Tour mehrere Nationalparks besuchst, lohnt schnell der Kauf des America the Beautiful Pass, der Dir für ein Fahrzeug und vier Erwachsene ein Jahr lang Zutritt zu allen USA Nationalparks gibt. Diesen Pass kannst Du für 80 Dollar in den meisten Visitor Centers kaufen oder aber vorher im Internet lllᐅ hier bestellen. Der Pass wird Dir dann im Original - leider nur an eine US Adresse, z.B. Deine erste Unterkunft - zusendet. 

Aufgrund des großen Andrangs gibt es zu bestimmten Zeiten (z.B. in den Sommerferien und an Wochenenden) Besucherlimits für den Yosemite Nationalpark, so dass Du Dich frühzeitig um eine Reservierung kümmern solltest. Da es hier auch kurzfristig immer wieder Änderungen geben kann, findest Du lllhier die aktuellsten Infos und kannst, wenn notwendig, eine Reservierung machen. 

Der Yosemite National Park mit seinen Sehenswürdigkeiten ist das ganze Jahr über 24 Stunden am Tag geöffnet. Allerdings sind einige Straßen im Winter aufgrund der Schneeverhältnisse gesperrt und Du kannst dann nicht alle Regionen und Sehenswürdigkeiten des Yosemite National Park erreichen. So ist die Tioga Road oft von Mitte November bis in den Mai hinein und die Zugangsstraße zum Glacier Point von Dezember bis Anfang April geschlossen. 

Yosemite Nationalpark Sehenswürdigkeiten: Wandern im Yosemite Valley
Yosemite Nationalpark Sehenswürdigkeiten: Wandern im Yosemite Valley

Tipps Yosemite National Park Sehenswürdigkeiten

Tipps Geheimtipps Yosemite National Park Sehenswürdigkeiten

 

 Yosemite Falls 

 

Der Yosemite National Park ist die Heimat zahlloser Wasserfälle, die, besonders, wenn im Frühling das Schmelzwasser seinen Weg über die Felsen ins Tal sucht, oft einen spektakulären Anblick bieten.

 

Die bekanntesten Wasserfälle im Park sind die Yosemite Falls, die in drei Kaskaden als Upper, Middle und Lower Falls über 700 Meter tief ins Valley stürzen - und damit, zusammen gerechnet, die höchsten Wasserfälle Nordamerikas sind.

 

Auf dem einfachen und flachen, dreieinhalb Kilomenter langen Sentinel Meadow & Cook’s Meadow Rundweg hast Du während der ganzen Wanderung grandiose Ausblicke auf die Yosemite Falls. Die schönste Zeit für diese Wanderung ist der Frühling, wenn die Wildblumen im Tal blühen und die Wasserfälle wegen der Schneeschmelze besonders laut tosend die Felsen hinunter stürzen.

 

Ein 800 Meter langer Schlenker des Rundwegs führt Dich ganz nah an die Lower Falls heran. Nimm dann am besten einen Regenschutz mit, denn die Gischt macht hier ganz schön nass. 

USA Geheimtipps Yosemite National Park Sehenswürdigkeiten

Yosemite Nationalpark Sehenswürdigkeiten & Geheimtipps:  Wenn Du sportlich bist und genug Zeit hast, solltest Du auch die Wanderung hinauf zu den Upper Falls unternehmen. Der Weg ist ziemlich anstrengend und führt auf, in die Felsen geschnittenen Serpentinen, hinauf auf den Berg, bietet Dir aber, oben angekommen, spektakuläre Ausblicke auf die Yosemite Falls und hinunter ins Tal.

.

.

" Die Yosemite Falls stürzen in drei Kaskaden ins Valley und gehören zu den höchsten Wasserfällen der USA.

.
Yosemite Nationalpark Sehenswürdigkeiten: Yosemite Falls
Yosemite Nationalpark Sehenswürdigkeiten: Yosemite Falls


Kalifornien Geheimtipps Yosemite National Park Sehenswürdigkeiten USA

Klima & Reisezeit  Das Tourismusbüro des Yosemite National Park wirbt damit, dass der Park zu allen Jahreszeiten einen Besuch lohnt. Und hat recht damit! Der Park ist das ganze Jahr geöffnet, und im Winter, wenn die auf 1.200 Meter liegende Hochebene des Yosemite Valley unter einer weißen Schneedecke liegt, kannst Du dort wunderbar Langlaufen und Schneeschuh wandern. Der normale Besucher aus Europa ist aber eher an den klassischen Yosemite National Park Sehenswürdigkeiten interessiert sein und wird zum Wandern und Klettern hierher kommen. In der Zeit von November bis in den Mai hinein können wichtige Straßen im Yosemite National Park gesperrt sein und nicht alle Orte und Sehenswürdigkeiten sind dann zugänglich. Die besten Reisezeit für den Yosemite National Park sind daher die Sommermonate von Juni bis September. Die Temperaturen sind dann angenehm, sie steigen selten über 30 Grad und es regnet fast nie. Interessant sind aber auch die Übergangsmonate. Im Mai lässt das Schmelzwasser des Schnees die vielen Wasserfälle im Yosemite National Park besonders imposant erscheinen und im Oktober färben sich die Laubbäume in den Farben des Indian Summer.

Yosemite Nationalpark Sehenswürdigkeiten: Auch in Winter eine Reise wert
Yosemite Nationalpark Sehenswürdigkeiten: Auch in Winter eine Reise wert

Yosemite Nationalpark Geheimtipps & Tipps

Tipps Sehenswürdigkeiten Yosemite Nationalpark Geheimtipps

 

 Mariposa Grove  

 

Im südlichen Teil des Yosemite National Park befindet sich der Mariposa Grove, ein Wald, bekannt für seine riesigen und uralten Mammutbäumen, den Sequoias.

 

Im Mariposa Grove kannst Du über 500 der Baumriesen bestaunen, die bis zu 50 Meter hoch und bis zu 3.000 Jahre alt sind. Es macht einen ganz ehrfürchtig zu begreifen, dass diese Bäume hier bereits wuchsen, als in Ägypten die Pharaonen regierten. 

 

Du kannst den Mariposa Grove auf verschiedenen Wanderwegen von einem bis zwölf Kilometer Länge erkunden und Dich dann ganz klein fühlen, wenn Du zwischen den Baumriesen umherwanderst.  Die Wanderwege beginnen nicht direkt am Parkplatz im Süden des Yosemite Parks. Es gibt aber einen kostenlosen Shuttle Bus, der Dich innerhalb von fünf Minuten dorthin bringt. 

USA Sehenswürdigkeiten Yosemite Nationalpark Geheimtipps

Yosemite National Park Geheimtipps & Sehenswürdigkeiten: Der Mariposa Grove ist, besonders während der Sommerferien und am Wochenende, immer voll mit Touristen, was das Erlebnis, den Märchenwald der bemoosten Bäume in Ruhe zu genießen, etwas eintrüben kann. Oben in der Karte habe ich Dir deshalb noch zwei Yosemite Nationalpark Geheimtipps als Alternativen, den Tuolumne Grove und den Merced Grove, eingezeichnet. Dort gibt es zwar deutlich weniger Sequoia Mammutbäume, es ist aber auch viel weniger los.

.

.

" Im Mariposa Grove fühlen wir uns ganz klein, wenn wir zwischen den uralten Mammutbäumen umherwandern.

.
Yosemite Nationalpark Sehenswürdigkeiten: Mariposa Grove
Yosemite Nationalpark Sehenswürdigkeiten: Mariposa Grove
Yosemite National Park Geheimtipps: Wandern unterm Mammutbaum
Yosemite National Park Geheimtipps: Wandern unterm Mammutbaum


Geheimtipps Yosemite National Park Sehenswürdigkeiten Wandern

 

Dieser Reiseführer, mit vielen weiteren Tipps und Vorschlägen zu  Geheimtipps und Sehenswürdigkeiten, hat mir besonders gut gefallen:  Meine  ➤ Yosemite Nationalpark Reiseführer Empfehlungen für Deine Inspiration und Planung.

Anzeige

 

 

Geheimtipps Yosemite National Park Sehenswürdigkeiten USA


Yosemite National Park Sehenswürdigkeiten & Geheimtipps

Geheimtipps Tipps Yosemite National Park Sehenswürdigkeiten

 

 Mirror Lake 

 

Der Mirror Lake ist für mich der schönste See innerhalb des Yosemite National Park Sehenswürdigkeiten. Der kleine, flache See liegt mitten im Valley, am Fuße des Half Dome, und wird eingerahmt von erhabenen Gipfeln, grünen Bäumen und (meist) blauem Himmel. 

 

Aufgrund seiner windgeschützten Lage bildet der Mirror Lake oft einen natürlicher Spiegel, in dem sich die dramatische Landschaft der Umgebung widerspiegelt und an allen Ecken perfekte Fotomotive bietet. 

 

Besonders eindrucksvoll ist der Mirror Lake im Frühling und Frühsommer, wenn er gefüllt mit Schmelzwasser ist, je später im Sommer oder Herbst Du hier bist, desto kleiner und flacher wird der See. Ab Winterbeginn ist der dann meist zugefroren.  

 

Der Mirror Lake bietet übrigens auch eine gute Möglichkeit, innerhalb des Yosemite National Park gefahrlos zu baden - auch wenn das Wasser nach der Schneeschmelze ziemlich kalt ist. Pack' also sicherheitshalber die Badesachen ist. Und vergiss' das Insektenschutzmittel nicht, das Du hier am See auf jeden Falls brauchen wirst.   

Geheimtipps USA Yosemite National Park Sehenswürdigkeiten

Yosemite Nationalpark Sehenswürdigkeiten & Geheimtipps:  Du erreichst den Mirror Lake von der Straße am Shuttle Stop Nr. 17 auf einem 3,2 km (hin- und zurück) langen Wanderweg. Wenn Du den See ganz umrunden willst, ist dies auf einem insgesamt acht Kilometer langen Rundwanderweg möglich. 

.

.

" Im Mirror Lake spiegelt sich bei Windstille die dramatische Landschaft des Yosemite Valley im stillen Wasser wider. 

.
Yosemite Nationalpark Sehenswürdigkeiten: Mirror Lake
Yosemite Nationalpark Sehenswürdigkeiten: Mirror Lake


Sehenswürdigkeiten Yosemite Nationalpark Geheimtipps Wandern

 

Direkt innerhalb des Yosemite National Park gibt es nur wenige Unterkünfte, die - besonders in der Hochsaison - teuer und frühzeitig ausgebucht sind. Aber keine Sorge, direkt an den verschiedenen Eingängen zum Park, gibt es ausreichend und gute Alternativen. Alle Details zum Thema findest Du in meinem Blog Artikel lll➤ Wo im Yosemite Park übernachten?  Hier aber schon mal ein kurzer Spoiler: 

 

KWKWKWKWKW Yosemite Valley Lodge 

Meine Empfehlung, wenn Du im Herzen des Valleys und (für diese Lage) vertretbaren Preisen übernachten willst. Viele Wanderwege und Aussichtspunkte des Parks kannst Du von hier zu Fuß erreichen. Infos & Preise ᐅᐅᐅ

 

KWKWKWKWKW Yosemite View Lodge 

Eine preislich günstigere Alternative am Highway 140, direkt am Eingang zum Valley. Das Hotel ist zwar keine Schönheit, aber es gibt einen großen Pool, ein gutes Frühstück und Du bist in wenigen Fahrminuten an den Wanderwegen und Sehenswürdigkeiten des Parks. Infos & Preise ᐅᐅᐅ

 

KWKWKWKWKW  The Ahwahnee Hotel 

Der Klassiker unter den Hotels im Yosemite National Park, mit langer Tradition und einem ganz besonderen Charme. Berühmt (und berüchtigt) ist das Hotel auch als Vorlage für Stephen Kings Horrorklassiker  "Shining", mit Jack Nicholson verfilmt. Meine Empfehlung für ein besonders Übernachtungserlebnis, mitten im Yosemite Valley. Infos & Preise ᐅᐅᐅ

 

Yosemite National Park Tipps: Yosemite Valley Lodge
Yosemite National Park Tipps: Yosemite Valley Lodge
Yosemite National Park Tipps: Yosemite View Lodge
Yosemite National Park Tipps: Yosemite View Lodge
Yosemite National Park Tipps: The Ahwahnee
Yosemite National Park Tipps: The Ahwahnee


Yosemite Nationalpark Geheimtipps & Reisetipps

Sehenswürdigkeiten Tipps Yosemite Nationalpark Geheimtipps

 

 Glacier Point 

 

Der Yosemite Nationalpark ist reich an spektakulären Aussichtspunkten, fast an jeder Ecke im Park verspüre ich jedes Mal den Wunsch, anzuhalten und ein Foto zu machen. Aber der unbestrittene Star unter den Aussichtspunkten ist der Glacier Point, der auf keinen Fall auf Deiner Liste der Yosemite National Park Sehenswürdigkeiten fehlen darf. 

 

Schon die Fahrt hinauf zum Aussichtspunkt auf der Glacier Point Road ist Teil des Erlebnisses, überall am Straßenrand gibt es Wanderwege mit Aussichtspunkten über das Yosemite Valley. Nach 16 Meilen, also gut 25 Kilometer, endet die Straße an einem der höchsten, mit dem Auto erreichbaren Punkte im Park. Von dort erreichst Du dann, nach einer kurzen, 800 Meter langen Wanderung, den berühmten Glacier Point. 

 

Hier hast Du einen atemberaubend schönen Blick über das Yosemite Valley und weite Teile des gesamten Parks. Besonders spektakulär ist die Aussicht am Abend, wenn die Landschaft im Licht der untergehenden Sonne rot und golden erglüht und den schroffen Felswände des Half Dome einen warmen Anstrich verleiht. 

Sehenswürdigkeiten USA Yosemite Nationalpark Geheimtipps

Yosemite National Park Geheimtipps & Sehenswürdigkeiten:  Der Glacier Point ist auch ein beliebter Ort zum "Star Gazing" im Yosemite National Park. Nachdem die Sonne hinter den Bergen verschwunden ist, erscheinen - besonders bei Neumond - ungetrübt vom künstlichen Licht der Städte und Highways, Milliarden von Sterne am Firmament und lassen sogar die Milchstraße sichtbar werden.

.

.

" Der Glacier Point - spektakulärer Aussichtspunkt mit Weitblick über den Yosemite Nationalpark.

.
Yosemite Nationalpark Sehenswürdigkeiten: Aussicht vom Glacier Point
Yosemite Nationalpark Sehenswürdigkeiten: Aussicht vom Glacier Point
Yosemite National Park Geheimtipps: Wanderung zum Glacier Point
Yosemite National Park Geheimtipps: Wanderung zum Glacier Point

Du planst eine Rundreise durch ganz Kalifornien?  In meinem Blog Artikel "Kalifornien Rundreise auf eigene Faust planen" findest Du alle Infos und Tipps für Deine Planung: Die besten Routen mit allen Orten und Sehenswürdigkeiten. Tipps für Übernachtungen, Ausflüge und vieles mehr. Du kannst die Route nach Deinen Bedürfnissen und Interessen anpassen, von der 7-tägigen Kurztour bis zum 4-wöchigen Roadtrip.  Alle Details findest Du hier ᐅᐅᐅ 

Wandern Geheimtipps Yosemite National Park Sehenswürdigkeiten


Sehenswürdigkeiten Kalifornien Yosemite Nationalpark Geheimtipps

Fakten & Zahlen   Der Yosemite National Park liegt im Gebirgszug der Sierra Nevada und erstreckt sich über 3.000 qkm und auf einer Höhe von 600 Metern im Tal bis auf 4.000 Metern auf den Berggipfeln. Menschen leben in dieser Region seit mindestens 4.000 Jahren. Einer der Stämme des Miwok Volkes trug den Namen Yohe'meti (was soviel heißt wie "diejenigen, die töten"). Viele Ausländer tun sich schwer mit der Aussprache des Namens (falsch: Jo-si-meit, richtig: Jo-ssäh-mi -ti) was oft zu Lachern bei den Einheimischen führt. Während der Besiedlung des amerikanischen Westens stieg die Sorge, dass die einmalige Natur durch Siedler und Viehherden zerstört werde. Und es war kein geringerer als Präsident Abraham Lincoln, der der Gegend 1864 den Status eines Schutzgebiets verlieh. 1890 wurde der Park dann offiziell zum Nationalpark. Eng verbunden damit ist der Name des frühen Ökoaktivisten John Muir, der mit seinen Aktionen und Berichten über den Park maßgeblich zum Schutz der Region beitrug. 1984 wurde der Yosemite Nationalpark dann sogar zum UNESCO Weltnaturerbe ernannt. 

Yosemite Nationalpark Sehenswürdigkeiten: Begegnung im Park
Yosemite Nationalpark Sehenswürdigkeiten: Begegnung im Park

Sehenswürdigkeiten Yosemite National Park Geheimtipps

Geheimtipps Yosemite National Park Sehenswürdigkeiten Reisetipps

 

 The Ahwahnee 

 

Wie weiter oben schon bei den Hoteltipps erwähnt, ist das Ahwahnee das beste Hotel im Park. Es ist aber weit mehr als ein Hotel, sondern eine Legende mit langer Tradition und Geschichte und gehört deshalb auch auf die Liste der Yosemite Nationalpark Sehenswürdigkeiten. 

 

Auch wenn Du nicht im (nicht gerade preisgünstigen) Ahwahnee Hotel übernachtest, solltest Du die Gelegenheit nutzen, Dir das Gebäude auch von innen anzuschauen. Kleiner Yosemite Geheimtipps: Beim Concierge Desk werden sogar kostenlose Führungen durch das Hotel angeboten.

 

Das Ahwahnee wurde 1927 eröffnet, ist aber im Stil eines englischen Herrenhauses aus dem 18. Jahrhundert erbaut - mit riesigen, gemauerten Kaminen, opulenten Steinsäulen und massiven Holzbalken. Als bestes Hotel in einem der schönsten Nationalparks der USA bot es immer wieder berühmten Persönlichkeiten Unterkunft. Schon Charlie Chaplin, Queen Elizsabeth II. und Barak Obama haben hier genächtigt.  

 

Berühmt (und berüchtigt) wurde das Hotel auch als Inspiration für das Stanley Hotel in Stephen Kings Horrorklassiker "Shining". In der Verfilmung jagt Jack Nicholson mit Axt und irrem Blick durch endlose, unheimliche Hotelflure, vorbei an den markanten roten Fahrstuhltüren und durch die verschneite Gartenlandschaft (auch wenn die meisten Aufnahmen anderswo gedreht wurden). 

 

Aber auch im Hotel selbst geht es manchmal unheimlich zu. Denn im 6. Stock des Gebäudes soll der ruhelose Geist von Mary Curry Tressider, die im Yosemite Valley aufwuchs und im Hotel starb, nachts durch die Flure streifen und immer wieder für unerklärbare Phänomene sorgen.  

.

" Das Ahwahnee - legendäre Unterkunft im Herzes des Yosemite, Schauplatz von Horrorfilmen und Herberge gekrönter Häupter.

.
Yosemite Nationalpark Sehenswürdigkeiten: The Ahwahnee
Yosemite Nationalpark Sehenswürdigkeiten: The Ahwahnee
Yosemite National Park Geheimtipps: Speisesaal im  Ahwahnee
Yosemite National Park Geheimtipps: Speisesaal im Ahwahnee

Geheimtipps Yosemite National Park Sehenswürdigkeiten Kalifornien

Yosemite Nationalpark Sehenswürdigkeiten & Geheimtipps:  Nach der Besichtigung des The Ahwahnee solltest Du Dir in der Bar des Hotels einen Kaffee oder ein kühles Bier gönnen. Oder noch besser, Du reservierst einen Tisch im legendären, prachtvoll dekorierten, Speisesaal des Hotels und gönnst Dir ein Dinner dort, während Du durch die großen Fensterfronten des Saals den Ausblick auf die Natur des Yosemite Nationalpark genießt. Und wenn Du Dir etwas ganz besonderes gönnen möchtest, kannst Du natürlich auch gleich dort übernachten. Infos und Preise findest Du  hier ᐅᐅᐅ.  

.


Kalifornien Geheimtipps Yosemite National Park Sehenswürdigkeiten Tipps

Sicherheit & Gesundheit Beim Besuch des Yosemite Nationalpark solltest Du gewisse Spielregeln einhalten, um sicher und gesund zu bleiben und gleichzeitig die Natur zu schonen:  [1]  Füttere keine wilden Tiere. Die Schwarzbären im Park sind zwar an Touristen gewöhnt, können aber aufdringlich und aggressiv werden. Lasse keine Lebensmittel im Auto und halte sie im Rucksack in geruchssicheren Behältern. Entsorge Speisereste nur in den dafür vorgesehen "bärensicheren" Abfalleimern.  [2]  Bleibe immer auf den ausgewiesenen Wegen und wandere nicht querfeldein über Felsen und Geröll    [3]  Beachte bei Autofahrten die Geschwindigkeitsregeln und die Warnschilder zum Wildwechsel sowie zum Steinschlag. Vermeide Fahrten in der Morgen- und Abenddämmerung und bei Dunkelheit. Fahre von Oktober bis Mai nur in winterfesten Fahrzeugen und achte darauf, dass Dein Mietwagen Schneeketten hat.  [4]  Schwimme nur an ausgewiesen Stellen, besonders an Wasserfällen. Durch Schmelzwasser können ruhige Flüsse und Wasserfälle zu reißenden Strömen werden. Dies gilt auch für Flussdurchquerungen bei Wanderungen.  [5]  Im Sommer kommt es häufig zu Gewittern, die im Gebirge besonders gefährlich sind. Erkundige Dich nach den Wettervorhersagen. Wenn Du dennoch von einem Gewitter überrascht wirst, suche eine Schutzhütte.

Yosemite Nationalpark Sehenswürdigkeiten: Sicher schwimmen im Mirror Lake
Yosemite Nationalpark Sehenswürdigkeiten: Sicher schwimmen im Mirror Lake

Geheimtipps Yosemite Nationalpark Kalifornien USA

Sehenswürdigkeiten Yosemite Nationalpark Geheimtipps Reisetipps

 

 Merced River 

 

Der Merced River ist der größte Fluss im Yosemite Nationalpark. Er wird gespeist durch die Nevada- und die Vernal-Wasserfälle im Süden des Parks, durchfließt das Valley und mündet später in den San Joaquin River. 

 

Eine tolle Möglichkeit, den Merced River zu erleben, ist eine Bootstour auf dem Fluss, die je nach Jahreszeit ganz unterschiedlichen Charakter haben kann. Im Frühling, während der Schneeschmelze, kannst Du Dich auf einen wilden Rafting Ritt durch die Stromschnellen des Flusses freuen.

 

Im Spätsommer, wenn der Fluss weniger Wasser führt, besteht die Möglichkeit, gemächlich auf einem Floss an den, mit rotem Mohn und violetten Lupinen geschmückten, Ufern des Flusses entlang zu schippern.

 

Im Besucherzentrum im Yosemite Village kannst Du Dich nach den aktuellen Möglichkeiten und Angeboten zur Zeit Deines Besuches erkundigen. 

Sehenswürdigkeiten Yosemite Nationalpark Geheimtipps Kalifornien

Yosemite National Park Geheimtipps & Sehenswürdigkeiten:  Eine gute Möglichkeit, Dich bei warmen Wetter im kühlen Wasser des Flusses abzukühlen, besteht am Merced River unterhalb der Wawona Swinging Bridge. Im Spätsommer, wenn der Fluss wenig Wasser führt, ist der Fluss hier niedrig und ruhig. Früher im Jahr kann es jedoch auch hier wilder zugehen und Du solltest Dich vorher im Besucherzentrum erkunden, ob und wo sicheres Baden gerade möglich ist.  

.

.

" Rafting im Schlauchboot oder idyllische Floßfahrt - der Merced River bietet beides.

.
Yosemite Nationalpark Sehenswürdigkeiten: Merced River
Yosemite Nationalpark Sehenswürdigkeiten: Merced River


Kalifornien USA Geheimtipps Yosemite National Park Sehenswürdigkeiten

Ausflüge & Touren  Du willst den Yosemite National Park nicht auf eigene Faust erkunden oder hast aus Zeitgründen nur die Möglichkeit für einen kurzen Besuch? Kein Problem, es gibt diverse Möglichkeiten, den Park zum Beispiel auf einer Tagestour von San Francisco oder einer zwei- oder mehrtägigen Tour von einer der Städte der Westküste, zum Beispiel von Los Angeles, zu besuchen. Du kannst natürlich auch auf eigene Faust in den Park fahren und Dich dann dort einer geführten Tour zur Tierbeobachtung, einer Bootstour, einer Fahrradtour oder einer geführten Wanderung anschließen. Einen Überblick über mögliche Ausflüge findest Du  ᐅᐅᐅ hier. Wenn Du etwas passendes findest, kannst Du dort auch gleich eine Reservierung für Deinen Wunschtermin vornehmen.  

Anzeige



Wandern Sehenswürdigkeiten Yosemite Nationalpark Geheimtipps

 

Hier endet unsere kleine Tour zu den schönsten Sehenswürdigkeiten im Yosemite Nationalpark. Ich hoffe, sie hat Dir gefallen und ich wünsche Dir viel Spaß bei der Planung Deiner eigenen Yosemite National Park Reise. 

 

Hat Dir mein Blog Artikel gefallen? Oder Dir bei Deiner Reiseplanung geholfen? Du möchtest Dich gerne revanchieren?

 

Ich freue mich immer über eine kleine Spende für meine Kaffeekasse. Vielen Dank!

Geheimtipps Wandern Yosemite National Park Sehenswürdigkeiten
Danke für den Kaffee!



Anzeigen

Reisetipps Geheimtipps Yosemite National Park Sehenswürdigkeiten Tipps
Reisetipps Sehenswürdigkeiten Yosemite Nationalpark Geheimtipps Tipps
Tipps Geheimtipps Yosemite National Park Sehenswürdigkeiten Reisetipps
Tipps Sehenswürdigkeiten Yosemite Nationalpark Geheimtipps Reisetipps
Geheimtipps Tipps Yosemite National Park Sehenswürdigkeiten Reisetipps
Sehenswürdigkeiten Tipps Yosemite Nationalpark Geheimtipps Reisetipps
Tipps Geheimtipps Yosemite National Park Sehenswürdigkeiten Reisetipps
Tipps Sehenswürdigkeiten Yosemite Nationalpark Geheimtipps Reisetipps
Reisetipps Geheimtipps Yosemite National Park Sehenswürdigkeiten Tipps
Reisetipps Sehenswürdigkeiten Yosemite Nationalpark Geheimtipps Tipps
Geheimtipps Reisetipps Yosemite National Park Sehenswürdigkeiten Tipps
Sehenswürdigkeiten Reisetipps Yosemite Nationalpark Geheimtipps Tipps
Kalifornien Geheimtipps Yosemite National Park Sehenswürdigkeiten USA
Kalifornien Sehenswürdigkeiten Yosemite Nationalpark Geheimtipps USA



 

Später nochmal lesen?

Jetzt Bookmarken oder

auf Pinterest merken

 

Sehenswürdigkeiten Wandern Yosemite Nationalpark Geheimtipps

 

Mein Tipp zur Einstimmung auf den USA Urlaub:

➤ Kochen wie die 

Amerikaner 

 

Sehenswürdigkeiten Yosemite Nationalpark Geheimtipps  USA

 

Mein Tipp zur Einstimmung auf Deine Gastgeber:

➤ Gebrauchsanweisung  für die USA

 

USA Geheimtipps Yosemite National Park Sehenswürdigkeiten

 

 Hinweis:  Mein Blog Artikel  Yosemite Nationalpark  Geheimtipps &  Sehenswürdigkeiten enthält (mit ᐅᐅᐅ einem ➤ oder als "Anzeige" gekennzeichnete) Affiliate Links. Über diese gelangst Du zu von mir empfohlenen Reiseleistungen. Buchst Du dort etwas, erhalte ich dafür eine kleine Provision. Für Dich entsteht dadurch kein Nachteil, der Preis ist der gleiche wie bei einer direkten Buchung dort. Ich danke Dir für die damit gezeigte Wertschätzung meiner Arbeit an dieser Webseite. Weitere Infos zu diesem Thema erhältst Du lll hier.

 



Mehr Travel Bloke Tipps: Jetzt lesen oder für später bookmarken:


Dein Kommentar zu den Yosemite Nationalpark Sehenswürdigkeiten & Geheimtipps

 

Du hast Fragen oder Anmerkungen zu den Yosemite Nationalpark Sehenswürdigkeiten & Geheimtipps? Du warst auch schon mal dort? Was sind Deine Erfahrungen und Empfehlungen? Ich freue mich über Deine Ergänzungen, Fragen und andere Anmerkungen.

 

Kommentare: 0