Translate to your language HERE

15 Sydney Reisetipps

Das Tor nach Down Under: Meine persönlichen Sydney Tipps für Deine Reiseplanung

Sydney - wenige Städte üben eine solche Faszination aus und erzeugen das gleiche Fernweh, wie die größte Stadt des australischen Kontinents. Wer kennt nicht die Bilder der kühnen Silhouette des Sydney Opernhauses und der berühmten Harbour Bridge. Auch in Rankings zur Lebensqualität von Städten taucht Sydney immer weit vorne in den Ergebnissen auf. Zu Recht: mit seinem großen kulturellen Angebot, seinen entspannten Bewohnern, seiner Kneipen- und Restaurantkultur und nicht zuletzt seiner Weltklasse Strände hat die Stadt wirklich viel zu bieten. Wenn Du einen Besuch Sydneys planst, hast Du die Qual der Wahl - was sollst Du Dir in 2 oder 3 Tagen anschauen? Während meine Arbeit bei Australien Reiseveranstaltern hatte ich die Gelegenheit, mehrere Male Sydney mit seinen Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten selbst zu erleben. Deshalb möchte ich Dir in meinem heutigen Reise Blog Beitrag meine persönlichen 15 Sydney Insider Tipps geben. Alle Sydney Reisetipps findest Du am Ende dieses Artikels auch in der praktischen Sydney Karte. Du suchst auch eine Unterkunft in Sydney? Dann schau' Dir auch meinen Blogpost Die besten Hotels in Sydney an.

 

Hier geht es direkt zum Abschnitt, der Dich am meisten interessiert: 

  1. Lausche einer Aufführung im berühmtesten Opernhaus der Welt
  2. Wandle auf den Pfaden der ersten Siedler in The Rocks
  3. Kreuze mit der Fähre im Sydney Harbour
  4. Habe Spaß im Darling Harbour
  5. Picknicke unter einem Gum Tree im Royal Botanic Gardens
  6. Iss einen Krabben Toast in Paddy's Market
  7. Tanke Sonne am Bondi Beach
  8. Bezwinge den Kleiderbügel
  9. Lerne alles über Seafood auf dem Fischmarkt
  10. Genieße Dein Dinner mit Blick auf die Oper
  11. Schlürfe einen Chardonnay im Hunter Valley
  12. Atme Eukalyptusduft in den Blue Mountains
  13. Kuschle nicht mit einem Koala im Taronga Zoo
  14. Schaue Dich nach Walen um
  15. Atme Meeresluft auf der Fähre nach Manly

+++ Sydney Karte mit allen Sydney Reiseitipps

+++ Dein Kommentar: Fragen, Anregungen, Tipps

 

 

Später nochmal lesen?

Jetzt auf Pinterest merken: 


Die beste Reisekreditkarte*

für Deine Sydney Reise: 



Sydney Hotels Tipps

G'Day Mate!

Schön, dass Du mich und meinen Reiseblog besuchst. Ich heiße Andreas und bin "Der Travel Bloke". Mehr über mich erfährst Du hier. Lass' uns in Kontakt bleiben: Ich informiere Dich gerne über meine neusten Reisetipps und Reiseberichte. Hier kannst Du Dich zum Travel Bloke Newsletter anmelden.



Sydney Reisetipps: Opern, Häfen und Gärten

1. Lausche einer Aufführung im berühmtesten Opernhaus der Welt

Was soll ich noch über den ersten der Sydney Reisetipps sagen? Neben dem Ayers Rock wahrscheinlich das bekannteste Icon des Kontinents und vielleicht einer der Sehenswürdigkeiten mit dem höchsten Wiedererkennungswert weltweit. Die kühne, an ein Segelschiff erinnernde, Silhouette des vom dänischen Architekten Jörn Utzon entworfenen Opernhauses ist auch fast 50 Jahre nach seiner Eröffnung immer noch atemberaubend. Du kannst an einer Führung* durch das - auch im Inneren architektonisch interessanten - Gebäude teilnehmen oder Dir Karten für eine der vielen Aufführungen* besorgen (neben Opern gibt es natürlich auch Konzerte, Musicals, Theateraufführungen und vieles mehr).  Denn wer kann schon sagen, dass er eine Aufführung im berühmtesten Opernhaus der Welt gesehen hat? Es ist aber auch schön, einfach nur mal eine Stunde auf den Stufen vor der Oper zu sitzen und die Architektur auf Dich wirken zu lassen. Sehr nett (wenn auch ganz schön teuer) ist die "Opera Bar", gleich seitlich neben dem Gebäude, mit schönem Ausblick auf den Hafen und die Harbour Bridge.

Sydney Reisetipps Opernhaus Aufführung sehen

2. Wandle auf den Pfaden der ersten Siedler in "The Rocks"

Dies ist der Ort wo alles begann. Hier startete die Besiedlung des australischen Kontinents. Zuerst als Straflager, später dann mit den Häusern der ersten freien Siedler. Heute ist "The Rocks" das liebevoll restaurierte Altstadtviertel der modernen Großstadt. Mit engen Gassen, kopfsteingepflasterten Wegen, urigen Pubs, Straßencafés - und natürlich jeder Menge Souvenirshops. Das perfekte Viertel für einen entspannten Nachmittagsbummel, einen Cappuccino in einem Café mit Blick auf die imposante Harbour Bridge und ein leckeres Dinner in einem der vielen guten Seafood Restaurants. 

3. Kreuze mit der Fähre im Sydney Harbour

Der Hafen von Sydney gehört nicht nur zu den größten Naturhäfen der Welt. Er ist auch - jedenfalls für mich - mit seinen traumhaften Stränden und wilden Küstenabschnitten, mit seinen wunderbaren Blicken auf die Skyline der Stadt, auf das Opernhaus und die berühmte Harbour Bridge, einer der schönsten Häfen, die ich bisher gesehen habe. Du kannst ganz einfach eine der vielen Fähren unten am Circular Quay nehmen und für wenig Geld kreuz und quer durch den Hafen fahren. Sydney Tipps: Es gibt aber auch natürlich ein großes Angebot an offiziellen Hafenrundfahrten*. Besonders schön sind diese am Abend, im Licht der untergehenden Sonne und bei einem Glas Chardonnay. 

Sydney Tipps Hafenrundfahrt

4. Habe Spaß im Darling Harbour

Der kleine Bruder des Sydney Harbour (oder besser, eine seiner Seitenbuchten und die dazugehörige Landzunge) ist der Darling Harbour. Das Viertel ist sehr gut auf Touristen und besonders auch auf Familien eingestellt. Hier findest Du das berühmte Sealife Aquarium und den Wildlife Zoo, die gigantische Imax Kinowelt, Madame Tussauds und eine Menge weitere touristiche Attraktionen. Mit seinen vielen Restaurants, Pubs und Bars ist hier aber auch abends und nachts ziemlich viel los. 

Sydney Reisetipps Darling Harbour

5. Picknicke unter einem "Gum Tree" im Royal Botanic Gardens

Der 1816 eröffnete Royal Botanic Gardens, in wunderbarer Lage direkt neben der Oper am Hafen, ist der älteste Botanische Garten Australiens und gleichzeitig die grüne Lunge der Stadt. Wenn Du noch nicht in der australischen Wildnis unterwegs warst, hast Du hier bereits die Gelegenheit, viel über die einzigartige Flora des 5. Kontinents zu erfahren (es werden sehr gute geführte Touren durch die Gärten angeboten). Auch ein perfekter Ort für ein entspanntes Picknick unter einem Eukalyptusbaum (den die Aussies Gum Tree nennen) am Nachmittag mitten in der Großstadt. Sydney Tipps: Vom nördlichen Ende des Parks, am "Mrs. Macquarie's Point", hast auch den perfekten "Instagram" Blick auf das Opernhaus und die Harbour Bridge (Mrs. Maquarie war übrigens die Frau eines der ersten Gouverneure der Kolonie, die dort oft, auf einem Felsen sitzend, den Schiffen im Hafen nachschaute).

Sydney Tipps Botanischer Garten

Sydney Hotels

Detaillierte Infos für Sydney Unterkünfte findest Du in meinem ausführlichen Artikel Sydney Hotels. Für einen schnellen Überblick hier aber schon mal ein paar "Kurztipps": 
  1. Preis & Leistung: Hier habe ich bei meinem letzten Sydney Besuch gewohnt, Top Lage zu erschwinglichem Preis: The Grace Hotel*
  2. Klein & Persönlich: Schöne kleine Pension in Backstein Herrenhaus im historischen The Rocks Viertel, mit viel Liebe eingerichtet: Sydney Harbour B&B*
  3. Günstig & Sauber: Privatzimmer mit Gemeinschaftsbad, zentral gelegen, sehr sauber und ohne Schnickschnack: Siesta Sydney*
  4. Komfort & Ambiente: Traumhotel direkt bei Hafen und Harbour Bridge im modernen weiß-maritimen Design: Pier One Sydney Harbour*
  5. Und hier noch viel mehr Sydney Hotels, Apartments, B&B, Resorts und Hostels*


Sydney Reisetipps: Märkte, Strände und ein Kleiderbügel

6. Iss einen Krabben-Toast in Paddy's Market

Paddy's Market ist Sydneys ältester und größter Markt und seit über 150 Jahren eine feste Institution in der Stadt. In den historischen Gebäuden von Haymarket in der Nähe von Chinatown herrscht eine gleichzeitig quirlige als auch entspannte Atmosphäre. Neben jeder Menge Krimskrams und Souvenirs, bekommst Du hier auch an vielen Ständen lokale Leckereien. Probiere mal ein frisches Krabben Toast Sandwich oder die Forellen Suppe. Paddy's Market ist mittwochs bis sonntags von 10h bis 18h geöffnet. Sydney Reisetipps: Bist Du am Wochenende in der Stadt, hast Du zusätzlich eine große Auswahl, wie den Markt in The Rocks mit schönem Kunsthandwerk, oder dem im Stadtteil Glebe, mit einer großen Auswahl an Second Hand Kleidung und Büchern. 

Sydney Reisetipps Paddy's Market

7. Tanke Sonne am Bondi Beach

Na ja, das mit dem Sonne Tanken solltest Du in Australien aufgrund des Ozonlochs nur sehr dosiert in Angriff nehmen. Aber Sydneys bekanntester Hausstrand am offenen Pazifik hat auch sonst noch viel zu bieten. Wenn Du sportlich bist, kannst Du hier surfen und schnorcheln. Schön ist auch die 6km lange Coastal Walk Wanderung durch den Dünen zum Nachbarstrand Coogee Beach. Bondi Beach ist leicht zu erreichen, mit dem Bus (333, 379 oder 380 ab der Innenstadt in einer guten halben Stunde oder mit einem Taxi oder Uber in einer knappen Viertelstunde). Sydney Insider Tipps: Wenn Du Zeit hast, schaue Dir nicht nur den (oft vollen) Bondi Beach an, auch die Nachbarstrände Coogee, Tamarama, Bronte und Maroubra sind einen Besuch wert. 

Sydney Tipps Bondi Beach

8. Bezwinge den "Kleiderbügel"

Von Fotos fast so bekannt wie die Silhouette des Opernhauses ist die der den Hafen überspannenden Harbour Bridge, die von den heimischen meist nur "Coathanger", also Kleiderbügel genannt wird. Die 1932 eröffnete, 500m lange Brücke verbindet die Innenstadt mit dem Bürovorort von North Sydney. Berühmt ist die Harbour Bridge auch für den spektakulären Bridge Climb, bei dem Du, gesichert durch Seile und Karabiner, auf einem der Bögen die Brücke erklimmst und dann vom höchsten Punkt aus einen phantastischen Blick über die Stadt bis zu den Ausläufern der Blue Mountains und auf den offenen Pazifik hast. Der Bridge Climb* ist jedoch ziemlich teuer, wenn Du Dir das Geld sparen willst, kannst Du auch auf dem Fußweg die Brücke entlang laufen und dort die Aussicht genießen. Sydney Reisetipps: Eine andere spektakuläre Art, sich der Harbour Bridge zu nähern ist auf einer Kajak Tour durch den Hafen*, die unter der Brücke hindurch führt. 

Sydney Reisetipps Harbour Bridge

Meine aktuellen Tipps für Deine Reiseplanung: Diese Blog Artikel könnten Dich auch interessieren: 



9. Lerne alles über Seafood auf dem Fischmarkt

Der Fischmarkt von Sydney gilt der größte seiner Art in der südlichen Hemisphäre.  Wenn Du Frühaufsteher bist, kannst Du hier morgens ab halb sechs den Fischhändlern beim lautstarken Feilschen auf den Auktionen zuschauen. Wenn Dir das zu früh ist, ist der Sydney Fischmarkt aber auch ein perfekter Ort für ein herzhaftes Mittagessen. Du kannst Dir das frische Seafood an den Ständen kaufen. Es gibt aber auch verschiedene Restaurants, eine Sushi Bar und ein sehr gutes, auf chinesisches Seafood spezialisiertes Café. Sydney Tipps: Wenn Du tiefer in die Geheimnisse des Fischhandels eintauchen möchtest (und wer wollte das nicht schon immer...), besteht die Möglichkeit Dich einer geführten Tour anzuschließen, die Dich hinter die Kulissen des Marktes führt. 

10. Genieße Dein Dinner mit Blick auf die Oper

Rund um die zentrale Bootsanlegestelle des Circular Quay findest Du viele gute Restaurants, Cafés und Bars, viele davon mit großen Terrassen, wo Du bei gutem Wetter (und das gibt es in Sydney ja zum Glück ziemlich oft) draußen sitzen kannst. Hier ist es zwar sehr touristisch und überdurchschnittlich teuer. Ich gönne mir aber dennoch jedes Mal, wenn ich in Sydney bin, ein Abendessen und /oder ein kühles Bier in einem der Lokale und genieße die unbezahlbare Atmosphäre hier. Besonders abends, wenn die Silhouette des Opernhauses angestrahlt wird und die vielen Ausflugsboote und Fähren durch den Hafen kreuzen, kann ich hier stundenlang sitzen und entspannt die Szenerie genießen. Sydney Insider Tipps: Einer meiner Lieblingsplätze hier ist The Squiere's Landing, ein Brauhaus mit guten Steaks und gutem Bier. 


Sydney Tipps: 5 Links für Deine Reisebuchung

  1. Guten Flug! Der erste Schritt: Transparente und faire Preisvergleiche Flüge* für Deine Sydney Reise
  2. Gute Fahrt! Preisvergleiche aller großen Mietwagen Anbieter* für Deine Sydney Reise
  3. Gute Fahrt! Busse, Züge, Fähren, Privatfahrer, Inlandsflüge:  Alle Transfers* für Deine Australien Reise
  4. Gute Reise! Du suchst eine Gruppenreise? Großer Preis- und Angebotsvergleich für Rundreisen und Kleingruppentouren* in Australien
  5. Alles Gute! Die lokalen deutschsprachigen Reiseexperten in Australien, Jessica und Jennifer organisieren Deine maßgeschneiderte Rundreise* und geben Dir wertvolle Insidertipps für Deine Sydney Reise.
  6. Gute Unterhaltung! Spannende Erlebnisse, Aktivitäten und Ausflüge, Kochkurse & Guides* für Deine Sydney Reise.


Sydney Reisetipps: Wein, Wälder und Wale

11. Schlürfe einen Chardonnay im Hunter Valley

Lange Zeit wurde er belächelt, heute gehört der australische Wein zu den besten und beliebtesten der Welt. Nördlich von Sydney liegt das Hunter Valley, eines der führenden Weinanbaugebiete des Landes. Nicht nur wenn Du ein Weinliebhaber bist, lohnt ein Ausflug ins Tal des Weines, mit seinen sanften, grünen Hügeln und schmucken alten Weingütern. Wenn Du ohnehin mit Deinem Mietwagen die Ostküste hinauffährst, kannst Du sehr einfach einen Abstecher ins Hunter Valley einplanen. Sydney Tipps: Ansonsten gibt es aber auch gut organisierte Tagesausflüge ab Sydney*, mit der Besichtigung mehrere Weingüter (natürlich inklusive der dort stattfinden Weinproben). 

Sydney Tipps Hunter Valley

12. Atme Eukalyptusduft in den Blue Mountains

Vor den Toren Sydneys, nur ein Fahrstunde westlich der Stadt, liegen die Blue Mountains, die Hausberge der Einheimischen. Die Blue Mountains sind mit dichten Eukalyptuswäldern bewachsen, und wenn Du den Blick über die Täler schweifen lässt, liegt immer ein bläulicher Schleier von den, den Bäumen entströmenden, Eukalyptusölen über den Wäldern. Was den Blue Mountains auch ihren geheimnisvollen Namen verliehen hat. Die bekannteste der vielen Sehenswürdigkeiten hier sind die "Three Sisters", eine Felsformation am "Grand Canyon" der Berge. Wenn Du einen Mietwagen hast, kannst Du die gut befahrbaren Blue Mountains bequem auf eigene Faust erkunden. Sydney Reisetipps: Es gibt aber auch schöne organisierte Tagesausflüge ab Sydney*.

Sydney Reisetipps Blue Mountains

13. Kuschle nicht mit einem Koala im Taronga Zoo

Auch wenn ich kein wirklich großer Zoo Fan bin, gehört der berühmte Taronga Zoo dennoch auf meine Liste der Top 15 Sydney Reisetipps. Warum? Schon die Überfahrt mit der Fähre ans nördliche Ufer des Hafens ist Teil des Erlebnisses. Und wenn Du durch den schön angelegten, nicht profitorientierten Zoo läufst, hast Du an jeder Ecke schöne Ausblicke auf die Stadt, die Hafenbrücke und das Opernhaus. Aber der Zoo hat neben seinen fotogenen Ausblicken selbst auch viel zu bieten. Über 4.000 Tiere, darunter die einheimischen Stars wie Kängurus, Emus und Echidnas, kannst Du hier in verschiedenen Themenbereichen bewundern. Das beliebte Koala Kuscheln ist zwar seit einiger Zeit vernünftigerweise zum Schutz der gestressten Beuteltiere nicht mehr erlaubt, dennoch kannst Du ihnen hier im Taronga Zoo immer noch sehr nahe kommen. Sydney Tipps: Eintrittskarten und Fährtransfers kannst Du hier* auch bequem im Voraus online buchen. 

Sydney Tipps Taronga Zoo

14. Schaue Dich nach Walen um

Wenn Du während der Wintermonaten (der südlichen Hemisphäre) in Sydney bist, hast Du die Chance, Wale zu sehen. Die Migration der Meeressäuger findet in den Monaten von Mai bis November statt, wenn die Buckelwale und Glattwale zuerst in Richtung Norden in wärmere Gewässer ziehen und später mit ihren Kälbern wieder zurück in den Süden kommen. Die besten Monate mit den höchsten Chancen, Wale zu sehen sind der Juli und der September. Während der Walsaison werden von Sydney aus Bootstouren zur Walbeobachtung* hinauf aufs Meer angeboten. Sydney Insider Tipps: Es ist aber sogar möglich, Wale vom Festland aus, bei einer Wanderung entlang der Pazifikstrände - z.B. auf dem oben erwähnten Coastal Walk Touren -  zu erblicken. 

Sydney Reisetipps Wale sehen

15. Atme Meeresluft auf der Fähre nach Manly

Der Sydney Harbour gehört, wie schon erwähnt, zu den schönsten und größten Naturhäfen der Welt. Ich bin ohnehin ein großer Fan von Hafenrundfahrten und mag es einfach, auf dem Wasser schaukelnd, die jeweilige Stadt an mir vorbeiziehen zu lassen. Der große Vorteil an Sydneys Hafen ist auch das dichte und preisgünstige System der öffentlichen Fähren, auf denen die Einheimischen täglich zwischen Wohn- und Arbeitsort pendeln. Die für mich schönste Fährfahrt ist die zum nördlichen Strandvorort Manly. Sydney Reisetipps: Mit einem Tagesticket für 15 AUD kannst Du Dir auf einem Tages- oder Halbtagesausflug die Meeresbrise um die Nase wehen lassen. Manly selbst ist ein sehr entspannter kleiner Ort, mit tollen Stränden und netten Cafés, wo Du einen perfekten Beachtag abseits des Rummels der Großstadt verbringen kannst. 

Sydney Reisetipps Manly Beach Fähre

Sydney Tipps: 5 Links für Deine Reise Vorbereitung

  1. Gute Nachricht! Ohne Jahresgebühr und mit unbegrenzten kostenlosen Abhebungen weltweit: Die beste Kreditkarte für Auslandsreisen* für Deine Sydney Reise.
  2. Gutes Karma! Niemals ohne: Kostencheck für Reisekranken-, Rücktritts- und Gepäckversicherung für Deine Sydney Reise.
  3. Gute Nacht Lektüre! Die besten Reiseführer und Reiseschmöker* für Deine Sydney Reise.
  4. Gut Behütet! Bequeme Kleidung, praktische Ausrüstung und nützliche Gadgets: Professionelles Equipment* für für Deine Sydney Reise.
  5. Gute Aussicht! Meine Reisekamera für gute Fotos und 4K Videos in einem Gerät: Panasonic DMC-G70* mit Objektiv Lumix G (14-140mm/F3,5-5,6)


Sydney Karte mit allen Sydney Reisetipps



Anzeige

Finde den passenden Sydney Reiseführer für Deine Reiseplanung


Viele weitere Reisetipps für Deine Australien Reiseplanung

…...coming soon…….


* Hinweis: Meine Sydney Reisetipps enthalten (mit einem * oder als "Anzeige" gekennzeichnete) Affiliate Links. Über diese gelangst Du zu von mir empfohlenen Reiseleistungen. Buchst Du dort etwas, erhalte ich dafür eine kleine Provision. Für Dich entsteht dadurch kein Nachteil, der Preis ist der gleiche wie bei einer direkten Buchung dort. Ich danke Dir für die damit gezeigte Wertschätzung meiner Arbeit an dieser Webseite. Weitere Infos zu diesem Thema erhältst Du hier.


Dein Kommentar zu meinen Sydney Tipps:

Du hast Fragen oder Anmerkungen zu meinen Sydney Tipps? Du warst auch schon mal dort? Was sind Deine Erfahrungen und Empfehlungen? Ich freue mich über Deine Ergänzungen, Fragen und andere Anmerkungen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0