Was ist ein Travel Bloke?

Ich werde immer wieder gefragt: Travel Bloke? Weißt Du nicht, dass man Blog nicht mit -ke am Ende schreibt? Doch schon. BLOKE ist englisch und bedeutet umgangssprachlich soviel wie "Kerl", "Kumpel" oder einfach "Mann", ähnlich wie dude, chap oder lad. Wird im englischsprachigen Raum besonders in Australien sehr oft verwendet.

Der Weg ist das Ziel!

Ich freue mich, dass Ihr mich auf meiner Internetseite besucht. Hat Euch auch das Fernweh gepackt? Dann geht es Euch wie mir. Reisen ist meine Leidenschaft. Der Sonnenaufgang am Ayers Rock im australischen Outback, die Wanderung entlang des Colorado Rivers im Grand Canyon, der Tauchgang in der Lagune der Südseeinsel Aitutaki und die Geburt eines Löwenbabys im Okavango Delta - dies sind nur einige der Bilder, die sich für immer in mein Gedächtnis und mein Herz gebrannt haben. Doch fast so schön wie die Reise selbst ist deren Vorbereitung: Wohin geht die nächste Reise? Welche Orte lohnen einen Besuch? Wie plane ich eine sinnvolle Route? Wo finde ich authentische Erlebnisse und landestypische Unterkünfte? Auf der Suche nach den Antworten in Katalogen, Reiseführen und auf unzähligen Internetseiten wuchs in mir die Idee meiner eigenen  Website, auf der ich Gleichgesinnten von meinen Erfahrungen erzählen und mich mit anderen Weltbummlern austauschen kann. Dies ist der Start eines sicherlich längeren Projekts, in dem ich nach und nach meine Reiseerlebnisse zu Papier (oder besser "zur Website") bringe. Ich freue mich auf einen spannenden Austausch mit allen Weltentdeckern, die jenseits von Hotelpool und Bettenburg neue Pfade erkunden - auf der Suche nach echten Erlebnissen und inspirierenden Begegnungen.

Das wichtigste über mich:

Mein Name

Mein Geburtsjahr

Berufswunsch als Achtjähriger

Meine Ausbildung

Mein Beruf

Mein Hobby

Mein Land

Meine Stadt

Mein Restaurant

Mein Berg

Mein B&B

Meine Kneipe

Mein Flug

Mein Sternehotel

 

Mein Motto

Andreas Kogler

1966

Hotelbettenprüfer

Touristik Betriebswirt

Reiseideen entwickeln beim Reiseveranstalter

Reiseideen selbst ausprobieren

Australien, Down Under

New York, New York

Thunfischsteak im Chicciolina in Cusco, Peru

Fuji-san, Japan

Padmini Haveli, Chittorgarh, Indien

Le Pierrot, Montréal

im Heißluftballon über die Masai Mara, Kenia

im Schlafsack unter dem Kreuz des Südens, irgendwo im Outback Australiens

Working in Tourism, you cannot become a millionaire, but sometimes, you can live like one.