Translate to your language HERE

15 Brisbane Tipps

Das Tor zum "Sunshine State": Meine persönlichen Brisbane Tipps für Deine Reiseplanung

Brisbane ist die drittgrößte Stadt Australiens und gleichzeitig die Hauptstadt von Queensland, dem Bundesstaat im Nordosten des roten Kontinents. Zugegeben, Brisbane kann wahrscheinlich nicht mit den Metropolen im Süden konkurrieren und verfügt nicht über die atemberaubende Skyline von Sydney oder die gemütliche Kaffeehauskultur von Melbourne. Was mir in Brisbane aber besonders gefallen hat, ist die Mischung aus subtropischer Entspanntheit und pulsierender Metropole. Und: Brisbane hat eine ideale Lage für Ausflüge zu den Stränden der Gold- und der Sunhine Coast sowie zu den Regenwäldern im Hinterland der Stadt. In der Zeit, in der ich als Poduktmanager für Australien Reise gearbeitet habe, hatte ich mehrere Male die Möglichkeit nach Brisbane zu reisen und konnte mir viele Sehenswürdigkeiten in der Stadt und seiner Umgebung ansehen. Deshalb möchte ich Dir in meinem heutigen Reise Blog Beitrag meine persönlichen 15 Brisbane Insider Tipps geben. Alle Brisbane Reisetipps findest Du am Ende dieses Artikels auch in der praktischen Brisbane Karte. Du suchst auch eine Unterkunft in Brisbane? Dann schau' Dir doch auch meinen Blogpost Die besten Hotels in Brisbane an.

 

Hier geht es direkt zum Abschnitt, der Dich am meisten interessiert: 

  1. Erklimme den Mount Coot-tha
  2. Cruise auf dem Brisbane River
  3. Bummle entlang der South Bank
  4. Relaxe am Streets Beach
  5. Bestaune tropische Pflanzen im Botanischen Garten
  6. Bummle über die Märkte der Stadt
  7. Besichtige die XXXX Brauerei
  8. Betrinke Dich unter der Brücke
  9. Zelebriere den High Tea im Customs House
  10. Probiere Rum und Whiskey im The Gresham
  11. Treffe die einheimische Tierwelt im Lone Pine Sanctuary
  12. Streichle Delfine auf Moreton Island
  13. Sei ein Star im Dschungelcamp des Lamington Nationalpark
  14. Genieße die Sonne an der Sunshine Coast
  15. Wandere über die Sanddünen von Stradbroke Island

+++ Brisbane Karte mit allen Brisbane Reiseitipps

+++ Dein Kommentar: Fragen, Anregungen, Tipps

Später nochmal lesen?

Jetzt auf Pinterest merken: 


Die beste Reisekreditkarte*

für Deine Australien Reise: 



Brisbane Reisetipps Newsletter

G'Day Mate!

Schön, dass Du mich und meinen Reiseblog besuchst. Ich heiße Andreas und bin "Der Travel Bloke". Mehr über mich erfährst Du hier. Lass' uns in Kontakt bleiben: Ich informiere Dich gerne über meine neusten Reisetipps und Reiseberichte. Hier kannst Du Dich zum Travel Bloke Newsletter anmelden.



Brisbane Reisetipps: Berg, Park, Fluss...

1. Erklimme den Mount Coot-tha

Er liegt zwar etwas außerhalb der Innenstadt, ist aber für mich der perfekte Start einer Brisbane Besichtigung - denn vom Gipfel des Mount Coot-tha hast Du einen grandiosen Blick über die ganze Stadt und bei guten Wetter (und die Chance für gutes Wetter ist in Brisbane hoch) bis zum Pazifik und den vorgelagerten Inseln. Du kannst mit dem Auto oder dem Linienbus hinauf auf den Berg fahren, oder wenn Du sportlich bist, durch den Botanischen Garten hinauf zum Gipfel wandern. Oben angekommen kannst Du Dich im Kuta Café bei Kaffee und Kuchen oder im Summit Restaurant beim Dinner erholen. Beide sind zwar nicht ganz billig, Du wirst aber mit den spektakulären Ausblicken über die Stadt entschädigt. Besonders am Abend, wenn die Metropole in allen Farben des Regenbogens erleuchtet, ein unvergessliches Erlebnis.

 

Brisbane Tipps Mount Coot-tha

2. Cruise auf dem Brisbane River

Der Brisbane River ist die Aorta der Stadt und schlängelt sich in weiten Kurven durch die Metropole, bevor er etwas weiter östlich in den Pazifik mündet. Das Gesicht der Stadt wurde maßgeblich durch den gleichnamigen Fluss geprägt, und eine Bootsfahrt ist eine perfekte Gelegenheit, dieses Gesicht kennenzulernen, während Du an der Skyline mit seinen imposanten Gebäuden vorbeigleitest. Es gibt eine Reihe schöner Bootstouren auf dem Brisbane River (Vorschläge findest Du hier*), wenn Du sportlich bist, kannst Du auch eine Kajaktour auf dem Fluss* unternehmen. Brisbane Insider Tipps: Du kannst aber auch die kostenlose Fähre CityHopper nutzen, um auf dem Brisbane river zu cruisen. 

 

Brisbane Insider Tipps Bootstour auf dem Brisbane River

3. Bummle entlang der Southbank

Dank des Flusses, der durch die gesamte Stadt meandert, hat Brisbane viele schöne Uferpromenaden zum joggen und flanieren. Der vielleicht schönste Abschnitt ist der "River Walk" im Stadtteil Southbank, am südlichen Ufer des Brisbane River. Von hier hast Du eine tolle Aussicht auf die Skyline der Innenstadt. Zu einem beliebten Instagram Fotospot hat sich hier auch  das BRISBANE Zeichen aus acht bunten, angestrahlten Buchstaben entwickelt. Es gibt hier aber auch jede Menge Straßencafés und Restaurants, Spielplätze für die Kinder und Märkte für die Erwachsenen. Und die Straßenkünstler und Musiker, die hier überall ihre Künste darbieten, sorgen zusätzlich für Abwechslung. 

 

Brisbane Reisetipps South Bank

4. Relaxe am Streets Beach

Ebenfalls am Flussufer von South Bank findest Du den Streets Beach, Australiens größtes innerstädtisches Strandbad. Die künstlich angelegte Lagune lockt mit azurblauem Wasser, einem weißen Sandstrand und einer subtropischen, schattenspendenden Vegetation. Der perfekte Ort also für einen entspannten Strandtag mitten in der Stadt aber abseits der Hektik und des Lärms der Metropole.

 

Brisbane Tipps Streets Beach

5. Bestaune tropische Pflanzen im Botanischen Garten

Brisbanes Botanischer Garten liegt am Fuß des Mount Koot-tha vor den Toren der Innenstadt und ist Australiens größter subtropischer Garten (es gibt noch einen kleineren Park in der Innenstadt, mit dem Namen Brisbane City Botanic Gardens). In dem noch relativ jungen Park (er wurde erst 1976 eröffnet) kannst Du die die subtropische Vegetation Australiens bestaunen. Jeden Tag um 11h und um 13h gibt es sehr gute, kostenlose Führungen durch den Park. Neben der einheimischen Flora ist der Botanische Garten aber auch bekannt für seinen richtig schönen Japanischen Garten und für sein Bonsai House. Besonders gefallen hat mir auch der große, imposante Bambusgarten. Brisbane Tipps: Der Garten ist im Sommer von 8h bis 18h und im Winter bis 17h geöffnet.

 

Brisbane Insider Tipps Botanical Gardens

Brisbane Hotels

Detaillierte Infos für Brisbane Unterkünfte findest Du in meinem ausführlichen Artikel über die Brisbane Hotels. Für einen schnellen Überblick hier aber schon mal ein paar "Kurztipps": 
  1. Preis & Leistung: Zentral in der Queen Street im CBD, mit Pool und Dachterrasse: Next Hotel*
  2. Sonne & Strand: Am Traumstrand von Noosa, Sunshine Coast, große Apartments mit Küche und Balkon: The Sebel Noosa*
  3. Günstig & Sauber: Gemütliches Hostel in historischer Stadtvilla im lebendigen Stadtteil Petrie Terrace: Aussie Way Lodge*
  4. Komfort & Ambiente: Modernes Designer Hotel mit faszinierendem Ambiente in South Bank: Emporium Hotel South Bank*
  5. Und hier noch viel mehr Brisbane Hotels, Apartments, B&B, Resorts und Hostels*


Brisbane Insider Tipps: Essen, Trinken und Genießen

6. Bummle über die Märkte der Stadt

Brisbane hat einige farbenfrohe Märkte, die Du besuchen solltest, wenn sie in Deinen Zeitplan passen. Der vielleicht bekannteste Markt ist der Collective Market, manchmal auch South Bank Market genannt, denn er wird im South Bank Viertel abgehalten und findet immer Freitags abends von 17h - 21h sowie Samstags (10-21h) und Sonntags (10-16h) statt. Hier findest Du sowohl Kunsthandwerk und Designer Second Hand Klamotten als auch organische Lebensmittel aus der Umgebung. Bekannt ist auch der Jan Powers Powerhouse Farmers Markets, der jeden Samstag von 6h bis 12h im Stadtteil New Farm stattfindet. Brisbane Tipps: Wenn Du während der Woche in Brisbane bist, kannst Du im Stadtzentrum CBD Mittwochs von 8h bis 18h die Brisbane City Markets besuchen.

 

Fotos: Credit Tourism & Events Queensland

7. Besichtige die XXXX Brauerei

Wenn ich über die XXXX Brauerei schreibe, sieht es auf den ersten Blick immer so aus, als ob ich vergessen hätte, einen Platzhalter mit dem korrekten Namen zu füllen. Aber die Brauerei - und das gleichnamige Bier - heißen tatsächlich XXXX (sprich: Four Ex). Während aufgrund einer geschickten Marketingstrategie bei uns in Europa Fosters Bier als das australische Bier gilt, haben die australischen Regionen und Bundesstaaten alle ihr eigenes Bier. Und das beliebteste Bier in Queensland ist eben das XXXX, das Du während der Besichtigung der bekannten Brauerei in Brisbane natürlich auch ausgiebig probieren kannst. Brisbane Tipps: Infos zu einer geführten Tour durch die XXXX Brauerei findest Du hier*. Prost!

Brisbane Insider Tipps XXXX Brauerei
Foto: Credit Tourism & Events Queensland

8. Betrinke Dich unter der Brücke

Ja, sorry, der Titel des achten meiner Brisbane Tipps ist zugegeben etwas reißerisch... Eigentlich geht es hier um das alte Kaigelände am Flussufer,  mit dem Namen "Howard Smith Wharves", das sich unter der Story Bridge befindet, die im Stadtteil New Farm den Brisbane River überquert. Nachdem die kommerziellen Kais weiter flussabwärts gezogen waren, lag das Gelände viele Jahre brach, und die historischen Anlegegebäude verfielen. Doch in den letzten Jahren hat sich das Gelände unter der Brücke zu einer kulinarischen Event Location entwickelt. In den alten Gebäuden haben sich diverse Bars und Restaurants angesiedelt. Es gibt eine Brauerei mit hervorragendem Bier, Mr Percival's Overwater Bar, wo Du die besten Cocktails der Stadt auf dem Fluss mit Blick auf die Stadt genießen kannst, eine griechische Taverne, eine Weinbar und eine große Wiese zum Picknicken und sonnen. Die perfekte Location für einen gemütlichen Nachmittag oder Abend bei gutem Essen und Trinken in entspannter Atmosphäre. 

Fotos: Credit Tourism & Events Queensland


Meine aktuellen Tipps für Deine Reiseplanung: Diese Blog Artikel könnten Dich auch interessieren: 



9. Zelebriere den High Tea im Customs House

So, nach dem Trinkgelage unter der Brücke geht es im nächsten der Brisbane Tipps wieder deutlich gesitteter zu. Denn auch das moderne Brisbane will sein britisches Erbe nicht verleugnen und zelebriert dieses immer noch gerne und ausgiebig. Im "Customs House", dem historischen Zollhaus aus dem Jahr 1889, das heute ein beliebtes Restaurant und eine Event Location ist, kannst Du Dich auch auf die Spuren des kolonialen Erbes der Australier begeben. Jeden Tag von 10h bis 14h wird hier ein "very british" High Tea zelebriert, mit Finger Sandwiches, Himbeer Scones und Sekt. Und das ganze im historischen Ambiente des Customs House, mit seinen Kolonnaden und Kuppeln im viktorianischen Stil. 

Brisbane Insider Tipps High Tea
Brisbane Tipps: High Tea im Customs House - Foto: Credit Tourism & Events Queensland

10. Probiere Rum und Whiskey im The Gresham

Im nächsten meiner Brisbane Tipps trifft das britische Erbe auf die australische Gegenwart. In Form von Whiskey und Rum. Großbritannien, oder eigentlich Schottland ist ja bekannt für seinen Whiskey, Queensland, speziell die Region nördlich von Brisbane um die Stadt Bundaberg mit ihren riesigen Zuckerrohrfeldern, ist hingegen weltweit bekannt für seinen hervorragenden Rum. Und beides findest Du in der - wie es oft heißt - besten Bar des australischen Kontinents, The Gresham. In dem alten Backsteingebäude, wo ursprünglich die Queensland National Bank untergebracht war, befindet sich seit 2013 eine exklusive aber dennoch urige Bar, die bereits mehrfach ausgezeichnet wurde. Hier kannst Du Deinen Rum und Whiskey entweder pur oder in einem der kunstvoll von den professionellen Bartendern gemixten Cocktails genießen. 


Brisbane Reisetipps: 6 Links für die Reisebuchung:

  1. Guten Flug! Der erste Schritt: Transparente und faire Preisvergleiche Flüge* für Deine Brisbane Reise
  2. Gute Fahrt! Preisvergleiche aller großen Mietwagen Anbieter* für Deine Brisbane Reise
  3. Gute Fahrt! Busse, Züge, Fähren, Privatfahrer, Inlandsflüge:  Alle Transfers* für Deine Brisbane Reise
  4. Gute Reise! Du suchst eine Gruppenreise? Großer Preis- und Angebotsvergleich für Rundreisen und Kleingruppentouren* in Australien
  5. Alles Gute! Die lokalen deutschsprachigen Reiseexperten in Australien, Jessica und Jennifer organisieren Deine maßgeschneiderte Rundreise* und geben Dir wertvolle Insidertipps für Deine Brisbane Reise.
  6. Gute Unterhaltung! Spannende Erlebnisse, Aktivitäten und Ausflüge, Kochkurse & Guides* für Deine Brisbane Reise.


Brisbane Tipps: Ausflüge in die Umgebung

11. Treffe die einheimische Tierwelt im Lone Pine Sanctuary

Sofern Du Dich während Deiner Australien Reise hauptsächlich in Städten aufhältst und die Tierwelt des roten Kontinents nicht live im Outback erleben kannst, empfehle ich Dir in Brisbane den Besuch des Lone Pine Sanctuary. Nur ein paar Kilometer südlich der Stadt liegt der schön angelegte, weitläufige Tierpark. Hier triffst Du auf Kängurus, Wombats und Dingos. Und Du kannst den in freier Wildbahn nur sehr schwer zu findenden Echidna (Schnabeligel), das Platypus (Schnabeltier) und den tasmanischen Teufel zu Gesicht bekommen. Brisbane Tipps: Der Tierpark ist täglich von 9h bis 17h geöffnet. 

12. Streichle Delfine auf Moreton Island

Gleich vor der Küste von Brisbane im Pazifik liegt Moreton Island. Die langgestreckte Sandinsel ist berühmt für ihre traumhaften, unberührten Sandstrände, ihre hohen Dünen und ihre azurblauen Süßwasser Lagunen.  Die größte Attraktion der Insel sind aber die Delfine, die in der Tangalooma Bucht bis ans Ufer schwimmen und sich dort füttern und streicheln lassen. Ab Brisbane gibt es ein Schnellboot, das dreimal täglich in knapp eineinhalb Stunden hinüber nach Moreton Island fährt. Auf der Sandinsel gibt es keine befestigten Straßen, so dass Du dort nur mit Geländewagen fahren kannst. Daher ist es am bequemsten, sich einer geführten Tour ab Brisbane anzuschließen, um die Insel zu besuchen. Es gibt sowohl Tagestouren* als auch zweitägige Touren* mit einer Übernachtung auf Moreton Island. Eine andere Möglichkeit ist, Du buchst ein Zimmer im sehr schönen Tangalooma Resort* auf Moreton Island. Die Delfinbegegnung ist dort bereits im Preis enthalten und Du kannst viele weitere Inseltouren direkt im Hotel organisieren. 

 

Brisbane Tipps: Moreton Island - Fotos: Credit Tourism & Events Queensland (links), Tangalooma Island Resort (rechts)

13. Sei ein Star im Dschungel Camp

Eine gute Fahrstunde südlich von Brisbane liegt der Lamington Nationalpark, ein subtropischer Regenwald, der bei uns hauptsächlich dadurch bekannt wurde, weil sich hier jedes Jahr mehr oder weniger bekannte Stars im Dschungel Camp versammeln und sich in den Dschungelprüfungen durch den Nationalpark kämpfen. Doch der Lamington Nationalpark hat viel mehr zu bieten als Kakerlaken und Maden. Eine dichte subtropische Vegetation, hohe Wasserfälle und grüne Berghänge mit Orchideen und Farnen - die Du auf den gut ausgebauten Wanderwegen entdecken kannst. Bekannt ist auch der Tree Top Walk, bei dem Du auf Hängebrücken, durch die Baumkronen des Dschungels wanderst. Du kannst den Lamington Nationalpark mit dem Mietwagen gut auf eigene Faust erkunden. Es gibt aber auch geführte Tagestouren ab Brisbane*. Tipps für Übernachtungsmöglichkeiten im Nationalpark findest Du auch in meinem Artikel "Brisbane Hotel Tipps".

Brisbane Insider Tipps Lamington Nationalpark
Foto: Credit Tourism & Events Queensland

14. Genieße die Sonne an der Sunhine Coast

Eine gute Fahrstunde nördlich von Brisbane liegt die Küste mit dem wohlklingenden Namen Sunshine Coast. Wenn Du nicht ohnehin von Brisbane aus Richtung Norden entlang der Küste weiterfährst, solltest Du zumindest einen Tagesausflug dorthin unternehmen. Der bekannteste Ort an der Sunshine Coast ist Noosa, mit wunderschönen, teilweise ziemlich unberührten Stränden (im Gegensatz zu den Stränden der südlich von Brisbane gelegenen Gold Coast). Einen Besuch wert ist hier auch der kleine Noosa Nationalpark, mit subtropischer Vegetation und wilden Stränden. Hier habe ich meinen ersten Koala in freier Wildbahn gesehen - schlafend in der Astgabel eines Eukalyptusbaums direkt am Wanderweg. Du kannst die Sunshine Coast bequem mit dem eigenen Mietwagen besuchen, Tipps für Übernachtungsmöglichkeiten dort findest Du auch in meinem Artikel Brisbane Hotels Tipps

Brisbane Reisetipps Noosa

15. Wandere über die Sanddünen von  Stradbroke Island

Offziell heißt die Insel ja North Stradbroke Island (es gibt im Süden noch einen kleinen, abgetrennten Zipfel mit dem Namen South Stradbroke Island). Wobei die Einheimischen ohnehin immer nur von "Straddie" sprechen und die Ureinwohner der Insel den Namen Minjerribah gegeben haben. Aber welcher Name auch immer: Stradbroke Island ist (nach Fraser Island) die zweitgrößte Sandinsel der Welt, und mit seinen endlos langen Sandstränden, seinen kristallklaren Südwasserseen und seinen Mangrovensümpfen auf jeden Fall einen Besuch wert. Im Winter (d.h. von Mai bis September) kannst Du hier auch Buckelwale sehen. Von Brisbane aus gibt es mehrmals täglich Verbindungen mit Bus und Fähre hinüber nach Stradbroke Island. Die Anreise dauert etwas länger als nach Moreton Island, so dass viele Besucher eine Übernachtung auf der Insel einplanen (Übernachtungsmöglichkeiten findest Du hier*). Es gibt aber auch geführte Tagestouren ab Brisbane* auf die Sandinsel. 

 

Brisbane Tipps Stradbroke Island
Foto: Credit Tourism & Events Queensland

Brisbane Tipp: 5 Links zur Reise Vorbereitung

  1. Gute Nachricht! Ohne Jahresgebühr und mit unbegrenzten kostenlosen Abhebungen weltweit: Die beste Kreditkarte für Auslandsreisen* für Deine Brisbane Reise.
  2. Gutes Karma! Niemals ohne: Kostencheck für Reisekranken-, Rücktritts- und Gepäckversicherung für Deine Brisbane Reise.
  3. Gute Nacht Lektüre! Die besten Reiseführer und Reiseschmöker* für Deine Brisbane Reise.
  4. Gut Behütet! Bequeme Kleidung, praktische Ausrüstung und nützliche Gadgets: Professionelles Equipment* für für Deine Brisbane Reise.
  5. Gute Aussicht! Meine Reisekamera für gute Fotos und 4K Videos in einem Gerät: Panasonic DMC-G70* mit Objektiv Lumix G (14-140mm/F3,5-5,6)


Brisbane Karte mit allen Brisbane Tipps

Für die außerhalb der Stadt liegenden Brisbane Tipps einfach Karte herauszoomen: 



Anzeige

Finde den passenden Brisbane Reiseführer für Deine Reiseplanung


Viele weitere Reisetipps für Deine Australien Reiseplanung


* Hinweis: Meine Brisbane Tipps enthalten (mit einem * oder als "Anzeige" gekennzeichnete) Affiliate Links. Über diese gelangst Du zu von mir empfohlenen Reiseleistungen. Buchst Du dort etwas, erhalte ich dafür eine kleine Provision. Für Dich entsteht dadurch kein Nachteil, der Preis ist der gleiche wie bei einer direkten Buchung dort. Ich danke Dir für die damit gezeigte Wertschätzung meiner Arbeit an dieser Webseite. Weitere Infos zu diesem Thema erhältst Du hier.


Dein Kommentar zu meinen Brisbane Tipps:

Du hast Fragen oder Anmerkungen zu meinen Brisbane Tipps? Du warst auch schon mal dort? Was sind Deine Erfahrungen und Empfehlungen? Ich freue mich über Deine Ergänzungen, Fragen und andere Anmerkungen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0