Translate to your language HERE

13 Sukhothai Thailand Tipps

Meine 13 Sukhothai Thailand Tipps für Deine Reise

Der Beiname von Sukhotahi " The Dawn of Happiness" verliert bei seiner Übersetzung ins Deutsche "Die Dämmerung des Glücks" leider etwas von seiner Poesie. Dennoch ist er sehr treffend, denn Sukhothai gilt als die Wiege der siamesischen und damit der thailändischen Kultur. Hier entstand im 13. Jahrhundert die erste Hauptstadt von Siam und viele wichtige kulturelle Errungenschaften (wie das thailändische Alphabet) haben hier ihren Ursprung. Heute erinnert ein reiches Erbe mit Tempeln und Ruinen an die vergangenen Zeiten, das Du in der UNESCO Welterbe Stätte dem "Historical Park" bestaunen kannst. In meinem heutigen Reise Blog Artikel möchte ich Dir deshalb 13 Sukhothai Tipps mit auf den Weg für Deinen Besuch in der alten Hauptstadt von Siam geben. Alle Sukhothai Thailand Tipps findest Du am Ende dieses Beitrags auch in der Sukhothai Karte.

Historical Park Sukhothai Thailand Tipps

Historical Park Sukhothai Thailand Tipps

Historical Park Sukhothai Thailand Tipps

Namaste, Sawubona und G'Day

Schön, dass Du mich und meinen Reiseblog besuchst. Ich heiße Andreas und bin "Der Travel Bloke". Mehr über mich erfährst Du hier.

Lass' uns in Kontakt bleiben

Ich informiere Dich gerne über meine neusten Reisetipps und Reiseberichte. Hier kannst Du Dich zum Travel Bloke Newsletter anmelden.



Anzeige


Sukhothai Thailand Tipps: Tempel in der Dämmerung

1. Den "Historical Park" mit dem Fahrrad entdecken

Der historische Park mit seinen vielen Tempeln und Ruinen aus der Zeit des alten Siam Reichs ist die zentrale Attraktion von Sukhothai. Das Areal ist ziemlich weitläufig um das heutige Stadtzentrum verteilt und in eine zentrale, eine nördliche sowie eine westliche Zone unterteilt. Auf einige der schönsten Tempel und Ruinen gehe ich in den folgenden Tipps noch etwas genauer ein. Die wie ich finde beste Art, den historischen Park zu entdecken ist mit dem Fahrrad. An meinem Hotel gab es kostenlose Fahrräder zu leihen (siehe auch meine Sukhothai Hotel Tipps). Wenn es an Deinem Hotel dieses Angebot nicht gibt, kein Problem, es gibt mehrere Stellen in der Nähe des Parks, wo Du stundenweise oder für den ganzen  Tag (ca. 50 Baht) ein Rad mieten kannst (wobei die Qualität der Räder nicht so gut ist). Der Historical Park ist täglich von 9h bis 18h geöffnet, der Eintritt kostet 150 Baht. 

Historical Park Sukhothai Thailand Tipps

2. Den Wat Mahathat Tempel besuchen

Die größte und wichtigste Tempel Ruine von Sukhothai ist der Wat Mahathat, was übersetzt ungefähr "Tempel der großartigen Reliquien" heißt. Denn hier wurden der Überlieferung nach einige Relikte von Buddha aufbewahrt. Der Wat Mahathat ist auch der meistbesuchte Tempel des Parks, so dass es sinnvoll ist, ihn frühmorgens oder spät am Nachmittag zu besuchen, wenn die großen Touristengruppen noch nicht bzw. nicht mehr hier sind. Das im Jahr 1347 fertiggestellte Bauwerk war der Haupttempel des Sukhothai Königreichs, gleich neben dem Palast des Königs gelegen. Der imposante Haupt Chedi Turm in der Mitte des Tempels trägt auf seiner Spitze ein Lotusknospe. Er ist umgeben von vielen kleinen Chedis sowie Statuen die aus dem Leben Buddhas erzählen. Du kannst hier locker einige Stunden verbringen und immer wieder neue Details entdecken. 

3. Frühstück mit den Locals auf dem Morning Market

Eine gute Möglichkeit, abseits der Ruinen etwas vom Alltagsleben der Einheimischen mitzubekommen, ist ein Besuch des "Morning Market" oder offiziell des "Thani Food Market". Hierhin kommen die Locals bei Sonnenaufgang, um sich mit den für Tag benötigten Nahrungsmitteln zu versorgen. Viele nutzen auch die Gelegenheit zum Frühstück. Wenn Du es ihnen gleich Tun möchtest, probiere an einem Stand den klebrigen Reis oder kaufe Dir eine frische Mangostan  oder eine Rambutan Frucht. 

4. Die Ruinen von Wat Traphang Ngoen erkunden

Gleich westlich des Wat Mahathat liegt die Ruine des Traphang Ngoen. Umgeben von einem mit Lotusblüten umgebenen See ist sie ein besonders schönes Fotomotiv. Daher wahrscheinlich auch der Name, der übersetzt Silbersee Tempel bedeutet. Überragt wird die Ruine von einem stolzen Chedi Turm, der ebenfalls von einer Lotusblüte gekrönt und von Buddhastatuen umgeben ist. 

 

5. Den Sonnenuntergang beim Wat Sa Si Temple erleben

Ebenfalls mitten in einem mit Lotusblüten bedeckten See, dem Tra Phang Tra Kuan, liegt der Wat Sa Si Tempel. Hier kannst Du mit etwas Glück einen wunderschönen Sonnenuntergang hinter der Kulisse des Chedi Turmes bestaunen (ich hatte leider kein Glück mit dem Wetter, daher ist das Foto nicht von mir selbst aufgenommen). Wenn Du noch mehr Glück hast, um im November während des Loy Kratong Lichterfestes hier bist, kannst Du sogar mit erleben, wie der See bei Sonnenuntergang mit tausenden kleinen schwimmenden Kerzen geschmückt wird.


Meine Sukhothai Hotel Tipps

  1. Preis & Leistung: hier habe ich übernachtet, schöne grüne Anlage, tolles offenes Restaurant, 5 Radminuten zum Park: Legendha Hotel*
  2. Klein & Persönlich: kleine Pension mit freundlicher Gastgeberin in der Nähe des Historical Park: Space Ben Guesthouse*
  3. Günstig & Sauber: Privatzimmer mit Gemeinschaftsbad, nur 600m vom Park entfernt: Resting Place Hostel*
  4. Komfort & Ambiente: Stilvolles Resort in ruhiger Lage in den Reisfeldern mit tollem Pool: Sriwilai Sukhothai Resort*
  5. Noch viel mehr Sukhothai Hotels, Apartments, B&B, Resorts und Hostels*


Sukhothai Thailand Tipps:  Museen und Märkte

6. Über den Nachtmarkt bummeln

Während es beim morgendlichen Markt mehr um Lebensmittel des täglichen Bedarfs geht, ist der täglich ab Sonnenuntergang stattfindende Nachtmarkt - direkt am Yom Fluss gelegen - auch auf Touristen eingestellt. Neben den vielen Essenständen mit leckerem nordthailändischen Spezialitäten findest Du dann auch Stände mit Kleidung und Kunsthandwerk um nach Reiseandenken zu stöbern. Für ein gemütliches Dinner gibt es im hinteren Teil auch ein Bereich mit niedrigen Stühlen und Tischen, wo Du Dein Essen im Sitzen einnehmen kannst. Samstags gibt es hier oft tauch Live Musik und Tanz.

7. Die Hindu Götter im Wat Si Sawai treffen

Die Wat Si Sawei Tempel Ruine im südlichen Teil des historischen Parks ist nicht nur einer der ältesten hier, er unterscheidet sich von den vielen anderen Tempeln. Denn es war ursprünglich ein hinduistischer Tempel, der ist im späten 14. Jahrhundert in einen buddhistischen Tempel umgewandelt wurde. Die Statuen einiger hinduistischer Gottheiten sind Zeugen der ursprünglichen Ausrüstung des Schreins. Die Architektur erinnert auch stark an die der Khmer Völker in Vietnam und Kambodscha.

8.  Den Tempel in den Zuckerrohrfeldern finden

Der Wat Tam Phra Mae Ya Tempel bietet eine Abwechslung. Denn er ist erstens keine Ruine und liegt zweitens nicht im historischen Park sondern etwas abseits in den Zuckerrohfeldern am Rande der Stadt. Er ist aber dennoch oder gerade deshalb einen Besuch wert. Der Tempel wurde erst in der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts - aber im Stil sein alten Vorbilder - erbaut. Ein großer stehender Buddha und ein großer in den Himmel ragender Chedi Turm bilden den Blickfang des Tempels der Medizinfrauen.  

9. Das Ramkhamhaeng National Museum besuchen

Ich bin ja ehrlich gesagt kein großer Fan von Museumsbesuchen im Urlaub, besonders wenn dort viele historische Sehenswürdigkeiten auch an der frischen Luft zu bestaunen sind. Wenn Du aber in der Regenzeit einen heftigen Schauer abwarten musst oder in der Mittagshitze ein schattiges Plätzchen suchst, kann  sich der Besuch des Ramkhamhaeng National Museums lohnen. Denn dort bekommst Du einen guten Überblick und ein noch besseres Verständnis über die Zeit der frühen Königreiche von Sukhothai und Ayutthaya. Das Museum beherbergt auch den Stein mit eingravierten Buchstaben, der als die älteste Überlieferung thailändischer Schriftzeichen gilt. Das Museum ist täglich von 9h bis 16h geöffnet, der Eintritt kostet 150 Baht.

10.  Seafood im Restaurant am Fluss genießen

Wenn Du gerne Fisch isst - und das auch etwas weiter weg vom Meer - dann ist das Fueang Fah Restaurant die beste Adresse in Sukhothai. Direkt am Yom Fluss gelegen hat es ein lange Tradition in Sukhothai. Allerdings eher bei den Thailändern selbst. Das Restaurant ist nicht wirklich auf internationale Touristen eingestellt und eine Speisekarte gibt es, wenn überhaupt, nur auf Thailändisch. Was aber nicht gegen die Qualität der zubereiteten Speisen sprechen muss. Im Gegenteil. 


Sukhothai Thailand Tipps: 5 Links für Deine Reisebuchung

  1. Guten Flug! Der erste Schritt: Transparente und faire Preisvergleiche für Flüge* nach  Sukhothai
  2. Gute Fahrt! Busse, Züge, Fähren, Privatfahrer, Inlandsflüge:  Alle Transfers* für Deine Thailand Reise
  3. Gute Reise! Du suchst eine Gruppenreise? Großer Preis- und Angebotsvergleich für Rundreisen und Kleingruppentouren* in Thailand
  4. Alles Gute! Die lokalen deutschsprachigen Reiseexperten in Thailand, Mathias und Julia, organisieren Deine maßgeschneiderte Rundreise* und geben Dir wertvolle Insidertipps.
  5. Die schönsten Sukhothai Hotels, Apartments, B&B, Resorts und Hostels*

Sukhothai Thailand Tipps: Suppe und Bambuswälder

11. Die Kuay Tiew Nudelsuppe probieren

Die lokale Spezialität von Sukhothai ist aber kein Fisch sondern Kuay Tiew, eine fast nur hier zu findende Variante der thailändischen Nudelsuppe. Sie beruht auf einem Jahrhunderte Jahre alten Rezept bestehend aus Reisnudeln in einem Sud aus Schweinefleisch, verfeinert mit Erdnüssen, Sprossen, verschiedenen Gemüsen und nam pla, der salzigen Fischsoße. Bekannt in Sukhothai für seine leckere Kuay Tiew Suppe ist das Jayhae Restaurant, das auch sehr guten Kaffee serviert. 

12. Ausflug in den Si Satchanalai Historical Park

Wenn Dir die Tempelruinen von Sukhothai noch nicht reichen - oder anders ausgedrückt - wenn Du das ganze Bild der frühen siamesischen Königreiche des Nordens machen möchtest, solltest Du auch einen Abstecher in das ca. eine Fahrstunde nördlich liegende Si Satchanalai unternehmen. Ähnlich wie in Sukhothai findest Du auch hier einem dem UNESCO Welterbe zugehörigen historischen Park mit beeindruckenden Zeugnissen aus dem 13. und 14. Jahrhundert. Die wichtigsten Tempel der Anlage sind Wat Phra Mahathat, Wat Chang Lom, sowie der Wat Chedi Jet Taew. Eintritt 150 Baht. 

13. Im Ramkamhaeng National Park wandern

Wenn Dir nach der vielen Tempelkultur in Sukhothai der Sinn nach etwas körperlicher Betätigung steht, warum machst Du dann nicht einen Abstecher in den südwestlich vor den Toren der Stadt liegenden Ramkamhaeng Nationalpark? Auf über 300 Quadratkilometern findest Du hier Natur pur, mit Bergen, Bambuswäldern und Fledermaushöhlen. Es gibt gut ausgebaute Wanderwege und für Übernachtungsgäste auch einen Campingplatz. Zum Reinschnuppern gibt es einen kurzen 4 km langen Rundweg, der am Parkeingang beginnt und zu einem auf 1.200 Meter Höhe liegenden Aussichtpunkt mit tollem Blick über die Umgebung führt. 


Sukhothai Thailand Tipps: 5 Links für Deine Reise Vorbereitung

  1. Gute Nachricht! Ohne Jahresgebühr und mit unbegrenzten kostenlosen Abhebungen weltweit: Die beste Kreditkarte für Auslandsreisen*
  2. Gutes Karma! Kostencheck für Reisekranken-, Rücktritts- und Gepäckversicherung*
  3. Gute Nacht Lektüre! Die besten Los Angeles Reiseführer und Reiseschmöker*, mein persönlicher Tipp: Stefan Loose Reiseführer Thailand
  4. Gute Idee! Bequeme Kleidung, praktische Ausrüstung und nützliche Gadgets: Professionelles Equipment* für Weltenbummler
  5. Gute Aussicht! Meine Reisekamera für gute Fotos und 4K Videos in einem Gerät: Panasonic DMC-G70* mit Objektiv Lumix G (14-140mm/F3,5-5,6)

Karte mit allen Sukhothai Thailand Tipps



Noch mehr Thailand Reisetipps - Hier geht's weiter:


* Hinweis: Meine Sukhothai Thailand Tipps enthalten (mit einem * oder als "Anzeige" gekennzeichnete) Affiliate Links. Über diese gelangst Du zu von mir empfohlenen Reiseleistungen. Buchst Du dort etwas, erhalte ich dafür eine kleine Provision. Für Dich entsteht dadurch kein Nachteil, der Preis ist der gleiche wie bei einer direkten Buchung dort. Ich danke Dir für die damit gezeigte Wertschätzung meiner Arbeit an dieser Webseite. Weitere Infos zu diesem Thema erhältst Du hier.


Dein Kommentar zu meinen Sukhothai Thailand Tipps:

Du hast Fragen oder Anmerkungen zu meinen Sukhothai Thailand Tipps? Du warst auch schon mal in Sukhothai? Was sind Deine Erfahrungen und Empfehlungen? Ich freue mich über Deine Ergänzungen, Fragen und andere Anmerkungen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0