Translate to your language HERE

Ljubljana: Sehenswürdigkeiten & Tipps

Über 7 Brücken musst Du geh'n: Meine Ljubljana Tipps für Deine Reise

Wenn Du schon andere Reiseberichte von mir gelesen hast, weißt Du, dass ich den Besuch einer neuen Stadt oft mit einem alten Lied verbinde. Das war auch in Ljubljana so, und schnell war klar, welches Lied das sein würde - als ich über die Drachenbrücke, die Fleischerbrücke und die architektonisch besonders interessante Konstruktion Tromostovje (auf Deutsch: drei Brücken) die Altstadt von Ljubljana auf beiden Seiten des Ljubljanica Flusses erkundete. Die Hauptstadt des kleinen Alpenstaats, dessen Namen so schwierig auszusprechen (und schreiben) ist,  liegt an der Schnittstelle zwischen Österreich, Italien und dem Balkan. Und das kannst Du hier überall sehen und erleben: österreichische Gemütlichkeit, italienische Eleganz und die Lebensfreude des Balkans verleihen Ljubljana einen besonderen Flair, der mich bei meinem Besuch direkt in seinen Bann gezogen hat. Alle Ljubljana Sehenswürdigkeiten findest Du am Ende dieses Artikels auch in der praktischen Ljubljana Karte.

 

Deshalb möchte ich Dir in meinem heutigen Blog Reisebericht meine persönlichen Ljubljana Tipps mit auf den Weg geben. Hier geht es direkt zu den Ljubljana Sehenswürdigkeiten, der Dich am meisten interessiert. Inhalt: 

 

1. Ljubljana Tipps: Prešeren Platz & Maria-Verkündigungskirche

2. Ljubljana Sehenswürdigkeiten: Tromostovje (Drei Brücken)

3. Ljubljana Reiseblog: Drachenbrücke

4. Ljubljana Blog: Die Burg

5. Ljubljana Tipps: St. Nikolaus Kathedrale

 

6. Ljubljana Sehenswürdigkeiten: Hauptmarkt

7. Ljubljana Reiseblog: Rathaus

8. Ljubljana Blog: Bummel am Fluss

9. Ljubljana Tipps: Bootstour

10. Ljubljana Sehenswürdigkeiten: Tivoli Park

 

11. Ljubljana Reiseblog: Fleischerbrücke

12. Ljubljana Blog: Mestni Trg & Robba Brunnen

13. Ljubljana Tipps: Neboticnik Hochhaus

14. Ljubljana Sehenswürdigkeiten: Platz der Republik

15. Ljubljana Reiseblog: Essen & Trinken

 

+++ Dein Kommentar: Fragen, Anregungen, Ljubljana Tipps

 


Später nochmal lesen?

Jetzt auf Pinterest merken:

 



Ranking Nationalparks USA Westen
Ranking Nationalparks USA Westen

 

Dobrodosli und Herzlich Willkommen beim Travel Bloke!

 

Schön, dass Du mich und meinen Reiseblog besuchst. Ich heiße Andreas und bin "Der Travel Bloke". Mehr über mich erfährst Du ᐅᐅᐅ hier.

 

Lass' uns in Kontakt bleiben: Ich informiere Dich gerne über meine neusten Reisetipps und Reiseberichte. ᐅᐅᐅ Hier kannst Du Dich zum Travel Bloke Newsletter anmelden.



1. Ljubljana Tipps: Prešeren Platz & Maria-Verkündigungskirche

 

Der Prešeren Platz ist das Herz und die Seele der Stadt. Mitten in der Altstadt gelegen, kannst Du von hier aus alle wichtigen Ljubljana Sehenswürdigkeiten erkunden. Mit seiner dreieckigen Form, seinen barocken Gebäuden und seinem schattigen Café habe ich mich gleich irgendwo in die Toskana versetzt gefühlt. Seinen Namen hat der Prešeren Platz übrigens vom Dichter France Prešeren, der auch den Text der slowenischen Nationalhymne schrieb. Dominiert wird der Platz von der rosarot leuchtenden Fassade der Mariä-Verkündigungskirche. Ljubljana Tipps: Die Franziskanerkirche ist mit ihrer üppigen barocken Ausstattung, ihren Deckenfresken und dem von Francesco Robba gestalteten Altar auch einen Besuch im Inneren wert. 

 

2. Ljubljana Sehenswürdigkeiten: Tromostovje (Drei Brücken)

 

Direkt südlich vom Prešeren Platz kommen wir zur vielleicht bekanntesten der Ljubljana Sehenswürdigkeit, die Tromostovje - was schlicht aber zutreffend "Drei Brücken" heißt. Auf den ersten Blick glaubt man an eine Konstruktion der Schildbürger, denn drei direkt nebeneinander liegende Brücken machen eigentlich wenig Sinn. Oder doch? Als die ursprüngliche mittlere Brücke aus dem Jahr 1842 zum Nadelöhr für den Verkehr durch die Innenstadt wurde, entschieden die Einwohner im Jahr 1930, die schöne Brücke mit ihren Balustraden und Laternen nicht abzureißen und durch eine größere zu ersetzen - sie bauten einfach links und recht zwei weitere Brücken im gleichen Stil.  Und so wurde Ljubljana nicht nur zum Trendsetter für nachhaltige Stadtarchitektur - sie schufen auch ein visionäres Bauwerk - im Sinne der Abstandsregeln an einem vielbesuchten Julitag im Corona-Sommer. 

 

3. Ljubljana Reiseblog: Drachenbrücke

 

Auf unserer "Über sieben Brücken musst Du geh'n Tour" kommen wir am östlichen Ende der Altstadt zur nächsten der Ljubljana Sehenswürdigkeiten: die Zmajski Most oder Drachenbrücke. Um dieses Bauwerk zu würdigen, machen wir einen kurzen Abstecher in die griechische Mythologie. Denn dort kommt in der Sage "Iason und die Argonauten" der Titelheld Iason auf seiner Segeltour durchs Mittelmeer auch nach Ljubljana, wo er einen Drachen tötet und damit die heutige slowenische Hauptstadt gründet. Klar, dass nach dieser Heldentat der Drache heute das Wappentier von Ljubljana ist und hier an jeder Ecke gesichtet werden kann. Die bekanntesten Drachen der Stadt sind aber die vier furchteinflößenden Sagentiere, die an den vier Ecken des Bauwerks, auf einem Sockel thronend, die Brücke bewachen, der sie ihren Namen gegeben haben. 

 

4. Ljubljana Blog: Die Burg

 

Die Burg von Ljubljana kannst Du nicht übersehen, denn sie thront oben auf dem Berg, direkt über der Altstadt - und blickt von dort auf 900 Jahre bewegter Geschichte, vom ottomanischen Mittelalter bis in die Neuzeit, zurück. Der "Berg" ist zwar nur eine gut 70 Meter hohe Erhebung, der Weg dort hoch ist aber an einem heißen Sommertag ziemlich schweißtreibend (der Weg heißt übrigens "Studentovska ulica und beginnt südlich des Marktplatzes). Wenn Dir der Aufstieg zur höchsten der Ljubljana Sehenswürdigkeiten zu anstrengend ist, kannst Du dort auch für 4 Euro mit der "Funicular" Seilbahn in gut einer Minute hinauf auf den Berg fahren. Oben angekommen, kannst Du den Blick über die Stadt genießen und durch die alten Mauern der Burg bummeln. Es gibt ein Restaurant, ein Café und ein Museum. Ljubljana Tipps: Die Besichtigung der Außenanlage ist frei, für das Burginnere und das Museum zahlst Du 10 Euro Eintritt (13 Euro mit Funicular Fahrt). In der Burg gibt es übrigens auch einen gut gemachten Escape Room. 

 

5. Ljubljana Tipps: St. Nikolaus Kathedrale

 

Ein weiteres Gebäude, dass Du nicht übersehen wirst, ist die St. Nikolaus Kathedrale, direkt neben dem großen Marktplatz. Die Geschichte des imposanten Gotteshauses geht zurück bis ins 13. Jahrhundert, es wurde aber durch Krieg und Brände mehrfach zerstört und wieder aufgebaut. Die heutige Kirche im barocken Design wurde im 17. Jahrhundert errichtet. Berühmt ist die St. Nikolaus Kathedrale für ihre beeindruckenden Fresco Deckenmalereien, die von so bekannten italienischen Barockkünstlern wie Francesco Robba und Angelo Putti geschaffen wurden. Ich hatte leider etwas Pech, denn die Kirche war wegen Renovierungsarbeiten gerade geschlossen. Doch auch von außen lohnt eine Besichtigung. An den wuchtigen Eingangspforten der Kirche findest Du Reliefs aus der Geschichte Sloweniens. Ljubljana Tipps: In der Kathedrale werden mehrmals am Tag Gottesdienste abgehalten, die Besichtigung ist dann frei. Außerhalb der Messeezeiten, zahlst Du zwei Euro Eintritt. 

 


Ljubljana - wo übernachten? Ljubljana Hotels und Unterkünfte

 

Ich habe in Ljubjlana im ᐅᐅᐅ uHotel übernachtet. Das moderne Hotel liegt super zentral, nur ein paar Schritte vom Prešeren Platz und den "Drei Brücken" entfernt. Morgens gibt es ein sehr gutes und abwechslungsreiches Frühstück und nach der Stadtbesichtigungen kannst Du Dich im großen Pool oder dem Wellness Center auf dem Dach erholen. Ein besonders gutes Preis-/Leistungsverhältnis hat auch das ᐅᐅᐅ City Hotel, ganz in der Nähe des uHotel - für die zentrale Lage unweit vieler Ljubljana Sehenswürdigkeiten ein unschlagbarer Preis. Wenn Du Dir etwas Besonderes gönnen willst, empfehle ich Dir das ᐅᐅᐅ Grand Hotel Union. Das elegante Hotel in einem historischen Jugendstil Gebäude ist berühmt für sein stimmungsvolles Café und das Atelje Restaurant mit seiner hervorragenden slowenischen Küche. Details und Preise der genannten Unterkünfte in Ljubljana bekommst Du beim Klick auf den blau unterlegten Link. Die folgende Karte gibt Dir auch einen ersten Überblick über die Preise der Ljubljana Hotels. Zum zoomen kannst Du auch direkt in die Karte klicken.

 

Booking.com

6. Ljubljana Sehenswürdigkeiten: Hauptmarkt

 

Für mich ist der Markt einer Stadt auch immer ein kleiner Blick in ihre Seele. Und eine gute Möglichkeit, in Kontakt zu den Einheimischen zu kommen. Der Markt findet täglich außer am Sonntag von sieben Uhr bis 14 Uhr statt. Wobei es ab Mittags leerer wird und die ersten Stände schon wieder zusammenpacken. Auf dem großen Platz vor der St. Nikolas Kathedrale kannst Du Obst, Gemüse und Blumen kaufen. Am von der Kathedrale abgewandten Ende des Platzes findest Du Stände mit Kleidung, Haushaltswaren und geflochtenen Körben. Sehr schön ist aber auch der überdachte Teil des Markts in den von Kolonaden gesäumten Gebäuden entlang des Flusses. Hier liegt der Schwerpunkt der angebotenen Waren auf Brot, Kuchen, Fleisch und einer riesigen Auswahl an Käse und anderen Milchprodukten.  Ljubljana Tipps: Der Höhepunkt des Markttreibens ist der Freitag, dann gibt es hier eine offene Küche und Du kannst Dich für ein paar Euro durch die lokalen Köstlichkeiten aus allen Regionen von Slowenien probieren. 

 

7. Ljubljana Reiseblog: Rathaus

 

Beim Bummel durch die Prachtstraße Mestni Trg solltest Du auch einen kurzen Stopp beim Rathaus von Ljubljana einlegen. Das ursprünglich gotische Gebäude aus dem 15. Jahrhundert wurde im 18. Jahrhundert vom italienischen Architekten Carlo Martinuzzi durch den heutigen Prachtbau im venezianischen Barockstil ersetzt. Im Rathaus finden auch oft interessante Ausstellungen statt. Sehenswert ist im Innenhof des Gebäudes der von Francesco Robba entworfene Brunnen. Und vom Balkon des Rathauses werden sicher die slowenischen Fußballer winken, wenn sie demnächst einmal die Weltmeisterschaft gewinnen. 

 

8. Ljubljana Blog: Bummel am Fluss

 

Ich finde ja, das Flair einer Stadt kannst Du am besten bei einem entspannten Bummel abseits der offiziellen Touristen Sehenswürdigkeiten aufsaugen. In Ljubljana hat mir der Bummel am Ufer des Ljubljanica Flusses besonders gut gefallen, das gesäumt ist von gemütlichen Cafés, Kneipen und Restaurants. Am schönsten fand' ich den den Abschnitt zwischen der Drachenbrücke und den "Drei Brücken" auf der nördlichen Seite des Flusses sowie am südöstlichen Flussufer den Abschnitt zwischen den Tromostovje Brücken und der Sustarski Brücke.

 


Anzeige

Welche Kreditkarte für Deine Ljubljana Reise?

 

Nachdem mir einmal eine gestohlen wurde, reise ich immer mit zwei Kreditkarten (und verwahre sie an verschiedenen Orten auf). Wenn Du eine gute Kreditkarte für Deine Ljubljana Reise suchst, empfehle ich Dir die  ᐅᐅᐅ Advancia Mastercard Gold. Mit der kannst Du an zwei Millionen Automaten weltweit kostenlos Bargeld abheben, zahlst keine Auslands- und Fremdwährungsgebühren - und das Beste: Es gibt auch keine Jahresgebühr. 



9. Ljubljana Tipps: Bootstour

 

Statt am Fluss entlang kannst Du Ljubljana natürlich auch auf dem Fluss entdecken. Es gibt verschiedene kurze Bootstouren, die meist 45 Minuten bis eine Stunde dauern, während Du entspannt auf dem Ljubljanica Fluss gleitest, vorbei an vielen Ljubljana Sehenswürdigkeiten, an barocken Gebäuden und unter den berühmten Brücken der Stadt hindurch. Ljubljana Tipps: Die Bootstouren kosten um die 10 Euro inklusive einem Audio Guide und starten am Anleger an der Fleischerbrücke. 

 

10. Ljubljana Sehenswürdigkeiten: Tivoli Park

 

Wenn Du etwas mehr Zeit in Ljubljana zur Verfügung hast, empfehle ich Dir, auch einmal ein paar Stunden im Tivoli Park zu verbringen. Ljubljana gilt als eine der grünsten Hauptstädte Europas und der riesige Tivoli Park - 15 Minuten zu Fuß nordwestlich der Altstadt - ist das grüne Herz der Stadt. Hier kannst Du an einem sonnigen Sommertag stundenlang Wandern, ein Buch lesen, picknicken oder mit dem Leihrad eine ausgedehnte Tour durch die Natur unternehmen. Es gibt einen großen Teich, Wanderwege, die von alten Bäumen gesäumt werden und elegante, mit viel Liebe gepflegte Gartenanlagen. Sehenswert sind auch die historischen Gebäude im Park, wie das barocke Cekinov Herrenhaus und das neoklassizistische Tivoli Schloss des österreichischen Feldmarschalls Radetzky (genau, der mit dem Marsch...). 

 

Ljubljana Sehenswürdigkeiten Tivoli Park
Ljubljana Tipps: Ausflug in den Tivoli Park

Anzeige

Welche Reiseversicherung für Slovenien?

 

Es gibt ja viele verschiedene Reiseversicherungen - und nicht alle machen Sinn. Ich habe auf meinen Reisen immer eine Reisekrankenversicherung und meistens eine Reiserücktrittsversicherung "im Gepäck". Ausführliche Infos dazu in meinem Blog Artikel ᐅᐅᐅ Reiseversicherungen. Wenn Du eine gute Reiseversicherung suchst, empfehle ich Dir die  ᐅᐅᐅ Barmenia Direkt Versicherung, dort kannst Du Dir nach dem Bausteinprinzip das für Dich passende Versicherungspaket besonders günstig zusammenstellen.



11. Ljubljana Reiseblog: Fleischerbrücke

 

Wie mittlerweile fast jede Stadt, hat auch Ljubljana seine "Lovers Bridge", wo frisch Verliebte dem seltsamen Trend folgen, ihre Verbindung mit dem Anbringen eines Vorhängeschlosses am Brückengeländer zu manifestieren. Hier in Ljubljana ist dies die "Fleischerbrücke". Die moderne im Jahr 2010 erbaute Brücke mit einem Glasboden liegt zwischen der Drachenbrücke und der Tromostovje und ist auch einer der beliebtesten Instagram Spots der Stadt. Neben den Vorhängeschlössern kannst Du dort auch einige schöne Statuen des Künstlers Jakov Brdar bestaunen. 

 

12. Ljubljana Blog: Mestni Trg & Robba Brunnen

 

Einen Block vom Fluss entfernt verläuft parallel zum östlichen Ufer die oben schon erwähnte Prachtstraße Mestni Trg.  Hier findest Du die besten Restaurants und die teuersten Boutiquen von Ljubljana. Mit ihren aufwendig renovierten Handelshäusern, dem Kopfsteinpflaster, den schattigen Plätzen und sprudelnden Brunnen zelebriert die Stadt hier ihre kulturelle Nähe zum nördlichen Italien. In der Nähe vom Rathaus befindet sich der beliebte Robba Brunnen, eines der bekanntesten barocken Denkmäler der Stadt. Der Originalbrunnen befindet sich aus Sicherheitsgründen seit einigen Jahren in der Nationalgalerie, aber auch die in der Fußgängerzone zu bewundernde Replika lohnt einen kurzen Foto Stopp. Das Werk des italienischen Bildhauers Francesco Robba - der lange in Ljubljana lebte - erinnert an den Fontana dei Quattro Fiumi auf der Piazza Navona in Rom. Nur, dass hier statt vier nur drei Flussgötter Wasser aus ihren Krügen fließen lassen und damit die drei Flüsse der Krainer Region - Ljubjanica, Sava und Krka - symbolisieren. 

 

13. Ljubljana Tipps: Neboticnik Hochhaus

 

Was New York sein Empire State Building und Dubai sein Burj Kalifa ist Ljubljana sein Nebotičnik Hochhaus. Immerhin gehörte der 70 Meter hohe Wolkenkratzer (wenn die Wolken sehr tief hängen) bei seiner Fertigstellung im Jahr 1933 zu den 10 höchsten Gebäuden in Europa und war das höchste Wohnhaus auf dem Balkan. In den oberen Etagen findest Du heute ein Restaurant und eine schöne Roof Top Bar mit - besonders am Abend - spektakulären Ausblicken über die Stadt. Ljubljana Tipps: Nimm statt des Aufzugs lieber die schöne Art Déco Wendeltreppe, dann ist der Aufstieg nach oben bereits Teil des  zeitlosen Vergnügens.  

 

Ljubljana Tipps Nebotičnik Hochhaus
Ljubljana Sehenswürdigkeiten Nebotičnik Hochhaus

14. Ljubljana Sehenswürdigkeiten: Platz der Republik

 

Dass Ljubljana auch eine sozialistische Vergangenheit hat, haben viele heute bereits vergessen. Spätestens beim Besuch der nächsten der Ljubljana Sehenswürdigkeiten, dem "Platz der Republik", wirst Du aber daran erinnert.  Auf der riesigen freien Fläche des in den 1960er Jahren angelegten Platzes spürst Du auch heute noch einen Hauch der kommunistischen Ära und Du kannst Dir vorstellen, wie hier einst Marschall Tito flammende Reden an sein Volk hielt. Das Monument am Randes des Platzes erinnert an die sozialistische Revolution. Der Platz der Republik war aber 1991 auch Schauplatz der Erklärung der Unabhängigkeit Sloweniens nach der Loslösung von Jugoslawien.

 

15. Ljubljana Reiseblog: Essen & Trinken

 

Was ich vor meinem Besuch in Ljubljana gar nicht auf dem Schirm hatte, ist die kulinarische Vielfalt, die die Stadt zu bieten hat. Was aber eigentlich gar nicht überraschend ist, bei ihrer Lage zwischen Italien, Österreich, Ungarn und dem Balkan. Alle Nachbarn haben ihre Spuren in den Restaurants und Cafés der Stadt hinterlassen und Du kannst an jeder Ecke schlemmen und Neues ausprobieren. Unbedingt probieren solltest Du das slowenische Nationalgericht Štruklji, eine Brotteigrolle, gefüllt mit Hüttenkäse und Walnüssen und verfeinert mit Estragon und anderen Kräutern. Für den großen Hunger empfehle ich Dir Bograč, die slowenische Variante des ungarischen Gulaschs. Und wenn Dein Hunger so groß ist, dass Du ein Pferd essen könntest: probiere doch mal einen Pferdefleisch Burger, zum Beispiel im "Hot Horse" im Tivoli Park. 

 


Hier kannst Du Deine Ljubljana Reise planen

Anzeigen

1. Ljubljana Flüge

 

Alles beginnt mit dem richtigen Flug. Wenn Du einen guten und günstigen Flug nach Ljubljana suchst, findest Du bei der  ᐅᐅᐅ Flugsuchmaschine Skyscanner transparente Preisvergleiche für die besten Flugdeals sowie Flugverbindungen und Zeiten aller wichtigen Airlines.

 




 

 

2. Ljubljana Mietwagen

 

Slovenien lässt sich prima im Rahmen einer Mietwagenreise besuchen. Wenn Du einen guten Mietwagendeal suchst, empfehle ich Dir die  ᐅᐅᐅ Seite von rentalcars.com. Hier findest Du die besten Preisvergleiche aller großen Mietwagenanbieter und eine übersichtliche Darstellung aller Mietbedingungen. Mit der folgenden Maske erhältst Du einen ersten, schnellen Überblick über Konditionen und Preise: 

 


 

 

3. Ljubljana Hotels / Unterkünfte

 

Im nächsten Schritt kannst Du für Deine Ljubljana Reise die passende Unterkunft suchen. Ich nutze für meine Reiseplanung fast ausschließlich die Hotelbuchungsseite von ᐅᐅᐅ booking.com, dem größten und nach meiner Erfahrung professionellsten Buchungsportal.

 

Mit der folgenden Maske und Karte erhältst Du einen ersten, schnellen Überblick über das Angebot und die Preise für die Orte Deiner Rundreise. 

 

Zum Rein- und Rauszoomen kannst Du auch einfach in die Karte klicken. 

 

Booking.com

 

 

4. Rundreisen und Mietwagentouren

 

Wenn Du Deine Slowenien Reise nicht alleine, sondern lieber mit Unterstützung eines Reiseunternehmens zusammenstellen möchtest, empfehle ich Dir Dir die Reiseexperten von Evaneos. Sie arbeiten eng zusammen mit Spezialisten vor Ort in Slowenien, die sich in ihrem Land besonders gut auskennen und zusammen mit Dir Deine persönliche und individuelle Slowenien Reise erarbeiten: 

Anzeige

 

 

5. Weitere Inspiration und Ideen für Deine Ljubljana Reise

 

Ljubljana Karte mit allen Sehenswürdigkeiten

Zum Rein- und Rauszoomen einfach in die Top Reiseziele Ljubljana Karte klicken.

 


Viele weitere Travel Bloke Tipps für Deine Reiseplanung


 

Hinweis: Mein Blog Artikel Ljubljana Sehenswürdigkeiten enthält (mit ᐅᐅᐅ, einem * oder als "Anzeige" gekennzeichnete) Affiliate Links. Über diese gelangst Du zu von mir empfohlenen Reiseleistungen. Buchst Du dort etwas, erhalte ich dafür eine kleine Provision. Für Dich entsteht dadurch kein Nachteil, der Preis ist der gleiche wie bei einer direkten Buchung dort. Ich danke Dir für die damit gezeigte Wertschätzung meiner Arbeit an dieser Webseite. Weitere Infos zu diesem Thema erhältst Du  ᐅᐅᐅ hier.

 


Dein Kommentar zu meinen Ljubljana Tipps

 

Du hast Fragen oder Anmerkungen zu meinen Ljubljana Tipps? Du warst auch schon mal dort? Was sind Deine Erfahrungen und Empfehlungen? Ich freue mich über Deine Ergänzungen, Fragen und andere Anmerkungen.

 

Kommentare: 0