Beste Reisezeit Südafrika

Findet die optimale Reisezeit für Eure Südafrika Reise


Da Südafrika in der südlichen Hemisphäre liegt, sind die Jahreszeiten hier den unseren in Europa entgegengesetzt: Von Dezember bis März ist es Sommer, Juni bis August sind die Wintermonate. Da Südafrika ein sehr großes Land ist und sich vom 22. bis 34. südlichen Breitengrad erstreckt, gibt es dort sehr unterschiedliche Klimazonen. Generell hat Südafrika ein sehr angenehmes Klima mit viel Sonnenschein und trockenen Tagen. Die Temperaturen werden beeinflusst von der Höhe sowie von der Lage am Meer. Entlang der Westküste am Atlantischen Ozean bringt der Benguela Strom kaltes Wasser und kalte Temperaturen aus der Antarktis. Entlang der Ostküste am Indischen Ozean transportiert der Agulhas Strom warmes Wasser und warme Temperaturen vom Äquator ins südliche Afrika.


1. Beste Reisezeit Südafrika: Klima und Wetter

Südafrika ist prinzipiell ein trockener Staat, zwei Drittel der Landes erhalten weniger als 500 mm Regen im Jahr. Im Norden und im Landesinneren fällt der Regen während der Sommermonate, mit heftigen Gewittern und Wolkenbrüchen. Im Süden regnet es hauptsächlich während der Wintermonate. Im ganzen Land fällt das Thermometer während des Tages selten unter 10 Grad. Die Nächte können im Winter jedoch kalt werden, in höheren Lagen gibt es manchmal Frost oder Schnee. Die Gebäude in Südafrika sind nicht auf kaltes Wetter eingestellt, die Isolierung ist schlecht und nur selten gibt es Zentralheizungen. Wenn Ihr kälteempfindlich seid, sollte etwas warme Kleidung im Gepäck nicht fehlen.

2. Nicht die beste Reisezeit: Schulferien und öffentliche Feiertage

Wenn Ihr während der südafrikanischen Schulferien ins Land am Kap der guten Hoffnung reist, stellt Euch auf viele andere Reisende ein. Während dieser Zeit sind Hotels und Flüge innerhalb des Landes am teuersten. Stellt sicher, dass Ihr Unterkünfte und Ausflüge rechtzeitig vorausbucht. Die "großen" Schulferien sind über die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel von Mitte Dezember bis Mitte Januar. Weitere Schulferien sind drei Wochen im Juni und Juli, zwei Wochen im März / April über die Osterfeiertage sowie eine Woche im September. Die genauen Ferientage variieren von Provinz zu Provinz und können beim Südafrikanischen Fremdenverkehrsamt nachgefragt werden.

3. Beste Reisezeit für günstige Flugpreise

Nach einer statistischen Übersicht von Skyscanner* ist der Dezember der Monat mit den höchsten Flugpreisen zwischen Deutschland und Kapstadt (linkes Diagramm) und Johannesburg (rechtes Diagramm). Ebenfalls teuer ist es im Juli, während der deutschen Sommerferien. Die günstigsten Flugpreise erhaltet Ihr im von April bis Juni nach Kapstadt sowie im Januar und Februar nach Johannesburg. 

4.  Beste Reisezeit nach Monaten

Reisezeit Südafrika: Januar

Der Januar ist der ideale Reisemonat für die Kapregion und die Gardenroute, es ist jetzt dort warm und trocken. Zu dieser Zeit gibt es hier aber auch die meisten Touristen. Im Norden kann es Tropenstürme geben. In der Region um den Krüger Nationalpark und den Drakensbergen kommt es zu heißen Tagen und kurzen, heftigen Regenfällen. 

Reisezeit Südafrika: Februar

Der Februar ist der heißeste Monat in der Kapregion. In den Küstenorten entlang der Gardenroute ist es windig und nicht ganz so heiß. Ein beliebter Reisemonat, Hotels und Ausflüge sollten frühzeitig gebucht werden.

Reisezeit Südafrika: März

Der März ist das Ende der Hochsaison im südlichen Teil des Landes. Es ist der Monat der Gewitter im Nordosten, in der Region des Krüger Nationalparks. Das Ende der Regenzeit dort, die Vegetation ist dicht und grün. Es ist schwer, die Tiere im dichten Gestrüpp zu erspähen. 


Reisezeit Südafrika: April

Der April ist ein idealer Reisemonat, wenn ihr sowohl den Süden als auch den Norden besuchen wollt. Es ist trocken und warm im ganzen Land. Ebenfalls ein guter Monat für Wanderungen in den Drakensbergen.

Reisezeit Südafrika: Mai

Im Süden des Landes wird es im Mai kühler und ruhiger. Es ist aber immer noch ein guter Monat für Rundreisen durch das ganze Land. Im Norden ist es trocken und es herrschen gute Safari Bedingungen. Die Abende können kühler werden, je südlicher Ihr reist.


Reisezeit Südafrika: Juni

Im Juni ist Trockenzeit im Norden des Landes, im Süden kann es ziemlich viel regnen. Der perfekte Monat für Safaris im Krüger Nationalpark. Im Süden gibt es aber auch sonnige Tage, die Nächte können jedoch kalt werden.

Reisezeit Südafrika: Juli

Im Juni startet die Walsaison entlang der Küste des Western Cape. Hermanus und Plettenberg Bay haben jetzt viele Touristen. In der Kapregion kann es kalt und nieselig sein. Im Norden ist es warm und trocken, eine gute Zeit für Safaritouren, die Tiere sammeln sich morgens und abends an den Wasserlöchern.


rent-a-guide.de

Reisezeit Südafrika: August

Im Süden ist es im August immer noch kühl und die Nächte können kalt sein. Es ist der Start der prachtvollen Blumensaison. Die Seilbahn hinauf auf den Tafelberg unterliegt der jährlichen Wartung. Im Krüger Nationalpark ist es trocken und die Vegetation ist niedrig, so dass die Tierbeobachtung jetzt am einfachsten ist.

Reisezeit Südafrika: September

Der September ist die Zeit der Wildblumen in der Western Cape Region. Die Temperaturen im Süden steigen wieder an. Nachts und früh morgens ist es immer noch kühl. Die Migration der Wale entlang der Küste erreicht ihren Höhepunkt. Im Krüger Nationalpark ist es der Monat der Geburten und der Jungtiere und es gibt dort viel zu sehen.


Reisezeit Südafrika: Oktober

Der Oktober ist wieder ein guter Reisemonat für das ganze Land. Die Temperaturen im Süden steigen wieder und im Norden haben die großen Regenfälle noch nicht wieder begonnen.

Reisezeit Südafrika: November

Sowohl die Temperaturen als auch die Niederschlagsmengen steigen im November an. Im Krüger Nationalpark wird es grüner und es wird schwieriger die Tiere zu entdecken. Eine gute Zeit zum Beobachten von Vögeln. Entlang der Küste von Kwa Zulu Natal regnet es häufiger. Es ist das Ende der Walsaison entlang der südlichen Küste. Eine gute Zeit zum Besuch des Landesinneren bevor es dort zu heiß wird.

Reisezeit Südafrika: Dezember

Im Dezember kann es überall voll werden. Es ist der Monat der Schulferien und der Feiertage und viele Südafrikaner reisen im eigenen Land. Hotels und Ausflüge sollten im Voraus gebucht werden. In der Kapregion ist es warm und trocken, im Norden regnet es häufiger.



5.  Beste Reisezeit nach Regionen

Beste Reisezeit Kapstadt und Western Cape Region

Booking.com

Die Beste Reisezeit für Kapstadt und die Region des Western Cape ist der Spätsommer bis Herbst, das heißt, die Monate von Ende Januar bis April. Dann ist es trocken und die Temperaturen sind angenehm warm. Im Dezember und Januar ist Hochsommer, dann reisen - besonders über die Weihnachts- und Neujahrzeit - die Einheimischen, Kapstadt ist dann sehr voll, die Hotelpreise sind hoch und Zimmer sind Monate im Voraus ausgebucht. Zusätzlich ist der Hochsommer für seinen starken Südostwind berüchtigt. Eine gute Zeit für einen Aktivurlaub, zum Beispiel zum Wandern ist April bis Juni, dann sind die Tage nicht mehr heiß und es ist angenehm warm und klar. In den Wintermonaten von Juni bis August kann es häufiger regnen und die Temperaturn können auch schon mal unter 10 Grad Celsius sinken. Dies ist aber eine gute Zeit für eine kulinarische Reise und für Weinproben. In den Monaten Juli bis September blühen die Wildblumen. 

Beste Reisezeit Krüger Nationalpark und Mpumalanga Region


Für eine Safari in den Nationalparks im Norden Südafrikas gibt es prinzipiell keine beste Reisezeit. Der Krügerpark hat während des ganzen Jahres etwas zu bieten. Je nach Euren Interessen ist es aber dennoch wichtig, die Unterschiede zu kennen. Im Prinzip gibt es zwei verschiedene Perioden, die Regenzeit im Südsommer, d.h. von Oktober bis März und die Trockenzeit im Südwinter von April bis September. In der Regenzeit herrscht ein heißes, subtropisches Klima. Es gibt an vielen Tagen heftige Regenfälle, die aber nie lange anhalten und schnell wieder einem blauen, sonnigen Himmel Platz machen. Der Krügerpark ist dann sehr grün und die Vegetation entfaltet sich in voller Pracht. Der Nachteil: Im hohen Gras und hinter den dichten Bäumen wird es schwieriger, die Tiere ausfindig zu machen, die sich zusätzlich aufgrund des guten Nahrungsangebots weit im Park verteilen. Eine gute Zeit für Vogelliebhaber, viele Zugvögel verbringen den Sommer auf der südlichen Halbkugel. Während der Trockenzeit sind die Tage warm und klar, nach Sonnenuntergang und morgens kann es aber besonders während der Safarifahrten im offenen Safarifahrzeug ganz schön kühl werden. Im Südwinter sind die Tagekürzer, die Sonne geht früher unter und Ihr müsst früher an Eurer Unterkunft sein. Dafür könnt Ihr am Morgen etwas länger schlafen, da die Safarifahrten später beginnen. Im Park ist es weniger grün und blühend. Der Vorteil: Im niedrigen Gras der trockenen Savanne wird es leichter, Tiere zu entdecken. Aufgrund der größeren Wasserknappheit versammeln sich die Tiere besonders morgens und abends an den Wasserlöchern und Flussläufen und bieten leichte Beute für Hobbyfotografen.

Beste Reisezeit Durban und Küste Kwa Zulu Natal


Die Küste entlang des Indischen Ozeans hat während des ganzen Jahres ein angenehmes Klima. Die Sonne scheint das ganze Jahr. Durch den Einfluss des Meeres sind die Temperaturen im Sommer jedoch nicht zu heiß und bleiben meist unter 30 Grad. Die Wintermonate sind, bedingt durch den warmen Agulhasstrom, mild und fallen sehr selten unter 10 Grad. Hier besteht auch die Möglichkeit, an den vor Haien geschützten Stränden -in den meisten Monaten des Jahres im Meer zu baden.

Beste Reisezeit Garden Route und Eastern Cape Region


Die beste Zeit zum Beobachten der an der Küste vorbeiziehenden Wale sind die Monate Juni bis November, mit dem September als dem Monat der höchsten Chance, die Meeressäuger zu sehen. Die Gardenroute hat ein mediterranes Klima, mit warmen Sommern und milden Wintertagen jedoch kühlen Winternächten. Es ist aber auch die Region mit dem höchsten Niederschlag des Landes. Es regnet das ganze Jahr über, jedoch besonders in den Wintermonaten. Dem feuchten Seewind des Indischen Ozeans verdankt die Region in ganzjährige grüne Vegetation. 

Beste Reisezeit Johannesburg und das Landesinnere


Im Landesinneren von Südafrika ist das Klima kontinentaler als in den Küstenorten. Im Winter kann es kalt werden, mit einstelligen Temperaturen in den Monaten Mai bis Oktober. Die Sommermonate von Dezember bis März haben heiße Höchsttemperaturen jenseits der30 Grad. In den hochgelegenen Regionen, z.B. in Lesotho, kann es im Winter kalt werden, mit frostigen Nächten und manchmal auch Schneefall. Besonders extrem sind die Temperaturunterschiede in der Kalahari Region mit sehr heißen Sommern und kalten Winternächten. 

6. Reisezeit und Malariarisiko

Südafrika ist ein Malariagebiet und es herrscht je nach Region und Reisezeit ein Risiko der Infektion. Das höchste Malaria Risiko besteht in den Monaten von September bis Mai in der Provinz Mpumalanga, besonders im und um den Krüger Nationalpark sowie auch im Nordosten der Region Kwa Zulu Natal. In den Monaten von Juni bis September besteht in diesen Regionen ein mittleres bis geringes Risiko mit Malaria infiziert zu werden. Der Süden des Landes, inklusive Kapstadt und der Gardenroute gilt als malariafrei. Ausfühhrliche Informationen zum Thema Malaria und Gesundheit in Südafrika erhaltet ihr auf der Seite des Tropeninstituts.

7. Auf einen Blick: Die "Reisezeit Ampel"

In dieser Tabelle habe ich auf einen Blick die Reisezeiten für die verschiedenen Regionen aufbereitet. Grün bedeutet ideale Reisezeit, die gelben Monate sind gute Reisemonate, die roten Monate solltet Ihr nach Möglichkeit meiden. 

8. Fazit: Die Travel Bloke Empfehlung

Südafrika ist aufgrund seiner regional unterschiedlichen Klimabedingungen eine ganzjähriges Reiseziel. Die Kap Region hat wundervolle warme und trockene Sommermonate (zwischen November und Februar). Die beste Reisezeit zur Walbeobachtung entlang der Küste ist zwischen Juli und November. In den nördlichen Provinzen herrscht im Sommer zwischen November und Februar Regenzeit. Es ist jedoch eine gute Zeit zur Vogelbeobachtung. Die kühleren Wintermonate von Mai bis September hingegen sind die perfekten Monate zum Beobachten der großen Wildtiere in den Nationalparks.


Haben Dir die Beste Reisezeit Südafrika Tipps geholfen? Teile sie gerne im Netz:


Hier kannst Du in meinen Reisetipps weiter stöbern:


Fragen, Ergänzungen, Anregungen? Ich freue mich über Deinen Kommentar:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0