Translate to your language HERE

Monument Valley: Tipps & Erfahrungen

Sehenswürdigkeiten, Touren, Hotels... meine Monument Valley Tipps für Deine Reise

Wenn am Ende des Films der Held in den roten Sonnenuntergang reitet, ist die Chance groß, dass dies vor der Kulisse des Monument Valley aufgenommen wurde. Eine Landschaft, so überwältigend schön und gleichzeitig so allgegenwärtig auf Fotos und in Filmen wie kaum eine andere auf dieser Erde. Und deshalb schafft es der Park auch in meine -> Top 10 der schönsten USA Nationalparks - auch wenn er eigentlich gar kein Nationalpark ist. Warum das Monument Valley kein offizieller Nationalpark ist, was Du dort alles unternehmen kannst und was Du für Deine  Reise wissen musst, wirst Du in meinem heutigen Monument Valley Blog Reisebericht erfahren. Alle Monument Valley Tipps findest Du am Ende dieses Artikels auch in der praktischen  -> Monument Valley Karte.

 

Hier geht es direkt zu den Monument Valley Infos, die Dich am meisten interessieren: 

 

1. Monument Valley Anreise, Lage, Route

2. Monument Valley Tipps Eintritt, Preise, Öffnungszeiten

3. Monument Valley Sehenswürdigkeiten, Aussichtspunkte, Attraktionen

4. Monument Valley Hotel Empfehlungen, Lodges, günstige Unterkünfte

5. Monument Valley Fakten Geschichte, Gründung, Größe, Höhe

6. Monument Valley Wetter, beste Reisezeit, Klima

7. Monument Valley Tipps Aktivitäten, Unternehmen, Ausflüge

8. Monument Valley Reiseführer Tipps

9. Monument Valley Reise buchen Flüge, Mietwagen, Touren

10. Monument Valley Empfehlungen Sicherheit und Gesundheit

11. Monument Valley Karte für alle Sehenswürdigkeiten und Unterkünfte

 

Dein Kommentar zu meinem Monument Valley Blog Artikel

Später nochmal lesen?

Jetzt auf Pinterest merken: 



Grand Canyon Nationalpark Sehenswürdigkeiten

Howdy und Herzlich Willkommen!

Schön, dass Du mich und meinen Reiseblog besuchst. Ich heiße Andreas und bin "Der Travel Bloke". Mehr über mich erfährst Du hier.

 

Lass' uns in Kontakt bleiben: Ich informiere Dich gerne über meine neusten Reisetipps und Reiseberichte. Hier kannst Du Dich zum Travel Bloke Newsletter anmelden.



Anzeige


1. Monument Valley Reisetipps: Anreise, Lage, Route

 

Das Tal des Monument Valley liegt genau auf der Grenze zweier US Bundesstaaten: Arizona und Utah. Der Highway US 163 führt genau durch das Tal, so dass Du bereits von der Hauptstraße die grandiose Kulisse der Felsformationen bewundern kannst (und Dich gleich wie der Held im Cowboyfilm fühlst...). Die nächste größere Ortschaft mit Übernachtungsmöglichkeiten ist Kayenta auf der Arizona Seite. Auf der Utah Seite gibt es mit Mexican Hat und Bluff zwei winzige Siedlungen. Das Tal liegt ungefähr auf halber Strecke zwischen den Städten Flagstaff im Süden (in der Nähe des Grand Canyon) und Moab im Norden (in der Nähe des Arches Nationalpark). Von beiden Orten brauchst Du mit dem Mietwagen jeweils ungefähr drei Stunden

 

Monument Valley Tipps Anreise Lage Route
Monument Valley Tipps: Anreise Lage Route

2. Monument Valley: Eintritt, Preise, Öffnungszeiten

 

Wie schon erwähnt, kannst Du die Kulisse des Monument Valley bereits von der Hauptstraße, der US 163 aus bewundern. Die Durchfahrt ist natürlich jederzeit möglich und kostenlos. Der wahre Zauber der Landschaft eröffnet sich Dir aber erst, wenn Du bei Goulding südöstlich vom Highway ins "Tribal Land" abbiegst. Hier ist der Park im Sommer (Mai bis September) täglich von 6h bis 20h und im Winter (Oktober bis April) von 8h bis 17h geöffnet. An wichtigen Feiertagen wie Weihnachten, Neujahr und Thanksgiving ist der Zugang ganz oder zeitweise geschlossen.

 

Der Eintritt in den Park kostet für ein Fahrzeug mit bis zu vier Passagieren 20 Dollar (jede weitere Person 6 Dollar). Bist Du mit dem Motorrad, dem Fahrrad oder zu Fuß unterwegs, zahlst Du pro Person 10 Dollar. Bitte beachte, dass der  "America the Beautiful" Pass, der Zutritt zu allen Nationalparks der USA ermöglicht (und den ich bei den anderen Parks an dieser Stelle empfehle) NICHT für das Monument Valley gilt. Der Grund: Das Land hier gehört dem Volk der Navajo und unterliegt nicht den US Bundesbehörden. 

 

Monument Valley Hotel Empfehlung
Monument Valley Tipps: Eintritt, Preise, Öffnungszeiten

3. Monument Valley Tipps: Sehenswürdigkeiten,  Fotospots, Aussichtspunkte

 

Die Landschaft wird beherrscht von der Kulisse gigantischer Felsformationen, die aus der ansonsten flachen Ebene herausragen. Geologen unterscheiden die Felsen nach dem Stadium ihrer Erosion in Mesas (Tafelberge), Buttes ("Spitzkuppen", bereits erodierte Mesas) und Spires ("Turmspitzen" im Endstadium der Erosion). Die wichtigsten Aussichtspunkte und Felsen im Monument Valley sind: 

  • Das Felsenplateau des  John Ford Point ist der wahrscheinlich beliebteste Aussichtspunkt im Monument Valley und kommt in unzähligen Western Filmen vor (benannt deshalb auch nach einem berühmten Western Regisseur). Von hier hast Du einen grandiosen 360 Grad Blick in alle Richtungen des Valleys. Meist steht hier auch ein alter Navajo mit einem noch älteren Pferd auf dem Felsen und Du kannst Dich für ein paar Dollar auf dem Pferd fotografieren lassen (am besten natürlich mit einer Marlboro Zigarette lässig im Mundwinkel...).
  • Der zweite berühmte Aussichtspunkt ist der "Forest Gump Hill", direkt am Highway (nördlich des Visitors Center in Richtung Mexican Hat). Hier knickt die Straße hinunter ins Tal ab, der perfekte Ort für das berühmte Foto "Highway bis zum Horizont", ein Motiv, ebenfalls bekannt aus unzähligen Filmen (nicht nur dem, nachdem er benannt wurde). Die besten Fotos erhälts Du hier übringens am Morgen, wenn die Sonne im Osten, also im Rücken steht. Dann ist die Straße hier auch voll mit Hobbyfotografen. Auch ich habe hier, auf der Straße liegend, das Foto geschossen, das eine Zeitlang auch meine Facebook Seite schmückte. 
  • Die bekanntesten Felsen im Monument Valley sind die Mitten Buttes. Ein treffender Name für die beiden Steinbrocken, denn aus dem richtigen Blickwinkel (für Fotos am besten aus Richtung Süden filmen) sehen sie tatsächlich aus wie zwei "Fäustling" Handschuhe mit abgespreiztem Daumen. In der Mythologie der Navajo sind es die Hände der Götter, die sich schützend über das Land ausstrecken.
  • Während die Mittens in die zweite Erosionsstufe, die Buttes fallen, ist der "Totem Pole" das bekannteste Beispiel eines "Spire" im Monument Valley, der letzten Stufe der Erosion, bevor die Schwerkraft zuschlägt. Die schlanke Säule des steinernden Totem Pfahls ragt fast 150 Meter über den Sanddünen.
  • Goulding's Trading Post, der historische Handelsposten aus den 1920er Jahren, ist heute das touristische Zentrum des Monument Valley, mit einem Hotel (siehe auch meine Unterkunft Tipps weiter unten) einem Campingplatz, einem Souvenirshop und einem Restaurant (wo es extrem leckere Navajo Style Tacos gibt). Aber auch wenn Du keinen Appetit auf indianisch-mexikanische Fusionsküche hast, solltest Du hier einen Stopp einlegen, besonders wenn Du ein Cineast bist. Denn hier gibt es auch ein Museum über die Filmgeschichte der Gegend, mit spannenden Infos über die vielen Western und Road Movies, die in der Kulisse hier gedreht wurden. Es gibt hier sogar ein kleines Kino, in dem abends Westernklassiker gezeigt werden. Wenn nicht hier, wo dann...

4. Monument Valley Hotel Empfehlung, Lodges, günstige Unterkünfte

 

Die Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten direkt im Valley ist überschaubar. Aber ganz in der Nähe, nördlich des Tales in Bluff und Mexican Hat, sowie im Süden in Kayenta, gibt es eine größere Auswahl an Hotels und anderen Unterkünften.

  • Wenn Du mitten im Monument Valley übernachten möchtest, empfehle ich Dir die  ->Goulding's Lodge im historischen Komplex des Goulding's Trading Post (siehe Monument Valley Tipps Nr. 3). Hier brauchst Du den Ferseher in Deinem Zimmer nicht einzuschalten. Von Deiner Verandah aus hast Du einen "Million-Dollar-View" auf die berühmteste Western Kulisse der Filmgeschichte. -> Details und Preise findest Du hier
  • Eine besondere Erfahrung ist eine Übernachtung in einem echten  -> Navajo Hogan, einer traditionellen Lehmhütte der Indianer in dieser Region. Das Vergnügen ist allerdings nicht ganz preisgünstig. -> Details und Preise findest Du hier
  • Bei meinem letzten Besuch in der Gegend habe ich im kleinen Ort Bluff, gleich nördlich vom Monument Valley, im ->Canyon Wren Bed & Breakfast gewohnt. Wenn Du eine persönliche Atmosphäre mit herzlichen Gastgebern, ein leckeres, herzhaftes Frühstück und ein gemütliches Ambiente suchst, wirst Du hier nicht enttäuscht werden. -> Details und Preise findest Du hier
  • Wenn Du preisgünstig und unkompliziert übernachten möchtest, empfehle ich Dir das Motel ->Wetherill Inn in Kayenta, eine halbe Fahrstunde südlich vom Monument Valley am Highway gelegen. Hier findest Du alles, was Du für eine gut organisierte Übernachtung brauchst. -> Details und Preise findest Du hier

Die folgende Karte gibt Dir auch einen ersten Überblick über das Preisniveau der Unterkünfte im und in der Nähe des Monument Valley. Details und Preise zu den genannten Hotels bekommst Du beim Klick auf die blau unterlegten Links oder die Fotos. 

 

Monument Valley Hotel Tipps: Goulding's Lodge
Monument Valley Hotel Tipps: Goulding's Lodge
Monument Valley Hotel Tipps: Navajo Hogan
Monument Valley Hotel Tipps: Navajo Hogan
Monument Valley Hotel Tipps: Canyon Wren B&B
Monument Valley Hotel Tipps: Canyon Wren B&B

Booking.com

5. Monument Valley Fakten: Geschichte, Gründung, Größe

 

Abweichend von den neun anderen Parks meiner Top 10 Liste, ist das Monument Valley kein offizieller US Nationalpark, denn es befindet sich auf dem 71.000 qkm großen Gebiet, das dem Volk der Navajo gehört. Im Jahr 1958 wurden 370 qkm dieses Gebiets zum Monument Valley Navajo Tribal Park erklärt. In der Sprache der Navajo heißt die Gegend "Tse Bii’Ndzisgaii", was schlicht und einfach" Das Tal der Felsen" bedeutet. Bis in die 1930er Jahre was Tal ein völlig unbekanntes und, abgesehen von den hier lebenden Navajo Familien, menschenleeres Gebiet.

 

Dies änderte sich erst, als der Hollywood Filmproduzent John Ford nach neuen Drehorten für die aufstrebende Westernfilm Industrie suchte und im Monument Valley die perfekte Kulisse fand. Der erste hier gedrehte Western war 1939 der Film Ringo (im Original "Stagecoach", Postkutsche). Seitdem wurden hier unzählige Filme, Videos und Werbespots gedreht, darunter Klassiker wie Easy Rider, Rio Grande und Forrest Gump. Das Monument Valley wurde dadurch zum Idealbild des amerikanischen Westens stilisiert und gehört wahrscheinlich zu den meist fotografierten und verfilmten Orten unserer Erde. 

 

Monument Valley Hotel Tipps
Monument Valley Fakten: Geschichte, Gründung, Größe

Anzeige

Die beste Reisekreditkarte für Deine Monument Valley Reise: Die Santander 1Plus Visa Card

  • Keine Jahresgebühr
  • Kostenlose Bargeld Abhebungen an 2 Millionen Automaten im In- und Ausland
  • Kostenlose Kartenzahlung weltweit
  • Keine Auslands- und Fremdwährungsgebühren 
  • Kostenlose Zusatzkarte für Familienmitglieder
  •  Tankrabatt 1% weltweit


6. Monument Valley Tipps: Beste Reisezeit, Klima, Wetter

 

Das Monument Valley ist Teil des Colorado Plateaus und damit gleichzeitig eine Wüste sowie ein Hochplateau, auf einer Höhe zwischen 1.500 und 1.800 Metern. 

  • Im Sommer wird es im Wüstenklima des Monument Valley sehr heiß, mit Temperaturen bis über 40 Grad Celsius. Trotz der hohen Temperaturen ist es im Park dann am vollsten, denn während der US Sommerferien im Juli und August reisen besonders viele amerikanische Familien hierher. 
  • Im Winter kann es dagegen aufgrund der Höhenlage sehr kalt werden, mit Durchschnittstemperaturen von November bis Februar unter dem Gefrierpunkt. 
  • Die Beste Reisezeit für das Monument Valley sind daher die Monate April und Mai im Frühling mit moderaten Temperaturen und weniger Touristen als im Sommer. Gute Reisemonate sind auch der September und der Oktober im Herbst, allerdings kann es dann auch öfter mal regnen und die Straßen sind in schlechtem Zustand. 
Monument Valley Hotel Tipps
Monument Valley Tipps: Beste Reisezeit, Klima, Wetter

Welche Reiseversicherung für Deine Monument Valley Reise macht Sinn?

 

Es gibt ja viele verschiedene Reiseversicherungen - und nicht alle machen aus meiner Sicht Sinn (Ausführliche Infos dazu in meinem Blog Artikel ->Reiseversicherungen: Welche machen Sinn?). Ich habe auf meinen Reisen immer eine Reisekrankenversicherung und meistens eine Reiserücktrittsversicherung "im Gepäck".

 

Falls Du noch eine gute Reiseversicherung suchst, empfehle ich Dir die ->Travel Secure Versicherung, die mehrfach den Ekomi Kundenaward zur besten Reiseversicherung gewonnen hat. Finanztest / Stiftung Warentest wählte sie 2019 unter 42 Angeboten zur ->besten Auslandskrankenversicherung. Und auch ihre ->Reiserücktrittsversicherung wurde wiederholt von Finanztest zum besten unter 138 Tarifen gewählt.


7. Monument Valley Tipps: Aktivitäten, Unternehmungen, Wanderungen

 

Die majestätische Kulisse des Monument Valley hast Du im Prinzip schon gesehen, wenn Du auf dem Highway einmal quer hindurch gefahren bist und vom Straßenrand einige Fotos der Umgebung geschossen hast. Das wäre jedoch sehr schade. Denn richtig eintauchen in die mystische Landschaft kannst Du nur, wenn Du die Hauptstraße verlässt.

  • Die beste Art, die Gegend im Mietwagen auf eigene Faust besser kennenzulernen, ist der am Visitor Center beginnende Scenic Drive, der 27 km lange Rundweg durch die "Rain God Mesa". Während der zwei- bis dreistündigen Tour kommst Du an vielen der bekannten Felsen vorbei und kannst überall bequem einen Fotostopp einlegen. Die Straße ist nicht asphaltiert und teilweise in ziemlich schlechten Zustand. Sie ist offiziell mit einem normalen PKW zu befahren (checke aber vorher mit Deiner Mietwagenfirma, ob diese Restriktionen hat), besser ist jedoch ein Allradwagen. Nach Regenfällen kann es passieren, dass der Loop gar nicht befahrbar ist. Campmobile sind dort generell nicht erlaubt.
  • Ich bin ja meist ein Fan, eine neue Gegend auf eigene Faust und im eigenen Tempo kennenzulernen. Im Monument Valley empfehle ich Dir aber auch eine geführte Tour mit einem Navajo Guide. Als Selbstfahrer kannst Du nur den Scenic Drive befahren, alle anderen Orte dürfen nur zusammen mit einem Navajo Guide besucht werden. Einige der besonders imposanten Felsen sind von der Straße des Scenic Drive nicht oder nur aus der Ferne zu sehen (wie z.B. der Totem Pole). Der Vorteil eines Guides ist natürlich auch, dass Du von ihm viele spannende Stories über die Bedeutung der Gegend für die Navajo erfährst. Diese Touren kannst Du hier auf der Seite von  ->Get-your-guide bereits vorab reservieren. Besonders empfehlen kann ich Dir die Sonnenaufgangs- und Sonnenuntergangstouren, wenn das Sonnenlicht die Felsen rot erglühen lässt.
  • Wenn es die Temperaturen zulassen, solltest Du auch einmal den Mietwagen verlassen und das Monument Valley zu Fuß erkunden. Der einzige offizielle Wanderweg durch das Tal ist der circa sechs Kilometer lange Wildcat Nature Trail, der Dich u.a. direkt vorbei an den berühmten Mitten Buttes führt. Auf diese Weise erlebst Du den Wilden Westen, inklusiv seiner Hitze und seinem Staub, ganz hautnah. Für diese Wanderung musst Du Dir vorher im Visitor Center einen Permit ausstellen lassen.

8. Monument Valley: Reiseführer Tipps

 

Ich habe auf meinen Touren durch den amerikanischen Westen hauptsächlich den deutschsprachigen Lonely Planet Reiseführer USA Südwesten genutzt, der gerade für Selbstfahrer viele gute Tipps und Übersichtskarten für die Planung hat. Einen Überblick über weitere Reiseliteratur zum Monument Valley und den Westen der USA findest Du hier: 

 

9. Monument Valley Reise buchen: Flüge, Mietwagen, Rundreisen

 

Der erste Schritt ist die Anreise. Für Deinen Flug in den Westen der USA findest Du transparente und faire ->Preisvergleiche aller Airlines auf der Seite von Momondo. Meine Unterkunft buche ich immer auf der ->Seite von booking.com, der nach meiner Erfahrung besten und professionellsten Hotelbuchungsseite. 
Ein sehr guter Anbieter für professionell ->organisierte Mietwagenwagen Touren ist DERTOUR. Auf der Webseite von Journaway erhältst Du einen großen Preis- und Angebotsvergleich für ->Rundreisen, Kleingruppenreisen und Mietwagentouren durch die Nationalparks der USA. Bei den Reiseprofis von Evaneos findest Du ->lokale deutschsprachige Ansprechpartner für Deine maßgeschneiderte  USA Reise.  

Monument Valley Mietwagen Tipps

Du planst eine West USA Mietwagenreise? Wenn Du noch einen guten Mietwagen suchst:

Auf der ->Seite von rentalcars.com findest Du die besten Preisvergleiche aller großen Mietwagenanbieter wie Hertz, Avis, Enterprise (National und Alamo), Thrifty, Europcar, Budget und Sixt. 


10. Monument Valley: Sicherheit & Gesundheit

 

  • Denke bei Deinen Wanderungen an einen Sonnenschutz mit hohem Lichtschutzfaktor und trage einen Hut. Auch bei bewölktem Wetter ist die Sonneneinstrahlung im Monument Valley extrem.
  • Nimm auf Wanderungen immer genügend Wasser mit, besonders bei Hitze braucht Dein Körper viel Nachschub.
  • Es gibt giftige Tiere im Park, wie Schlangen, Skorpione und Spinnen. Trage knöchelhohe Schuhe und nähere Dich den Tieren nicht, wenn Du welche siehst.
  • Bleibe immer auf den ausgeschilderten Wegen und Straßen. Außerhalb der gesicherten Zonen kannst Du Dich schnell  durch lose Steine und Geröll verletzen. Darüber hinaus befindest Du Dich auf dem Land der Navajo und solltest ihre Stätten respektieren
  • Auf dem Land der Navajo ist das Trinken von Alkohol generell verboten
  • Abseits der Highway Durchgangsstraße sind die meisten Straßen im Monument Valley nicht asphaltiert und nicht immer im besten Zustand. Besonders nach Regenfällen können die Straßenverhältnisse nicht nur für PKW ohne Allrandantrieb eine Herausforderung sein. Erkundige Dich vorher im Visitor Center nach den aktuellen Straßenzuständen und fahre entsprechend langsam und vorsichtig.
Monument Valley Hotel Tipps
Monument Valley Sicherheit und Gesundheit

11. Monument Valley Karte: Sehenswürdigkeiten & Unterkünfte

Zum Rein- und Rauszoomen einfach in die Monument Valley Karte klicken.



Viele weitere Travel Bloke Tipps für Deine USA Reise


* Hinweis: Meine Monument Valley Tipps enthalten (mit einem -> oder als "Anzeige" gekennzeichnete) Affiliate Links. Über diese gelangst Du zu von mir empfohlenen Reiseleistungen. Buchst Du dort etwas, erhalte ich dafür eine kleine Provision. Für Dich entsteht dadurch kein Nachteil, der Preis ist der gleiche wie bei einer direkten Buchung dort. Ich danke Dir für die damit gezeigte Wertschätzung meiner Arbeit an dieser Webseite. Weitere Infos zu diesem Thema erhältst Du ->hier.


Dein Kommentar zu meinen Monument Valley Tipps:

 

Du hast Fragen oder Anmerkungen zu meinen Monument Valley Tipps? Du warst auch schon mal dort? Was sind Deine Erfahrungen und Empfehlungen? Ich freue mich auf Deine Ergänzungen, Fragen und andere Anmerkungen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0